Beiträge von Beehulk

    Du Glücklicher! Höre mich auch mal um,

    solange lass ich meins so wie es ist..

    Eigentlich OK

    und im Bekannten/Freundeskreis schon beliebt. ( bei unseren Oldschool- Imkern im Verein eher nicht^^

    LG

    Ist gar nicht so schwer...
    Schnapp dir ne Stift und ne Rolle Skizzenpapier (Transparentpapier) und legt los, Beehulk !

    Dadurch wird meine "Zeichenkunst" nicht viel besser, meine Laune nur schlechter^^


    Habe mit viel Aufwand und Mühe UND Frust UND wieder lächeln UND wieder Frust UND wieder lächeln UND dann so lassen UND mit Familienkritik UND DANN so Durchsetzten mein Logo so einigermaßen hinbekommen, wie ich es wollte....:whistling:

    Llecter


    ich wünschte, ich könnte auch so zeichnen, kombiniert mit den tollen Ideen.

    ( Leute, versucht mal "nur" ein Pferd von der Seite zu zeichnen, sieht bei mir aus wie ein Huhn mit vier Beinen!)

    :D:D


    Ideen hätte ich genug, kann es leider nur bedingt umsetzten .


    Toll, wer es so drauf hat ! ( schwärm) !

    LG

    Hulki

    DSchwenk


    Hör doch auf die Tipps oder lass es.:/

    Die Schrift ist auf der Blumenwiese nicht lesbar.

    Letztendlich wird sich dein Etikett nicht groß ändern.

    Sieht aus wie ein Märchenbuch , viel zu bunt und viel, immer noch.( ist wirklich nicht böse gemeint)

    Frag doch einfach mal deine Endkunden und dann ist auch mal gut :)

    Die können AUCH noch ihre Meinungen kund tun und ihr individuelles Etikett bei dir bestellen.

    win win Situation.


    LG

    Hauptsächlich war ja das "kalte" Gitter der Spielverderber..


    Probier ich trotzdem!


    Danke für die Tipps, ich berichte dann im laufe der Woche..

    Morjen !


    Kurzer ( versprochener) Bericht:

    Gestern Abend die Idee von Mark-o vor der Beute vorbereiten wollen und musste dann fest stellen, das mein Zwischengitter ein "zu kleines" Flugloch hat, weder Kabelenden noch Pfanne passen durch.

    Hätte umständlich mit nassen Handtüchern eine provisorische Abdichtung zwischen Deckel und Zarge basteln müssen. Dachte mir : "Hmmm..wenn trotz der guten Idee wieder die Kristalle am Gitter kristallisieren, flipp ich aus" Unbedingt verhindern....

    Also folglich doch behutsam durchs Flugloch, vorsichtig abgedichtet.

    "Energie !"

    UND : Tatsächlich wirklich leere Pfanne raus LEER !

    Ein glücklicher Hulki und einige genervte Bienen, die anschliessend eifrig den Staub raus fächeln wollten.


    LG

    Genau!

    Die ganzen Bücherschreiber nehmen sich eh viel zu wichtig.


    Grüße Ralf

    da nehmen sich leider auch ganz andere Leute zu wichtig, nicht nur Autoren.

    ( ist weltweit umfassend gemeint :))


    Viele Bücher sind im Endeffekt individuell für Jeden.

    Wer es nicht braucht, kaufts halt nicht oder verkauft es wieder.

    ( Hätte ich mit dem Liebig Buch riiiichtig viel Gewinn machen können)

    Viel schwieriger ist es anfangs fest zu stellen, welche Bücher gut sind.

    Bedeutet tatsächlich:

    Viel lesen , dann selektieren , Nutzen ziehen.

    Habe auch das Buch "Die Intelligenz der Bienen"

    Teufel, ich verstehe teilweise nur Bahnhof ?! Musste ich nach ca. 80 Seiten erstmal zur Seite legen....:whistling:

    Trotzdem: Ein Schatz für mich.

    Wie gesagt, Heuvel lese ich dann im Urlaub zu Ende, entspannt liest es sich super , da bin ich auch Aufnahme fähiger...


    LG

    Hulki

    Ist eben viel Betrieb, auch abends.


    Ich denke auch, das die Pfanne innen dann gut belagert wird.

    Würde es ja braten lassen, aber die eventuellen Verluste lassen mich irgendwie davon abhalten, deswegen fand ich die "unter dem Gitter" Version gut.


    Nun, dann werde ich abends durchs Flugloch angreifen.....X/

    Damit will man sicherstellen, dass der Oxalsäurenebel komplett in der Beute ist. Unter das Bodengitter kommt normaleweise auch die Varroawindel um auch nach unten eine gewisse Abdichtung zu haben.


    ... kann man ja zum Bedampfen einfach rausnehmen.

    Bei gängigen Magazinbeuten also kein Problem.

    Ich bedampfe seit jeher von unterhalb des Bodengitters. Das geht sehr gut. Ein wenig OS kondensiert am Gitter, so what?

    Leider funktioniert das nicht so richtig durchs Gitter....

    Kondensiert AM Gitter, egal ob die Pfanne direkt dran ist, oder ein Stück ( ca. 3cm) unter dem Gitter.

    Durch das Flugloch ist ja momentan schwierig, oder sollte ich das mal durchziehen ?:/

    LG

    ........ Er kocht halt auch nur mit Wasser.

    Hi,


    ich finde, dass sind sehr grosse Worte.

    Wir kochen doch alle 'nur' mit Wasser.

    Aber einige Leute sehr geschickt mit mehreren Töpfen gleichzeitig und auch zum Wohl von Anfängern (inklusive Live-Vorträgen bei YT) :)


    Habe das Buch inzwischen auch ( inzwischen ca. die ersten 100 Seiten)

    Über das teils schlimme "Lektorat" ist ja Alles gesagt.

    Im Urlaub lese ich weiter.


    Mich erstaunt bei Heuvel diese extreme (positive) Neugier und systematischen Beobachtungen bis ins kleinste Detail.

    Diese Faszination ist ansteckend und macht mir Freude.

    Zeigt aber auch meine kleine Wissenswelt, die ich stehts zu erweitern versuche...


    Er macht sich auch extrem viele Gedanken, (ich drück das mal so aus) die dann (fast) ein bisschen fanatisch klingen.

    Bienen und Natur sind seine Passion, Vieles kann ich nachvollziehen.

    Ein ganz eigener Typ.


    Fazit bis jetzt:

    Ein "must have " Buch für Imker


    LG

    Hulki