Beiträge von PaBa

    Was soll das denn jetzt??

    Frei nach dem motto: Ich hätte da gern mal ein Problem??

    Die Diskussion war längst weiter.

    VG

    Martin

    Ich antworte auf Beiträge, wenn ich sie lese, und nicht nachdem ich alle Beiträge gelesen habe. Auch wenn die Diskussion weiter gewesen sein mag, Dein Beitrag war und bleibt meiner Meinung nach Mist.

    Hamburger-Jung ja, nur ist das schnell flapsig daher gesagt, und hat den Vorwurf der falschen Völkerführung und Unvermögen im Unterton.


    Zu Luffi: er wandert mit mehr Völkern, als ich besitze, der hat ein anderen Aufwand-Nutzen Verhältnis.


    Nebenbei, war das Füttern bei mir in den letzten Jahren noch nie nötig, man muss sich hat nach den Umständen richten, die vorliegen.


    Auch wenn Martin es sich nur schwer vorstellen kann, andere können auch imkern, und es hat durchaus seinen Grund, warum sie das tun, was sie tun.

    Und wenn ihm das nicht reicht, selbst Ralf hat an mehreren der letzten Montagen dran erinnert, dass man auf das Futter achten soll, und zur Not mal ein Paket Teig auflegen soll.

    Stell Dir vor, meine Völker stehen im Raps, 5,5 ha, 80% blühend, es kommt nix rein. Bevor ich nach Hamburg wandere, lege ich lieber etwas Teig auf.

    Und bevor mich lauter reglose Bienenpopos begrüßen, deren Köpfe tief in den Zellen drin stecken, ernte ich lieber keinen Honig, wobei ich den Raps für mich eh schon abgeschrieben habe.


    Zum Honigen gehören Temperaturen deutlich über 12°C und vielleicht auch etwas Wasser, wobei das hier weniger das Problem ist.


    Vielleicht behältst Du Deine schlauen Tipps mal für Dich, und bist glücklich, wenn Dein Standort gerade besser da steht.

    Wo steht denn geschrieben, dass die Pflichtangaben auf der Vorderseite zu sehen sein müssen?

    Guckt euch mal in eurem Haus um, was ihr da an Fertigpackungen rumliegen habt. In der Regel stehen die Gewichtsangabe, Nährwerte und andere Hinweise auf der Rückseite, da die Vorderseite eine Marketingfläche ist. Und das sind alles große Hersteller mit großen Rechtsabteilungen, die sich da vorher drüber informiert haben, was rechtlich zulässig ist.


    Pflichtangabe bedeutet, dass diese Informationen verpflichtend und in gut lesbarer (der Packungsgröße angepasster) Schrift anzugeben sind. Auf dem DiB Glas gibt es keine Rückseite bzw. 2. Etikett, daher muss alles auf die ein Etikett drauf. Das bedeutet aber nicht, dass man diese Informationen nicht auf ein 2. Etikett auslagern kann, wenn man das hat.

    Ich habe eine SIM-Karte, sonst kann man die Daten ja "nur" per Bluetooth empfangen. Dazu braucht man aber die App, die per QR-Code mit der Waage verknüpft wird. Ich wüsste nicht, wo ich die Daten sonst im Web finden kann - aber im Shop gibt es dort den Zugriff auf die Weboberfläche für 15 Euro im Jahr.

    Ich habe das so verstanden, dass man die App kostenlos nutzen kann, und damit die Daten, die die Waage per GSM sendet auch abrufen kann, und nicht nur per kostenpflichtiger Web App.


    Dass man eine Datenkarte braucht, wenn man die Daten übertragen will, ist halt so, daher habe ich das nicht als Jahresgebühr angesehen. Wenn man die Daten aber nur mit dem Abo auf die App oder auf die Web-Ansicht bekommt, dann hast Du natürlich recht, ist ne Jahresgebühr.


    Fairerweise muss man auch zugeben, dass ein Server auch Geld kostet.


    Ich finde die Seite ja schrecklich, ich habe sie mir mehrfach angesehen, und verstehe immer noch noch, was ich alles bräuchte, um so eine Waage zu betreiben, dabei habe ich es geschafft mir nen Honey Pi selber zu bauen. Aber das ist ein anderes Thema.

    Ne Jahresgebühr habe ich da nicht gesehen, Du brauchst ne Datenkarte, falls Du Live-Daten empfangen möchtest, die kosten halt. Man kann auch vom Netzclub eine kostenlose Karte bekommen, kann sein, dass die kompatibel mit dem System ist. Ich nutze für meine Waage so eine Karte. Wenn es Dir als Datenspeicher reicht, kannst Du die Daten auch mit dem handy abrufen / senden lassen.


    Wie die App ist, kann ich nicht sagen.

    Ne Waage auf 0 setzen, wird man in der App wohl können, würde mich wundern, wenn nicht.

    JaKi eine Futterwabe wird er wohl nicht haben.

    Teig kann man geben, das ist richtig.


    HolgerB bekommst Du eine begattete, oder eine unbegattete Königin? Wenn das dein einziges Volk ist, dann würd ich eher mit einer begatteten anfangen. Wenn die vom Begattungsflung nicht wieder kommt, dann stehst Du dann da.


    Was für eine Tracht kannst Du denn erwarten bei Dir? Wenn was reinkommt, muss man auch nicht zwingend füttern. Und beim 1:1 Futter immer gucken, wie sie das abnehmen. Wenns richtig warm ist, dann gammelt Dir das Zeug auch schon am Folgetag. Ich hab für solche Fälle so kleine Adam-Futterer, die kommen auf die Folie (mit Loch in der Folie) und unter den Deckel. Ich konnte da immer gucken, was sie abgenommen haben, und auch kontaktlos füttern.

    Hallo und herzlich willkommen.


    Wenn Du 1:1 fütterst, dann bitte in kleinen Mengen. Das Zeug wird schnell schlecht. Lieber täglich wenig, als 2 Liter auf einen Schlag. Und auch nicht so viel, dass sie das einlagern. Wenn Du mit Naturbau anfängst, dann hast Du erstmal keine Waben, wenn die Bienen dann jede fertige Zelle mit Futter voll machen, hat die Königin keinen Platz zum stiften.

    Man sieht hier gut die Problematik eines überregionalen Forums.

    Klar hätte man im örtlichen Verein auch Diskussionen, aber da hätten alle zumindest das gleiche Wetter und annähernd die gleiche Tracht.


    Ich hab meine HR (0,5 DNM) bei vielen Völkern schon seit 2 Wochen drauf. Aber ich habe halt nur einen Brutraum in Segeberger und brauche den Platz für die Bienen, die jetzt schlüpfen. Hätte ich 2 BR, hätte ich wahrscheinlich erst am kommenden Wochenende den HR aufgesetzt.


    Dann kommt das auf die Bienen an. Ich habe Völker, die hätten noch Platz im Brutraum, aber die tragen den Nektar jetzt schon schön in den HR, das will ich doch unterstützen.


    Am Ende muss doch jeder für sich entscheiden, wie viele Kisten, wie geschiedet? Kisten voll? Wie ist das Wetter, wie ist die Tracht? Der Eine wird den HR wegen der Tracht und dem zu erwartendem Eintrag aufsetzen, der andere, wegen des Platzes. Ist doch OK.

    Ich hätte mal ne Frage an die Besitzer der XS:

    Woraus sind die U-Profile gefertigt? Alu oder VA? Und wie ist da die Materialstärke?

    Und welche Wägezellen werden da verbaut? Bosche oder Mavin, oder was anderes?