Beiträge von beelucky

    Ich glaube diese Überlegungen habt nicht nur Ihr im Süden, sondern auch in der restlichen Republik (außer der Norden). Hier im Osten geht auch nichts mehr - Linde durch und der Großteil der Feldfrüchte quasi vertrocknet.

    Ich habe bisher den Eindruck, als ob die Linde dieses Jahr nicht so ergiebig ist. Vor allem zeigt die Stockwaage noch nichts an außer plus/minus Null, vielleicht ist es aber ich nur dieses eine Volk. Muss ich mal nachschauen gehen und Honigräume lupfen…l

    Kann ich nicht bestätigen. Im Zentrum Berlins sind 1-2 kg täglich drin. Musste schon zweite honigräume DNM draufsetzen, damit die Mädels genug Platz haben.

    Winterlinde ist dieses Jahr augenscheinlich ziemlich verzögert. So richtig geht es jetzt erst los.

    1-2kg ist aber auch nicht die riesige Zunahme pro Tag. ;)

    Bekomme ich mal feedback, wie es bei euch mit der Robinie in den HR Aussieht. Schon abgeschleudert und hat es sich gelohnt, dieses Jahr?

    ab welcher Menge spricht man denn von "lohnen" - 20, 30, 40 oder >40kg/Volk? ;)

    Ich muss mich heute entscheiden, ob ich die Völker von der 40 ha Löwenzahnwiese in den Sommerraps stelle, oder nicht. Auf der Löwenzahnwiese steht jetzt Weißklee und ich habe Trachtflug, fast wie im Winterraps. Es hat in den letzten Tagen gut geregnet und es kommt auch noch Regen. Der Sommerraps ist 3 ha groß, von einem Biobauern ohne irgendwelche Schutzmaßnahmen und es geht um 5 Völker. Was denkt ihr?

    Da hat sicher jeder eine andere Meinung. Aber: Wenn's läuft, laufen lassen, wenn nicht in den Raps. ;)

    Nach dem heutigen Regen ist die Akazie im östlichen Brandenburg durch.... Trachtflug eingestellt.

    Regen konnte ich h hier zwar nicht wirklich feststellenn, erst recht nicht den vorvergesagten ergiebigen Niederschlag, aber die Waage sagt seit drei Tagen das Gleiche "Isch over!"


    Screenshot_20220606-153634_Chrome.jpg

    Wie macht ihr das mit der Ernte, auch auf Hinblick der Linde? Erntet ihr gleich ab, wartet ihr noch etwas und erntet in der Linde oder macht ihr alles zusammen, wenn die Linde durch ist?

    Ja, in den nächsten Tagen (Do/Fr) wird abgeerntet...die Winterlinde steht in den Startlöchern.

    In MOL gabs gestern nochmal unglaubliche 5,7 kg. Ich dachte eigentlich es wäre vorbei.

    Nein, da geht's noch ein paar Tage weiter, auch wenn es die letzten Tage immer wieder Regen und Wind gab. Mit 5.7 kg ist das ein guter Zuwachs - sehr gute Völker schaffen noch etwas mehr ran. ;)

    Guten Morgen,

    ich bin leider auch erst am Donnerstag morgen zur Akazie nach Berlin mit 20 Völkern. Die sahen dort noch sehr unterschiedlich aus. Von fast abgeblüht bis hin zu noch voll verschlossenen Blüten. Ich kann das dieses Jahr überhaupt nicht einschätzen. Ich hoffe wie viele andere auch auf die Linde.

    LG Jan

    Bist du tatsächlich direkt in die Stadt für die Robinie gewandert? Im westlichen Teil ist sicher kaum noch etwas zu erwarten...


    Vg

    Bei dir wird sie wohl, unter Berücksichtigung der warmen Tage, am Freitag (20.5.) oder Samstag blühen. Viel Zeit bleibt da nicht.

    Weiter östlich geht's ein paar Tage später los.


    Alle die noch nicht die Pferde gesattelt haben, sollten das dann wohl dringend tun....;)

    Ist hier jemand aus MOL anwesend? Habe einen Wanderplatz ergattert, höre aber, dass dort die Trockenheit extrem sein soll, seit Monaten kein Regen, alles verdorrt. Kann da jemand eine Einschätzung abgeben?

    Ja es ist verdammt trocken. Schau dir deinen Platz genau an.

    Selbst die 5l von Netti kamen nicht überall im Osten an, deshalb ist die Aussage nicht zu pauschalisieren.