Beiträge von Leo

    Meiner Meinung nach rette ich lieber ein paar Bienen und schwefel den Rest ab als wenn ich alle töte.

    Meiner Meinung nach werden die paar Bienen dir total dankbar sein, wenn sie nun in einem panischen Zustand weil vermutlich ohne Königin ausgesaugt und ohne volle Honigblase umherirren dürfen bis sie verhungern. :thumbup:

    Ich habe sie zuerst eingeraucht und später mit einem Volk vereinigt.

    Ich habe es nicht so gemacht danach habe ich das Volk abgeschwefelt und dann den Baum verschlossen.

    Meiner Meinung nach rette ich lieber ein paar Bienen und schwefel den Rest ab als wenn ich alle töte.

    LG

    Darf ich noch einmal nachfragen, was Du mit aufsaugen meinst? Wenn Du das ganze Volk aus dem Stamm holen willst, musst Du ja alle Waben mit entfernen. Hast Du vor, die Waben einzusaugen?

    Ich habe jetzt schon angefangen und habe schon ein bisschen Wildbau mit eingesaugt. Mit aufsaugen mein ich das ich sie mit dem Aschesauger einsauge.

    Aber ich denke, die Königin bleibt immer noch im Baum. Das Volk ist zwar momentan schwächer, das löst aber nicht das "Problem" von Deinem Nachbarn. Das Volk ist dann immer noch im Baum. Und dass die Königin in die Beute umzieht, halte ich für unwahrscheinlich.

    Trotzdem viel Glück mit Deiner Aktion!

    Ich müsste dann aber weniger Bienen aufsaugen. Ausserdem sind die Bienen dann eher Flugloch nah da ja immer die meisten Bienen am Flugloch sind.

    Mir ist vielleicht ein gute Idee eingefallen wie ich die Bienen raus bekomme. Neben dem Flugloch des Baumvolkes ist ein altes "Baumhaus" ich könnte eine Beute in das Baumhaus stellen und ein Rohr welches so einen Durchmesser hat wie eine Bienenflucht von Flugloch des Baumvolkes bis zum flugloch der Beute hinlegen.

    Noch eine Bienenflucht in das Rohr und eine Brutwabe in die Beute. So müssten ja die Bienen durch die Bienenflucht zu der Brutwabe wo sie dann nicht mehr rauskommen würden. So könnte ich einen Teil retten.

    Das wäre sogar sehr interessant, mal beobachten, wie lange so ein Volk ohne imkerliche Eingriffe überlebt..


    Stimmt aber ich hätte es dann lieber daheim damit ich es wirklich studieren kann.

    wir hatten letztes Jahr wegen zwei Nestern mit deutschen Wespen den Experten vom Nabu bei uns der hat die mit einem Krächersauger dem ein selbstgebauter Abfangkasten vorgesetzt war aufgesaugt... ob das bei den Bienen genauso machbar ist?

    Wenn man ein Gaze zwischen Rohr und Beutel Spannt würde es vielleicht gehen.

    Suche doch mal das Gespräch um die Gründe zu erfahren. Einfach so vor den Karren spannen lassen ist irgendwie ganz schön viel der guten Nachbarschaft. ;)

    Kann schon sein aber er hat mir auch schon sehr viel geholfen. Ausserdem springt für mich ein Bienenvolk heraus.

    Mal eine Frage am Rande: was hat denn dein Nachbar gegen die Bienen?? Vielleicht bringt hier ja etwas Aufklärungsarbeit mehr als wüstes Gegeigel an dem Baum und unnötiges Stressen / Quälen des Bienenvolkes...

    Er sagte mir das es am besten wäre wenn ich sie weg bekommen würde.