Beiträge von Pinky69

    Ich denke einfach da es an der zu frühen Gabe des 2.HR lag. Es sind derzeit 3 WV , 1Schwarm und 1 Ableger hier am Stand. Bisher war ich zufrieden mit dem Eintrag, nur eben dieses Jahr scheint es später zu werden. Dann schleudere ich meinen Sommerhonig eben Anfang Juli, dann haben sie noch Zeit. Ist übrigens eine Carnica Biene.

    Den Brutraum habe ich natürlich bei der Schwarmkontrolle auch gesichtet und dort sieht es eben gut aus. Bis auf einen leichten Futterkranz kein zugehonigter BR.

    An meinem anderen Standort ist der Zander HR schon fast komplett verdecket , da gibt es zumindest genug Waldhonig. Steht am Waldgebiet um eine 2.Sorte zu haben. ;)


    Danke euch für eure Eindrücke und Hilfen.

    Gibt es hier auch noch sachliche Hilfestellung ?


    Wie bereits geschrieben ernte/schleudere ich nur 1x im Jahr.

    Die letzten Jahre waren es pro Volk im Schnitt so 25 kg oder mehr.

    Mit Biohof wollte ich nur andeuten das es nicht an Spritzmitteln liegen kann und der Bestand sich in einer Obstplantage auch nicht so schnell einfach ändert.

    Mein Stellplatz ist fest und wie bereits geschrieben waren die Erträge immer in Ordnung.


    Dachte bei meinen 3 WV dass die jeweils min. 20 kg schaffen, aber so wie es derzeit aussieht wird das wohl nichts.

    War ich vermutlich mit der Gabe des 2.HR einfach doch zu schnell.

    Ja die Völker sind sehr gut aus dem Winter gekommen und gut stark, fliegen wie bolle

    Die Brombreere ist hier voll in Blüte und die Linde fängt auch schon an. Vielleicht muss ich echt noch etwas warten.

    Hallo,


    zu Beginn des Jahres dachte ich toll sie tragen schon ein und habe zur Kirschblüte den 2. HR untergesetzt. Zwischenzeitlich war das Wetter ja sehr gut und es hat auch gut geblüht, somit habe ich mich schon auf die Honigernte gefreut.

    Heute habe ich mal wieder (alle 2 Wochen) nach den HR geschaut und war echt enttäuscht. Der erste HR (Flachzarge) welche sie schon gut angetragen hatten, aber eben noch nicht verdeckelt geht so, aber der 2.HR (Zander normal) ist kaum gefüllt und sie fangen auch erst bei 2 Rähmchen vorsichtig an zu verdeckeln.

    Wollte in 2 Wochen schleudern, aber das wird dann dieses Jahr wohl nicht so richtig was, oder was meint ihr.

    Stehen in einem Obst Feld von einem BIO-Hof (Kirschen, Äpfel, Zwetschgen, Wein, Brommbeere ...) ist ein Landwirtschaftliches Gebiet und bisher hatte ich eigentlich immer gute Erträge. Ich schleudere immer nur einmal im Sommer.

    Vielleicht hätte ich die 2.HR nicht so früh geben sollen, nächstes Jahr dann erst wenn der erste HR halb verdeckelt ist.


    Sorry, dass ich euch hier jetzt so vollschreibe, aber schiebe gerade etwas Frust. ?(

    Bei uns hier im Breisgau sind die Weiden schon durch und es stehen die Mirabellen und Wildkirschen in voller Blüte, jetzt gehen die Pflaumen und Kirschen an den Start. Es bleibt bei zweistelligen Temperaturen, somit werde ich die nächsten Tage auch meine Honigräume aufsetzen. ;)

    mein Kollege hat 2-zargig eingewinterte Völker und jetzt überlegt er sich wie er evtl. Futterteig auflegen kann, da die Traube eher im unteren Bereich ist.

    Soll er ein paar leere Rähmchen raus nehmen und dort den Teig platzieren ?

    Wie geht ihr da vor ?