Beiträge von ww-imker

    Hallo, ich bin mit der ersten Durchsicht durch. Ich bin ein wenig erschrocken manche hatten verdeckelte Brut, aber viele auch nicht. Habe sie eingengt und lasse sie noch 2 Wochen in Ruhe. Sonst die Jahre habe ich immer die Honigräume bei der Forsythienblüte aufgesetzt. Mein Zeigerstrauch ist in Vollblüte, aber an Honigräume nicht zu denken.

    Das wird sehr komisch hier im Westerwald.

    Bis bald

    Marcus

    Hi Marcus,


    ich komme ja aus dem unteren Westerwald aber bei der Durchsicht am Sonntag waren 5/5 mit Brut auf 3 Waben. Das stärkste Volk hat sogar vereinzelt Drohnenzellen angelegt. Wahnsinn was die "paar" Höhenmeter ausmachen können....


    Gruß


    Boris

    hornet :

    Hier mal ein kurzes Video

    Wenn die Folie mal eine Weile mit Deckel auf der Zarge liegt, hat sie sich richtiggehend angeschmiegt und fliegt auch bei starkem Wind nicht weg, wenn man die Beute das erste Mal öffnet.

    Hoffe das hilft, sonst gerne melden. Ich kann auch noch ein Video mit der Folie auf der bewohnten Beute machen, aber erst, wenn ich die Kisten ohnehin zur Winterbehandlung aufmache.

    Gruß Bettina

    Das sieht mir fast nach einer Bucheinbandfolie aus....

    Moin zusammen,


    Thymiangeist soll ja gut beim Einweiseln von Königinnen, Zusetzen von Bienen und bei Räuberei sein ..... Gibt es sowas wie eine "Dosieranleitung" für eine Thymiangeist-Mischung? Habe bis dato nix dazu gefunden und wie würde Thymiangeist bei Räuberei eingesetzt werden?


    Danke + Gruß


    Boris

    Hi Ralph,


    die Leisten bekommst Du in jedem Baumarkt für ca 3,50 für 2m.


    Bilder entnehme ich mal hier aus einem entspr. Forum-Thread:


    8969-p1020760-jpg

    8971-p1020765-jpg


    Gruß


    Boris

    Hi DeichImker,


    ich habe im letzten Jahr unser 1. Volk von Zander direkt auf Dadant umgestellt. Dazu habe ich mir aus Dachlatten/Latten und 4 Schrauben eine "Erhöhung" für den Dadant-Honigraum gebaut und dort die Zanderrähmchen eingehängt. Dann gewartet bis die Brut ausgelaufen ist, die Zanderrähmchen raus geschmissen, Erhöhung entfernt und DD-Honigrähmchen rein....


    Aufbau:


    DD-Brutraum, ASG, Erhöhung, DD-Honigraum


    nach Schlupf letzter Brut:


    DD-Brutraum, ASG, DD-Honigraum


    Bei Dir also abgewandelt "nur" die DNM an eine DD-Oberträgerleiste anschrauben oder mit Kabelbindern fixieren um diese ein zu hängen.


    Achte ggf. nur drauf alle paar Tage mal den Deckel zu lupfen um evtl. geschlüpfte Drohnen zu "befreien" ;)


    Im schlimmsten Falle verliert Du ein wenig Honig welchen die Damen bereits in den "DNM-Honigraum" eingetragen haben.... :D


    Gruß + viel Erfolg!


    Boris

    Hallo Chris,


    wir haben bei unseren Völkern Dreikantleisten an den Oberträger getackert und die "Unterkante" der Leiste leicht mit Wachs eingestrichen. Funktioniert einwandfrei! Achte aber drauf das die Beuten auch in Waage stehen.


    Gruß


    Boris

    Hallo Peter,


    wir (meine Frau und ich) haben unser Volk "auch" auf Zander bekommen und in Dadant umgewohnt. Wir wollten möglichst keine Brut "verlieren"...


    Ich habe (nach reiflicher Überlegung und Recherche) dazu aus ein paar alten Brettern eine 7cm hohe "Erhöhungszarge" für die Honigraumzarge zusammen geschraubt.


    Du packst dann in den Brutraum die Dadanträhmchen und die Königin, darüber ein Absperrgitter, dann die "Honigraumerhöhung", darauf die Honigraumzarge und dort hinein die Zanderrähmchen. Die passen wunderbar in den nun erhöhten Honigraum. 8)


    Da lässt Du dann in Ruhe die Brut auslaufen. Sollte Drohnenbau in den Zanderrähmchen sein, einfach alle paar Tage mal den Deckel lupfen damit die Herren abfliegen können. ;)


    Mir aufgefallener einziger Nachteil: Die Damen lagern dann in den "leeren" Zanderwaben teilweise Honig ein bis alle Brut ausgelaufen ist.


    Gruß + viel Erfolg


    Boris