Beiträge von Beehulk

    Hallo und guten Morgen,


    Duft , wie fast Alle hier schon schrieben, ist leider erstmal komplettes Grundwissen ( Bücher, Kurs, etca.) wichtig.

    Mein praktischer Imkeranfang (2017) war auch schon ein Jahr davor mit Theorie bestückt plus Imkergrundkurs, Theorie und Praxis. Es gibt einfach schon Sicherheit.

    DANN konnte ich es kaum abwarten, selber Bienen zu haben.:(

    Es war einfach für zu früh , ich geduldete mich ein furchtbar laaaaaaanges halbes Jahr (September bis Mai) um dann mein erstes Völkchen von meinem Imkerpaten zu bekommen.

    Ich behaupte : Ohne diesen Kurs wirst du und Bienen nicht so richtig glücklich..

    Es tauchen trotzdem noch GENUG Fragen und Probleme auf.

    ABER : Ich will das nie mehr missen, das beruhigende Summen um mich herum....:)

    Also Step by Step..

    LG

    Hulki und schöne Ostern an ALLE

    Hallo !

    Ich möchte nochmal sorry sagen, für das was ich schrieb und sich Jemand angegriffen fühlt, wollte ich nicht.:huh:

    Ein Forum ist doch dafür da , zu unterstützen und auszutauschen , hab wohl n schlechten Tag gehabt..😊.

    Kommen doch in regelmäßigen Abständen entscheidende Fragen.....

    Ich habe in meinen 12er Liebig Beuten auch nur die Hoffmannrähmchen...

    Es stimmt, das die Anlageflächen, die zwischen den Rähmchen ordentlich verkittet werden. Beim arbeiten am Volk schabe ich alle vier Seiten nach dem jeweiligen ziehen vorsichtig ab. Ist aber immer blöd, weil a) viele Bienen auf der Wabe sitzen b) man mit einer Hand die Wabe halten und abstützen muss c) das Propolis/Wachsgemisch warm und dadurch sehr schmierig ist. d) beim wieder Einsetzen der Waben äusserste Vorsicht geboten ist. Die Quetschgefahr ist groß, man sieht einfach nichts bis nach unten an den Anschlagflächen, wenn die Rähmchen rangeschoben werden..

    Also überlege ich wirklich ALLE Rähmchen auf " Normale" umzustellen.

    Mischen geht ja nicht ? :/

    Graut mir schon n bisschen vor..:(

    LG

    Hulki:)

    Hallo Leute,


    eigentlich dachte ich mir schon immer, das es im heutigen Internet mehr als genug Bauanleitungen und Ideen und Vorschläge und Beispiele und Möglichkeiten und und …….. gibt ?

    Trotzdem werden hier im Forum immer und immer wieder solche Sachen abgefragt..

    Ich möchte wirklich Niemandem zu nahe treten, aber trotz vieler Hilfen und Vorschläge scheinen diese oft nicht zu greifen.

    Wenn ICH was selber nach meinen Vorstellungen bauen wollen würde, würde ich eben mal in den "sauren" Apfel beißen und mir evtl. eine Beute als Muster kaufen ( oder die einzelne Komponente)

    nachbauen oder modifizieren und könnte dann DAS hier mal als Tipp kund tun und nicht alle Tipps hier anzweifeln.

    Aloha : ich meine nicht dich !

    War so allgemein …

    Vielleicht sehe ich das falsch,


    LG

    Hulki

    Wie Speerwerfer gleich den Faden hier liest ^^und denkt ::/


    ääääääh ?!=O

    ( doch lieber ne Katze ! )

    Nein, nein , hol dir erstmal was du denkst.

    Sooooviel falsch machst du nicht.

    Optimieren wirst du dann später.....

    Wie fast JEDER hier, denn womit der Eine zufrieden ist, hat der Andere was zu bemängeln.


    LG

    Hulki

    Hallo Speerwerfer !


    Jetzt fällt dir die Entscheidung bestimmt noch leichter !? :D

    Ich habe mir tatsächlich anfangs kompletten Overall, Jacke mit Schleier und nur Schleier ( Alles nacheinander) geholt.

    Unterm Strich ist es am angenehmsten, nur einen Schleier zu benutzen (wenn die Ladys gute Laune haben) in der Sonne läuft der Schweiß doch recht schnell.

    Stifte kann ich mit Schleier nicht sehen, muss ich dann lupfen. ( kennt Jemand DEN ultimativen Schleier ? Bitte um Info)

    Bin froh, das ich letztens die Jacke hatte.....erzählte ich im anderen Faden bereits ^^^^.

    LG

    Hulki

    Ist ja vollkommen richtig Alex :), WENN man weiß woran man ist.

    Ich behaupte aber ( da schließe ich mich noch voll mit ein) die Meisten wissen eben nicht immer welche Krankheit /Probleme oder deren mortale Kombination im Volk herrschte.

    Wie gesagt , dann lieber auf Nummer sicher....Futter vom toten Volk vernichten.


    Übrigens: Hatte gestern mein zweizargiges Volk auf eine Zarge reduzieren wollen ,inkl.. Futterkontrolle. (Natürlich mal eben schnell und unkompliziert^^, Schleier mit Jacke übergeworfen und nicht richtig verschlossen. Schön blöd !) Quittung kam in Form von seeehr aufgebrachten Damen !

    ( gar nicht wieder zu erkennen, die sonst so Sanftmütigen!), Zwei schafften es IN den schlampig aufgesetzten Schleier, ein hampelnder, hektischer Imker... Bild für Götter, ich musste mich danach kaputtlachen ( umstehende Zeugen sicher auch:D).

    Fazit: Mehr Sorgfalt und Konzentration bei der Arbeit.

    LG

    Hulki

    Hallo Leute ,


    wenn ich das richtig verstanden hatte ( Vortrag von Guido Eich)


    KEIN FUTTER von eingegangen Völkern !


    Ich halte mich ab jetzt daran, ist es nicht wert, wegen den paar Euronen, die Gesundheit aufs Spiel zu setzen.


    LG

    Hulki