Beiträge von easybeesy

    Der Ableger war sicher deshalb am Anfang brav, weil das Herkunftsvolk der Ablegerwaben sanftmütig war. Mittlerweile mischt sich die Genetik der neuen Königin unter, weil die alten Bienen wegsterben und junge Bienen nachkommen. Die jetzige Königin hat bei der Begattung vermutlich paar blöde Drohnen erwischt. Würde im Herbst oder im Frühjahr umweiseln.

    Ich gebe die Drohnenbrut entweder direkt den Hühnern und schmeiße nur das in den Sonnenwachsschmelzer, was die Hühner übrig lassen oder ich lege die Drohnenbrutrahmen direkt in den Sonnenwachschmelzer und gebe den Hühnern dann die gegrillten Drohnen. Mögen die auch sehr gerne.

    Bei uns ist es in diesem Jahr deutlich besser als in den vergangenen Jahren mit der Räuberei. Liegt aber wohl auch an den diversen Blühstreifen, die hier neuerdings überall entstanden sind.

    Bei mir ist es ähnlich wie bei hornet. Imkern ja auch in einer ähnlichen Region.

    Was im April rein kam würde im Mai wieder verbraucht.

    Die Sommerernte ist ok. Die Völker, die nicht geschwärmt sind, haben im Schnitt über 30 Kilo Blüte und Wald gebracht.

    Allerdings an einem meiner Stände auch mit deutlichem Melezitose Anteil. Bekomme den Honig zum Teil leider nicht oder sehr schlecht aus den Waben. Dafür schön dunkel....

    Hier im Süden war es schlecht mit der Frühtracht. Und dass, wo meine Völker zum Teil fast direkt am Raps stehen.

    80 Kilo aus 15 Völkern.

    Ich habe in diesem Jahr einige Schwärme in der unmittelbaren Nähe meiner Bienenstände eingefangen.

    Gestern alleine 4 große Schwärme aus dem selben Baum geangelt.

    Naheliegend ist natürlich, dass die Schwärme aus einem meiner Kisten kommen. Ich habe hier 8 WV stehen.

    Irgendwie habe ich aber den Verdacht, dass mindestens einer der Schwärme nicht von mir ist.

    An einem anderen Stand habe ich nur ein Volk stehen und auch dort hat sich an einem 10 Meter entfernten Busch ein Schwarm nieder gelassen. Habe das dort stehende Volk nachträglich durchgeschaut, die Kö war noch da. Sah mir nicht so aus, als wären die geschwärmt.


    Nun meine Frage: kann es sein, dass Schwärme durch Bienenvölker angelockt werden und sich gerne in deren Nähe niederlassen? Würde mich mal interessieren, wie eure Erfahrungen dazu sind.

    Steh grad oben bei meinen Bienen und freue mich, dass die Ableger den ersten Pollen einbringen, da macht sich ein Schwarm auf den Weg. Mal sehen, wo er sich niederlässt und ob ich ihn einfangen kann. Hier hat es 10 Grad und kurz kam die Sonne raus. Darauf haben sie gewartet....

    Meine auf 6 bis 7 Dadant Waben geschiedeten Völker haben unten kein Gramm Futter drin.

    Wie sieht's bei dir mit Schwarmtrieb aus bei so trockenen Waben?

    Dieses Jahr hohe Schwarmfreude bei den Bienen. An so ein Jahr kann ich nicht nicht erinnern. Mehr als die Hälfte der Völker sitzen auf gepackten Koffern.