Beiträge von PaBa

    Mich ärgern meine Bienenfluchten jedes Jahr - habe verschiedene Modelle (Nicot-Raute, Stern, italienische...) aber inzwischen sind diese dünnen MDF-Platten so verzogen, dass sie sich durchbiegen und die Fluchten fast auf den Oberträgern liegen (und Bienen quetschen können). Zudem funktionieren sie oft auch nur mäßig und ich mag nicht noch Leerzargen/Rahmen vorhalten.


    Mit den Leerzargen kommt es auf die Beute an. Ich habe Segeberger 1BR im Einsatz. Wenn ich keine Leerzarge gebe, haben die Bienen schlicht keinen Platz, also brauche ich die alleine deswegen.


    MDF ist Meiner Meinung nach Mist. Es gibt in 3mm so Siebdruckplatten, wobei die anders heißen und auf beiden Seiten glatt sind. Die sind wasserbeständig und stabil. In den Rahmen eine Nut Schneiden, die Platte da einlegen, Rahmen kleben und tackern und fertig.


    Ich habe die rautenförmigen Fluchten mit Bohrungen in ca 5 cm Durchmesser und nach 24 Stunden sind in den HR kaum noch Bienen drin. Ganz leer bekomme ich die aber selten. Beim letzten Schleudern ist es noch leicht, da kommt etwas Futterteig unter die Flucht, das zieht die Bienen schon nach unten.

    Wenn ich jetzt Oxalsäure sprühe, kann ich dann für die Winterbehandlung trotzdem noch Oxalsäure träufeln? Ich hatte mal gelesen dass die Bienen mehrmalige Oxalsäurebehandlung nicht gut vertragen...oder gilt das nur wenn man mehrmals innerhalb kürzester Zeit behandelt?

    Man darf mehrmals sprühen. Nebenbei: die Bienen, die Du heute besprühst, beträufelst Du im Winter (Spätherbst) nicht, weil sie da nicht mehr im Volk sind.

    Mehrmals träufeln (in kurzer Zeit) ist schwierig, weil die Bienen die Zucker-Oxalsäure-Mischung aufnehmen.

    PaBa

    Kann ich dann auch bedenkenlos das doppelte S für Schwarmstimmung verwenden ohne dass es hier zu einem Aufschrei wegen einer gleich abgekürzten Begrifflichkeit aus unserer Vergangenheit angegriffen werde? Oder DR für Drohnenrahmen anstelle des Dritten Reichs?

    Also DR als Drohnenrahmen ist hier durchaus geläufig. Ohne Erklärung hätte ich SS nicht als Schwarmstimmung erkannt, hätte aber auch nicht an die Schutzstaffel gedacht. Wenn Du die Abkürzung bei der ersten Benutzung definierst, sollte das gehen. Sollte auch umproblematisch sein, wenn diese Abkürzung nicht anderweitig in der Imkerei verwendet wird.

    Nebenbei: Weder DR noch SS steht auf dem Index, besonders nicht in einem Zusammenhang, der nichts mit dem 2. Weltkrieg zutun hat.


    Fällt es Dir echt so schwer den Kontext zu berücksichtigen, in dem Du Dich hier bewegst? Ich bin Aquarianer und HMF ist in der Aquaristik der "Hambuger Matten Filter". Ich käme nie auf die Idee, dass jemand diesen Filter in seiner Beute einsetzen möchte, wenn er HMF im Imkerforum nutzt. Im Imkerforum gehe ich zuerst von Hydroxymethylfurfural aus, wenn jemand HMF schreibt.

    Ich habe die rautenförmigen Fluchten, und setze eine leere Zarge als Trommelraum ein. Das ASG bleibt auf dem Brutraum. Folie kommt keine dazwischen. Am Abend, wenn ich die leeren HR aufsetze, nutze ich die leere Zarge als Abstand, damit die Bienen die HR als nicht zum Bau zugehörig ansehen. Dann lege ich die Folie mit umgeknickter Ecke auf die leere Zarge auf, und gebe dann die HR darüber. Das gilt für Segeberger mit einem Brutraum. Bei 2 Bruträumen sollte Platz genug sein, da ist ggfs. keine Leerzarge nötig.


    Flucht 24h drauf lassen. Aber auch dann muss ich einzelne Bienen abkehren.

    Praktisch ist, wenn man eine Leerzarge im HR Maß und einen Deckel mitnimmt, dann kann man die Rähmchen aus dem HR ziehen, Bienen abfegen und das Rähmchen dann in die Leerzarge geben.

    Erklär mir mal, wo genau ich mich da widerspreche.

    Wie ich bereits geschrieben habe, warum sollte ich in einem Imkerforum glauben, jemand meint mit der Abkürzung ein nicht imkerliches Thema. Und du hast festgestellt, dass es in erster Linie ein Imkerforum ist, und es um imkerliche Themen geht.

    Es geht hier nur um die Ausschreibung von Begrifflichkeiten, damit man die AFB nicht mit einer Airforce Base verwechselt, während man eigentlich die Aufbereitung oder die Automatische Fahr- und Bremssteuerung oder hier halt die Amerikanische Faulbrut meint.

    Solveig, meiner Meinung nach (imho) widersprichst Du Dir hier. Warum sollte ich bei AFB an eine Airforce Base denken? Wie Du richtig angemerkt hast, ist das ein Imkerforum, also würde ich zunächst mal an die Bedeutung im imkerlichen Sinne denken, egal in welchem Berufszweig man eigentlich tätig ist.


    Das hier ist zwar ein Imkerforum, und die Inhalte betreffen in erster Linie Imker, aber die meisten von uns sind Hobbyimker und kommen aus den verschiedensten Berufszweigen, in denen die gleiche Abkürzung etwas gänzlich anderes meinen kann.


    Sorry für die falsche Reihenfolge beim Pseudonym, ich kenne eine Solveig, daher schrieb ich das wohl automatisch in dieser Reihenfolge.

    Hier geht es mehr um Höflichkeit im Forum, Abkürzungen hören sich professionelle an, aber zeigen auch, dass man andere nicht so wertschätzt.

    Ist eben der Siemens Luftschlüssel.... um die Unwissenheit des Azubi zu zeigen.

    Sorry, die Nutzung einer Abkürzung hat doch nichts mit mangelnder Wertschätzung zutun. Also ob sich

    "Totalebrutentnahme in einer Deutschnormalmassbeute" besser lesen würde als

    "TBE in einer DNM Beute".

    Eine Abkürzung ist in erster Linie eine Vereinfachung. Es geht nicht darum jemanden mit Fachbegriffen auszugrenzen. Spätestens nach 2 Wochen nutzen auch Jungimker die Begriffe.


    Jeder, aber auch jeder Interessenszweig hat seine Abkürzungen. Liegt das daran, dass man Leute Ausgrenzen will? Und was Ausgrenzen angeht, da hatten wir hier schon genug Fäden, wo sich Jungimker ganz ohne Abkürzungen ausgegrenzt wenn nicht gar angegangen gefühlt haben.


    Aber was spricht den gegen ein Glossar?

    Imho, auch wenn ich mich jetzt oute, ist so was, was ich noch nie verstanden habe. Ich habe mich an funzt gewöhnt aber imho?

    Wir sind hier immer noch im Internet, oder?

    Es gibt halt gängige Abkürzungen die sich in englischer Sprache in deutschen Foren etabliert haben. IMHO In My Humble Opinion (meiner bescheidenen Meinung nach) gehört dazu.


    Und jetzt wird es interessant. Aus meiner Sicht gibt es nur eine Möglichkeit: Entweder wir lassen nur Abkürzungen zu, wenn diese vorher eingeführt wurden, oder wir lassen alle zu. Ansonsten werden sich einzelne (aus ihrer Sicht) ungerecht benachteiligt fühlen, wenn deren Thema verschoben wird.


    Beispiele wurden genannt: DNM zulässig oder nicht? Manchmal nutzen Shops auch nur DN.

    Was ist mit z.B.; ggf.; vma;... ?

    Ich hatte hier letztens einen Faden, da habe ich eine Abkürzung vorher eingeführt, indem ich den Begriff ausgeschrieben habe und die Abkürzung dahinter in Klammern geschrieben habe, trotzdem gabs Schimpfe.


    Es geht hier nur um die Ausschreibung von Begrifflichkeiten, damit man die AFB nicht mit einer Airforce Base verwechselt, während man eigentlich die Aufbereitung oder die Automatische Fahr- und Bremssteuerung oder hier halt die Amerikanische Faulbrut meint.



    Das hier ist zwar ein Imkerforum, und die Inhalte betreffen in erster Linie Imker, aber die meisten von uns sind Hobbyimker und kommen aus den verschiedensten Berufszweigen, in denen die gleiche Abkürzung etwas gänzlich anderes meinen kann.

    Solveig, meiner Meinung nach (imho) widersprichst Du Dir hier. Warum sollte ich bei AFB an eine Airforce Base denken? Wie Du richtig angemerkt hast, ist das ein Imkerforum, also würde ich zunächst mal an die Bedeutung im imkerlichen Sinne denken, egal in welchem Berufszweig man eigentlich tätig ist.

    Ralph, ich bin jetzt etwas verwirrt:

    Nicht so schnell. Vereinige erst im September. Gruß Ralph

    Aber hier schreibst Du folgendes:


    Statt die Königinnen zu parken, kannst du folgendes machen:

    • Gib die neuen Königinnen gekäfigt in neue Beuten mit Mittelwänden.
    • Stelle die umzuweiselnden Völker beiseite und stelle die neuen Beuten an die Stelle. Du bildest also Fluglinge.
    • Sieh am Folgetag nach. Falls sich die Bienen um die neuen Königinnen gesammelt haben, gib die mit Futterteig frei. Anschließend flüssig füttern. Nach 3 und 6 Tagen mit Oxalsäure behandeln. Nicht sprühen, die Völker dürfen nicht auseinander gerissen werden.
    • Nach ca. 4 Tagen kannst du die alten Völker erst entweiseln und dann 2h später auf Einlaufbretter kehren.

    Gruß Ralph


    Iich bin jetzt soweit, dass ich heute oder morgen (nach 4 bzw. 5 Tagen) das alte Volk entweiseln könnte. Was ist denn nun richtig?

    Die Fluglinge sind nicht so wirklich stark, daher hätte ich schon gerne paar mehr Bienen bei der neuen Königin. Deswegen passte mit auch der Tipp aus dem anderen Faden ganz gut (also nach 4 Tagen vereinigen). Ich will am Sonntag schleudern, dann könnte ich zumindest die HR mit Bienenflucht auf die Fluglinge stellen, und so zur neuen Königin geben.


    Wenn ich erst im September vereinige, dann kann / sollte ich bei den Altvölkern ja jetzt eine TBE machen.

    Ich bin mitten drin. Ich habe die Kö im Käfig zwischen neue MW auf den alten Boden gesetzt, und das Volk mit Zwischenboden um 90° gedreht auf die neue Zarge draufgesetzt. Somit hab ich einen Flugling mit neuer Königin. Nach 24h hab ich den Zugang zum Futterteig geöffnet. Heute wollte ich mal gucken, ob die Königin raus ist, und ob sie schon stiftet.


    Wenn ja, dann mach ich das alte Volk weisellos und werde es nach 2 Stunden mit dem Rest vereinen.

    Kleingartendrohn hat mir das hier vorgeschlagen:



    Wie viele Bienen zum "Zwischenlagern" von Königinnen

    • Nach 3 und 6 Tagen mit Oxalsäure behandeln. Nicht sprühen, die Völker dürfen nicht auseinander gerissen werden.

    Zunächst Danke für die Antwort!

    Meinst Du mit nicht sprühen, dass ich verdampfen soll? Das kann ich nicht, da habe ich kein Gerät für. Kann ich das doch mit sprühen lösen? Ggfs. etwas später, wenn Stifte da sind?


    Edit: Ich hab ja noch die HR drauf, was mach ich damit? Auf die Fluglinge stellen?

    Edit2: Und wie behandle ich die alten Völker, wenn ich sie entweiselt habe?

    Hallo!


    Ich kann von einem Kollegen Königinnen bekommen - er hat nicht alle bestellten benötigt.


    Eigentlich möchte ich die Königinnen erst im September einweiseln, daher möchte ich diese in einem DNM 5 Rähmchen Ablegerkasten "parken".

    Ich würde Kunstschwärme aus HR-Bienen mehrerer Völker machen, KÖ zusetzen und diese über Nacht in Kellerhaft bringen (so wie Rase das beschrieben hat). Dann würde ich die am Folgetag in einen Ablegerkasten auf Ausgebaute (?) Rähmchen setzen.

    Jetzt ist die Frage, wie viele Bienen müssen da rein? Die Königin soll kein Riesen Volk aufbauen, sondern bis September gepflegt werden.


    Füttern würde ich die mit Futterteig.

    Ludger Merkens Danke für die Antwort.

    Dann werd ich die TBE wohl doch heute oder morgen machen.


    Ich hab aber noch ne Frage zum Brutsammler:

    Ich will bei 5 Völkern eine TBE machen. Würde dann 2 Brutscheunen machen.


    Jetzt hab ich folgende Situation:

    1.)

    Ich habe einen kleinen Schwarm, der mittlerweile auf 5 Rähmchen DNM sitzt. Kann ich denen mit Absperrgitter einfach 2 Zargen mit Brutwaben und ein paar Bienen aufsetzen? Rase hat das so ähnlich zum weiselrichtigen Brutsammler erzählt, nur mit Kö auf 3 HR-Rähmchen. Dann kann die Kö da unten noch weiter machen, und nach 10 Tagen würde ich alles abschütteln und denen frische MW geben. (also wieder eine TBE).


    2.)

    Ich habe einen weiteren Schwarm, wo mir die Königin anscheinend abhanden gekommen ist. Ich habe denen erstmal eine Wabe mit Frischer Brut und eine halb bestiftete gegeben, zum nachziehen. Hier dachte ich, ich setze die Zargen mit Brut auch mit ASG oben auf, die Königin müsste am Samstag schlüpfen, und auch da würde ich nach 10 Tagen alle Bienen auf frische MW abschütteln.


    Bei 2. denke ich noch drüber nach, eine begattete Königin zu bestellen. Dann müsste ich ja nach 9 Tagen alle Zellen brechen, und die Kö dann im Käfig mit Teig einweiseln. Und nach X? Tagen auf MW abfegen und dann behandeln?

    Oder nach 9 Tagen alle Bienen auf MW fegen (Brutwaben würde ich dann einschmelzen) und Kö im Käfig mit zu den MW dazu geben?


    Also der Teil mit dem Flugling ist klar, der Rest ist noch mit Fragezeichen versehen.