Beiträge von Beehulk

    Hallo Leute !


    ich bin bei dem Thema auch hin und her gerissen, denn ich hatte letzte mal bei einem Vortrag von Guido Eich gefragt, ob es denn so stimmt, das wenn man von einem Volk KÖ nachzieht , welches Schwarmtrieb zeigt, eben diese Eigenschaft weitergibt ?

    Er VERNEINTE das !

    Wichtiger wäre es von STARKEN Völkern nachzuziehen UND auch das Vermehren.

    Was diese Theorie also entkräftet.

    Ich kann es also nur selber langjährig testen und dann berichten:).

    Aber da wird jeder Einzelne seine eigenen Erfahrungen gemacht haben und machen.

    Leider kann man ja keine parallelen "Zeitschleifen" fahren (hätte ich mal lieber so... oder lieber so....)

    Entscheidungen fallen und damit dann auch die Konsequenzen (ab ins Phrasenschwein).


    LG

    Martin

    Hallo ,


    sind fast Nachbarn, meine stehen in Mariendorf.

    Mit der Futterkranzprobe war es bei mir ähnlich schwierig, habe es dann an mehreren "kleinenen" Stellen entnommen.

    Hallo BerlinBees und natürlich an Alle,


    in welchem Bezirk stehen deine Lieblinge ?


    @ Hymenoptera ,

    ich hatte das Buch auch gelesen und die verschieden "Typen" Amtstierärzte auch schon so vor Augen.....^^ und mich auch mental drauf eingestellt, falls mal Einer auftaucht....

    LG

    Martin

    Hallo Juli,


    ein Brutraum reicht, wie kommst du auf :


    "** ich führe ja auch ein paar 1-Zarger; diese "Führung" sehe ich jetzt etwas kritischer: könnte auch etwas zuwenig Platz sein."


    Ich sehe ein Brutraum ( letztes Jahr bei drei Völkern DN 12er) klar als Vorteil.

    Schnellere Durchsicht, kompakteres Brutnest, wenig verhonigt, was vorher katastrophal war.


    LG

    Martin

    Hallo liebe Leute,


    die eigentliche Frage war doch NUR , was effektiv gegen die Stichschwellung hilft und nicht wieder diese ausufernden ( aber sehr unterhaltsamen ) Beiträgen.

    Ich hab das Gefühl, das mich das irgendwann evtl. auch mal betreffen könnte.

    Habe den Bite-Away auch, eigentlich gegen Mückenstiche vor ewigen Zeiten gekauft.

    Also, wie sieht es mit effektiven Tipps aus ?

    WENN es mal passiert ?

    ( Schleier und "nicht stechen lassen zählt nicht " :D)

    LG

    Martin

    ja , die pfeiffen ( summen ) manchmal auf Theorie.

    Wie schon von mir erwähnt, ich hatte letztes WE wie ein Affe reingeschaut und konnte nicht fassen, das ich die Schwarmzellen vorher übersehen hatte ||

    Hallo Leute,

    eine meiner Roten leider nicht,

    das Volk war im März schon enorm fleissig am bauen, habe dann anfang April einen Ableger gemacht.

    Letzte Woche auch ( meiner Meinung nach Alle ) Schwarmzellen vernichtet .

    Offensichtlich NICHT gründlich genug gesucht.

    Gestern der Salat:

    KÖ bei der Durchsicht nicht gefunden, keine Stifte, drei verdeckelte Schwarmzellen UNTER dem Rähmchen( auf dem Selben) plus einer Nachschaffungszelle auf einer anderen Wabe...

    HEUTE aus dem Volk dann den ultimativen Rahmen in eine neue Beute, habe aber vorher vorsichtig versucht zwei Weiselzellen abzuschneiden und auf eine Wabe im Altvolk zu deponieren.

    Glaube aber , die sind beim abschneiden beschädigt worden.

    Eine blieb heil im Jungvolk, Nachschaffungszelle( ist noch offen) im Altvolk ( plus noch eine enddeckte , verdeckelte Schwarmzelle).:/

    Kommendes WE schau ich, wie es wird..

    LG

    Martin

    hmmm...

    warum kommt da nüscht zurück ?!:(


    Also langsam bin ich der Meinung, sobald hier im Forum solche ( durchaus berechtigte )Fragen kommen wie:

    " Hallo bin neu hier und wollte mit Bienen/Imkern anfangen, was muss ich tun und kaufen .... . ? Bla....usw..

    Sollte einfach mal ein Popup erscheinen (Admin ?)mit einer Checkliste für Neulinge:

    Imkerkurs?,Bücher?, Ja, möchte ich wirklich mit Eigenfleiß und Lernen..."

    usw...

    Könnte schon soooooo viel abgefiltert werden.

    Ich staune und bewundere Diejenigen, die immer artig Tipps und Hilfen geben..

    Oder seh ich das zu streng ?:rolleyes:


    LG

    Hulki