Beiträge von Mourkey

    Danke für die schnelle Antwort.
    Letztes Wochenende hatte ich die Königin noch gesehen... aber Ihre Bewegung war schon sehr langsam.
    Ich hatte damals ein Rahmen austauschen müssen gegen eine neue Mittelwand. Das war quasi meine zufällige Weiselprobe.
    Heute hab ich dann die Nachwuchszellen festgestellt.

    Werde dann also einfach abwarten bis die Natur alles selbst regelt?
    (Und ein klein wenig zufüttern)
    Es ist doch hoffentlich noch nicht zu spät für eine Begattung einer Königin, oder?

    Hallo,

    ich habe seit Mai habe ich ein Bienenvolk (Carnica) auf 3 Zargen (2 Bruträum und 1 Honigraum, den ich eigentlich schon abnehmen wollte).

    Nun ist die Königin verstorben. Weiselprobe fiel negativ aus (Spielnäpfchen auf leerer Mittelwand).
    Bei weiterer Durchsicht habe ich heute 35 (!) Nachzuchtszellen gezählt. Alle verschlossen. Noch ist viel Brut und Pollen auf den Rahmen, aber keine Stäbchen/Maden.

    Frage 1: Kann ich warten, bis eine Königin geschlüpft ist und nach Begattungsflug zurück kehrt?
    Frage 2: Soll / Muss ich einige Nachwuchszellen entfernen?
    Frage 3: Kann ich den trotzdem Honigraum abnehmen und dann zufüttern?


    Oder muss ich schnell eine neue begattete König kaufen und im auffressbaren Käfig zusetzen?


    Vielen Dank für eure schnelle Hilfe!

    PS. Ich habe noch ein etwas kleineres Volk auf 2 Zargen, von dem ich im Notfall eine Brutwabe rüber hängen könnte....

    Hallo,

    bist du dir sicher, dass die Königin begattet war, also ein Vorschwarm?

    Ob es ein vorschwarm ist oder die Königin unbegattet ist, kann ich nicht sagen.... Woran kann ich es denn erkennen?

    PS. Beim Öffnen der Beute ist das Volk recht ruhig.

    Ich habe vor 4 Tagen das erste Mal einen Schwarm eingefangen und in eine Zander gebracht. Größe ist ca. 3 kg. Leider habe ich kleine Teile des Schwarms nicht einfangen können.

    Das Volk baut schnell auf jetzt 9 MW und einem Drohnenrahmen. (1 MW war schon mit Ausbau und etwas Honigeinlagerung aus meinem anderen Volk)

    Nach Durchsicht habe ich leider keine Königin gesehen. Auch sind keine Stifte zu finden. Dafür wird kräftig Honig eingelagert.


    Jetzt meine Fragen:

    Ab wann sollte eine Königin mit der Eiablage beginnen?

    Falls wirklich keine Königin da ist, was ist Dan zu tun?

    Kann ich dann eine Brutwabe aus meinem recht starken Volk einfach rüber hängen, damit noch eine Königin nachgezogen werden kann?


    Für Hilfe wäre ich dankbar.

    Schöne Grüße aus Bremen.