Beiträge von Pinky69

    Werde meinen Sommerhonig , vornehmlich Linde/Akazie da sehr hell, heute auch impfen und die Rühraktion starten. Sollte dann so in 4 Tagen soweit sein zum abfüllen. Habe ihn jetzt auch 5 Tage nach dem Schleudern stehen lassen, hat 17,5-18% und recht fliesfähig. ;)

    Bin gespannt wie es dieses Jahr wird.

    Ludger Merkens

    Vielen lieben Dank für deine ausführliche Erklärung, ist mir jetzt klarer.

    War eben nur verwirrt als ich bei der einen Oxuvar-Flüssigkeit einmal 5,7% und einmal 3,5% auf der Dose gelesen habe, und bei beiden war Saccharose Pulver dabei zum auflösen.

    Ludger, das stimmt und ich habe ja auch nicht die Lösung zum Sprühen angefragt sondern die Mischung zum Träufeln. Da steht das wenn man den Zucker zu der 5,7% Oxuvar gibt eine Träufellösung von 3,5% erhält. Daher meine Frage ob das dann bei der 3,5% Oxuvar nach zugabe von Zucker auch geringer wird, etwa 2,5% oder so.

    Bitte meine Beiträge genauer Lesen. Danke.

    Sorry dass ich nochmal nachfrage, aber eines ist mir noch nicht ganz klar.

    Betrifft speziell die Lösung zum Träufeln.

    Bei Oxuvar 5,7% soll der Zucker zugegeben werden da es dann eine 3,5% Lösung ergibt.

    Aber wie ist das mit Oxuvar 3,5% wenn ich den Zucker dazu gebe, sinkt da dann auch die Prozentstärke der Lösung?

    Bei so starken Völkern würde ich lieber 2-zargig einwintern und im Frühjahr dann wieder auf 1-zargig drücken. Habe selbst nur gute Erfahrungen so gemacht.

    Musst vielleicht etwas mehr einfüttern aber aufpassen das die den BR nicht verhonigen.

    Werde meine zwar geringe Ausbeute von 25kg heute Abend auch impfen und rühren. Aber erst musste ich 3 Tage warten wie sich alles oben gesammelt hat und es noch abziehen. ;)

    Nach 4 Tagen mit je 10Min. rühren fülle ich auch ab und stelle die Gläser wie bisher auch im kühlen (13°) Keller ab. Hat bisher immer gut funktioniert.

    ok, jetzt hab ich es, nach dem lesen der Anleitung.

    Die 5,7% OXUVAR kann zum Träufeln mit Zucker angesetzt werden und hat dann wohl nur noch 3,5% , also zum träufeln geeignet.

    Zum Sprühen muss die 5,7% Lösung mit entsprechend Wasser verdünnt werden und hat dann noch 3,0% und kann gesprüht werden.

    Puhhh, da braucht man ja fast ein Studium. ;) :saint:

    auf alle Fälle sollte man den Brutling nach 3 Wochen nach der TBE auf jeden Fall mit OS behandeln (sprühen). Wenn mann ihn weiter nutzen möchte.