Beiträge von feldhonig

    Ich wohne an einer ziemlich bis sehr ordentlich frequentierten Straße hier im Ort und habe seit ... bestimmt 6, 7 (?) Jahren sowohl ein klassisches gelbes Schild "Honig aus eigener Imkerei" als auch ein individuelles, ich finde äußerst freundliches Schild mit dem Hinweis auf die Imkerei aushängen.

    Wenn dadurch über die Jahre 10 Kunden (mehr) angezogen / über die Imkerei informiert wurden bis hin zum Klingeln, dann ist das viel. Ob es sich so gesehen lohnt, ich persönlich denke in letzter Konsequenz ja, da der Absatz gesteigert wird. Ob diese Steigerung auch nur ansatzweise das ist was ich mir von einer Beschilderung erhofft hätte: Ganz klar nein.

    Ich habe ähnliche Erfahrungen mit unserem Schild gemacht, wenn auch erst seit 3 Jahren.

    Moin!


    Das Geld fur den Sonnenwachsschmelzer kann man lieber in einen Dampfwachsschmelzer stecken und ist Wetter unabhängig. Meiner hat bei ebay glaube ich 120 Euro gekostet (Tonne mit Dampferzeuger).


    So kriegt man das Wachs super aus den alten Rähmchen. Dann via Einkochautomat im Wasserbad das Wachs schmelzen und durch einen Damenstrumpf klären oder die alte Methode mit dem abkühlen lassen und den Müll vom Boden wegkratzen.

    Dann war eine legende Mutti min. fünf Tage im Käfig. Warum? Meint Ihr, die wird davon besser? Wenn die in der ersten Stunde freikommt, isses doch gut. Mehr Weiselunruhe ist auch nach zwei Tagen nicht da. Oder nach fünf. Die Wahrscheinlichkeit, das die Königin dadurch schaden nimmt ist doch ungleich größer.

    Beim Versand von begatteten Königinnen sind diese unter Umständen deutlich länger im Käfig und stecken das meiner Erfahrung nach auch so weg. Ich werde beim nächsten KS die Kö mal direkt zum ausfressen geben und schauen ob es auch gut funktioniert, danke für den Tipp!

    Also ich habe dieses Jahr meine 4 KS mit Bienen aus dem HR nach der Tracht direkt auf Mittelwände mit gekäfigter Königin (begattet) und Futtertasche gegeben und stelle das Ganze schattig (nicht in den Keller). Nach 3 Nächten kommen die Bienen an den neuen Standort (am selben Stand) und der Käfig wird zum ausfressen freigegeben. Hat gut funktioniert.

    gute Idee!

    9 Waben radial hat meist einen Schleuderdurchmesser von ca. 50cm, geht, ist aber arg wenig für radial.

    Wenn man die Schleuder im Boden verankert ist das mit dem Durchmesser nicht so schlimm, aber falls nicht muss man tatsächlich schon gut festhalten damit sie sich nicht selbstständig macht ;)