Beiträge von B3gIn3r

    Moin, Ich war heute bei den Bienen.

    Und das Volk (eingeschlagene Schwarm) von dem ich sprach, hat definitiv keine Königin. Die verdeckelte Brut ist geschlüpft und keine Eier mehr zu sehen. Dafür 5 Weiselzellen.


    Meine Ableger, Die ich gebildet haben. Sollten jetzt eine eierlegende Königin haben. Die ist noch nicht der Fall, Ich vermute, Dass das am dem letzten 3/4 kalten Tage lag.

    Berggeist Ich habe komplett durchgeschaut. Insgest 8 Waben davon 2 voll mit Honig, 1 voll mit Pollen und 5 mit Brut und zur Hälfte Futterkränze. An Brutstadien habe ich überwiegend verdeckelte Brut gesehen und ein paar vereinzelende Eier.

    Die Königin habe ich bei der vorletzten Durchsicht gesehen, Bei der letzten nicht.

    Und erheblicher Bienenmasse Verlust.

    Ich Warte einfach bis Samstag falls ich dort frische Eier sehe, ist ja alles gut :)


    tobeekeeping Danke für den Hinweis. Ich bekomme jetzt von einer Kollegin eine gut gezogene Carnica. Ich selber habe ja Wald und Wiesen Carnicas.

    Wohnort nachgetragen :).

    plus:

    dass eine eingetragene Region im ersten Wohnortfeld des Profils hier sehr gerne gesehen wird.

    Vielleicht verschwendest du auch mal einen Gedanken daran, wieviele Bienen in den ersten drei Wochen nach einem Schwarm in jenem schlüpfen? Und ob die erwachsenen Bienen dieses Schwarms wohl unsterblich sind während der Zeit?

    Daran habe ich gedacht. Ist mein erster Schwarm und der Schwund von 8 Waben Bienenmasse auf 2-3 Waben finde ich schon ziemlich krass.

    Aber ich schaue Samstag ja wieder rein, falls ich dann Eier sehe, wird die Königin ja drinnen sein und ich habe sie übersehen.

    und zum Zellen brechen. Vor fünf und vor vier Wochen habe ich in dem Volk Zellen gebrochen. Dann ist trotzdem vor 3 Wochen der Schwarm abgegangen. Die haben bis jetzt immer noch keine Königin, wodurch ich sagen würde, Da wurde auch keine Zelle übersehen.

    In diesem eingeschlagenen Schwarm habe ich vor zwei Wochen keine Zelle gehabt und vor eine Woche habe ich wieder brechen müssen. Und jetzt ist er wieder Weg, Aber auch keine Zelle vorhanden.

    Die Königin übersehen wäre unwahrscheinlich, weil kaum mehr Bienenmasse vorhanden ist. Aus diesem Grund die Annahme, Das wieder geschwärmt wurde. Das soviele Bienen vom Schwarmvolk innerhalb von einer Woche sterben ist unwahrscheinlich oder?

    Ich lese also raus, Dass Zellen brechen nicht jede Königin vom Schwärmen abhält.

    Also ich breche Zellen immer bevor sie verdeckelt sind, weil sobald die verdeckelt sind geht der Schwarm ab. So mein Wissensstand.

    Dann werde ich mir für die weitere Zeit merken: nach 2-3 Wochen Zellen brechen. Einfach einen Königinnenableger machen. Und sobald die Schwarmstimmung sich beruhigt hat, eventuell wieder Rückvereinigen.

    Wurde drüber geschaut von einem erfahrenen Imker und konnte sich das auch nicht erklären, deswegen habe ich hier nach Ideen Gesucht.

    Im allgemeinen: Mir wurde beigenracht, Dass ein Volk Nur schwärmt, wenn man eine verdeckelte Zelle stehen lassen hat und die neue Königin bald schlüpft.

    Und genau, Dass war bei beiden Male nicht der Fall. Sondern immer nur Zellen, Die ca. 5/6 Tage alt waren. Habe die Zellen immer gebrochen.

    Eine Erklärung war, Dass die Königin eventuell einfach sehr schwarmlustig war und es gereicht hat, Dass das Volk in Schwarmstimmung ist.

    Würde etwas dafür sprechen, warum der eingeschlagene Schwarm wieder geschwärmt ist, obwohl keine neue Königin in Aussicht war. In beiden Fällen gehts ja um dieselbe Königin.

    Naja ändert nichts daran, Dass die sich jetzt erstmal eine neue Königin ziehen müssen. Bin mal gespannt ob, Das Volk bis zur Spättracht noch wird.

    Tut mir leid, Dass mit dem Wohnort ist mir nicht aufgefallen. Ich komme aus dem Kölner Raum.

    Ich bemängel auch nicht das Wissen, Das vermittelt wird, darüber bin ich sehr froh, weil mir schon oft geholfen wurde, sondern mir gehts eher um den Umgang.

    Falls meine Beschreibungen nicht ausführlich genug sind oder verwirrend. Könnte man das auch Anfragen, damit ich weiß, was Missverständlich ist.

    Ich bin in meinem zweiten Bienenjahr und werde bestimmt Begrifflichkeiten Und Umstände nicht genau Treffend erläutern können.

    Dann versuche ich mal einen Neustart um mich besser Zu erklären. Und entschuldige mich bei allen, Die sich angegriffen gefühlt haben.


    Vor 3 Wochen ist aus meinem Volk 3 ein Schwarm abgegangen. Diesen Schwarm konnte ich fangen und einschlagen. Erste Verwunderung, Bei der Durchsicht des Restvolkes habe ich keine verdeckelten Weiselzellen gefunden. Also fragte ich mich warum die geschwärmt sind.

    Der Schwarm hat sich sehr gut entwickelt und saß vor 2 Wochen auf 5 Brutwaben. Hatte Weiselzellen angesetzt, diese wurden aber gebrochen. Gestern bei der Durchsicht, war nicht mehr viel Bienenmasse vorhanden und die Königin Weg. Wodurch ich davon überzeugt bin, Dass die wieder geschwärmt ist und ich Frage mich jetzt warum. Weil auch keine Weiselzellen vorhanden waren.

    Ich hoffe, Dass das verständlicher ist.


    Hier handelt es sich um ein anderes Volk: Zu den Anfangsgestellten Fragen, Das mit dem Honig ankratzen im Brutraum hat geklappt und die Brutwaben im Volk sind nicht mehr so voll mit Honig. Jetzt stört nur noch der größere Pollenvorrat. Denke vielleicht fressen Die Bienen die Pollen in den nächsten 3 kälteren Tagen.

    Das hast du falsch verstanden.

    Ich wollte nur klarstellen, Dass es mir nicht um einen rentable Honigernte geht, weil ich die Bienen halte Der Bienen willen.

    Und genau aus diesem Grund, hatte ich gefragt warum die Königin zweimal hintereinander schwärmt ohne erkennbaren Grund.

    Das mit dem 1 BW-Ableger, Habe ich so beigebracht bekommen. Und von den erfahrenen Kollegen, kam nur positives zu berichten.

    Und falls du gelesen hast, Habe ich gesagt, Dass ich mir mal Königinnen kaufe, um das zu testen. Soviel zum Thema Rat nicht annehmen.


    Mal zu einer Thematik, Die mich persönlich stört.

    Ich muss auch sagen, Dass ich das unverschämt finde mir zu unterstellen, dass ich die Tipps nicht umsetze. Ich hole mir von vielen Seiten Input, um möglichst viele Meinungen zu hören und bilde mir daraus meine eigene Meinung und Teste das aus. Weil bekanntlich nur Erfahrung schlau macht.

    Aber wie ich sehe ist das in diesem Forum nicht geduldet. Aus diesem Grund kann ich mir das Ganze dann auch schenken und bin raus.

    Anscheinend muss man hier immer nach der Nasen Der anderen Tanzen und ein Meinungsausttausch wird nicht Geduldet.

    Und bezüglich HR füllen. Ich habe ja nicht das Problem, Dass die Damen nicht eintragen. Die Damen Lagern Nur einfach zuviel im Brutraum ein.

    Ich denke schon, Dass jedes Der drei Wirtschaftsvölker 10kg Frühtracht eingetragen hat.

    Danke für die ausführlichere Erklärung.

    Mir wurde, Dass Ableger bilden so beigebracht. Mir gehts auch eher um das Halten Der Bienen und nicht alles aus denen rauskitzeln zu wollen wie z.b. die Menge an Honig.

    Nur das mit dem Schwärmen das oben genannten Volkes kann ich mir nicht erklären. Habe das gestern festgestellt, weil die Bienenmasse deutlich geringer war und keine grüne Königin mehr dar. Allerdings auch keine Weiselzelle.


    Ich wollte mir, um auch mal die Buckfast auszuprobieren. Zwei Königin bestellen und im Spätsommer einweiseln. Um auch dem Unterschied zwischen den Rassen zu testen.

    Das war nach dem Gespräch mit ein paar Dadantimker, Die erste Maßnahme Für bessere Völkerführung in Dadant. Passt angeblich einfach besser als die carnica.

    Immenlos kannst du mir das genauer erklären, kann dir nicht folgen?


    Habt ihr vielleicht eine Erklärung zur folgenden Situation.

    Vor 3 Wochen ist ein Volk geschwärmt, obwohl keine verdeckelten Zellen Da waren.

    Dann fing ich den Schwarm und habe ihn eingeschlagen.

    Bei der Durchsicht heute festgestellt, dass der eingeschlagene Schwarm wieder geschwärmt ist , obwohl keine Zellen Da waren.

    War wohl eine sehr schwarmfreudig Genetik.