Beiträge von easybeesy

    Hier im Süden war es schlecht mit der Frühtracht. Und dass, wo meine Völker zum Teil fast direkt am Raps stehen.

    80 Kilo aus 15 Völkern.

    Ich habe in diesem Jahr einige Schwärme in der unmittelbaren Nähe meiner Bienenstände eingefangen.

    Gestern alleine 4 große Schwärme aus dem selben Baum geangelt.

    Naheliegend ist natürlich, dass die Schwärme aus einem meiner Kisten kommen. Ich habe hier 8 WV stehen.

    Irgendwie habe ich aber den Verdacht, dass mindestens einer der Schwärme nicht von mir ist.

    An einem anderen Stand habe ich nur ein Volk stehen und auch dort hat sich an einem 10 Meter entfernten Busch ein Schwarm nieder gelassen. Habe das dort stehende Volk nachträglich durchgeschaut, die Kö war noch da. Sah mir nicht so aus, als wären die geschwärmt.


    Nun meine Frage: kann es sein, dass Schwärme durch Bienenvölker angelockt werden und sich gerne in deren Nähe niederlassen? Würde mich mal interessieren, wie eure Erfahrungen dazu sind.

    Steh grad oben bei meinen Bienen und freue mich, dass die Ableger den ersten Pollen einbringen, da macht sich ein Schwarm auf den Weg. Mal sehen, wo er sich niederlässt und ob ich ihn einfangen kann. Hier hat es 10 Grad und kurz kam die Sonne raus. Darauf haben sie gewartet....

    Meine auf 6 bis 7 Dadant Waben geschiedeten Völker haben unten kein Gramm Futter drin.

    Wie sieht's bei dir mit Schwarmtrieb aus bei so trockenen Waben?

    Dieses Jahr hohe Schwarmfreude bei den Bienen. An so ein Jahr kann ich nicht nicht erinnern. Mehr als die Hälfte der Völker sitzen auf gepackten Koffern.

    Mitte April dachte ich schon, ich muss Anfang Mai Zwischenschleudern, um die Honigräume leer zu bekommen. Seit 26. April ist aber nix mehr dazu gekommen. Im Gegenteil, die Völker zehren vom Vorrat.

    Am 25. Mai will ich schleudern. Dann muss aber das Wetter und die Tracht passen, sonst verhungern mir die Völker anschließend bei leeren Honigräumen. Meine auf 6 bis 7 Dadant Waben geschiedeten Völker haben unten kein Gramm Futter drin.

    Hallo zusammen,


    um die Fäden hier sauber abzuschließen wollte ich euch noch kurz informieren, wie es nun gemacht habe.

    Habe mir 50*50 Drohnen Absperrgitter (5,2mm) aus Kunststoff gekauft in es in 6 Teile zerschnitten. Die passen dann genau über den Boden der miniplus. Die Futterkammer ist damit weiterhin für alle zu erreichen.


    Viele Grüße

    easybeesy

    Ziemlich genau 3 Monate später als in Post #1 sieht der Raps etwas platter aus. In 4 Wochen mache ich wieder ein Foto und in weiteren 4 Wochen steht der Raps wohl schon fast in voller Blüte.

    Hallo zusammen,


    eines meiner 20 Völker hat den Winter leider nicht überstanden.


    Es handelt sich um einen Kunstschwarm aus 2018. den ich Ende Juli gebildet habe und der sich bis Oktober ganz gut entwickelt hat. Das Volk habe ich direkt nach der Bildung mit OX behandelt. Bei der Winterbehandlung Anfang Dezember (OX von oben in die Wabengassen geträufelt) war das Volk schon relativ schwach aber noch am Leben. Gestern bei Sonnenschein war dann aber leider klar, das es das Volk wohl nicht geschafft hat. Auf 3 bis 4 Waben waren einige tote Bienen verteilt, das Brutnest verteilte sich auf 2 Waben, die meisten Bienen lagen aber unten auf dem Gitterboden, ich schätze mal so 3000 Bienen


    Das Volk muss also irgendwann zwischen Mitte Dezember und Mitte Februar verstorben sein.

    Auf dem Bild sieht man ein wenig verdeckelte Brut, einige schlüpfende Bienen und eine Nachschaffungszelle.


    Meine Vermutung: Ein ohnehin relativ schwaches Volk hat bei der OX Behandlung seine Königin verloren, dann versucht nachzuschaffen, hatte bei den Temperaturen im Januar (ca. bis minus 10 Grad) aber keine Chance, die Bude warm zu halten.


    Futter war brutnestnah ausreichend vorhanden.


    Könnte ich richtig liegen mit meiner Vermutung?


    vielen Dank für Eure Einschätzung easebeesy

    Hallo Leute,


    ich möchte erstmalig in diesem Jahr mit einigen Miniplus auf die Belegstelle. Dort ist ein Drohnenabsperrgitter für alle angelieferten Einheiten Pflicht.

    Trotz einiger Beiträge im Forum dazu erschließt sich mir bisher nicht, wie ich ein solches Drohnenabsperrgitter an einer Miniplus Beute aus Styropro befestige.


    Hatte da jemand einen Tipp für mich oder noch besser ein Foto, wie das aussieht oder wo man das bekommt?


    vielen Dank im Voraus

    easybeesy