Beiträge von weiss-nix

    Hallo Leute,

    also ich finde, der Panger hat schon genug Stress.

    Er hat da was angefangen, das jetzt nicht so "ganz optimal" gelaufen ist,

    aber er will es verstehen, das Beste draus machen und draus lernen.

    Finde ich gut.

    Meine Theorie zu diesem Bienenrätsel:


    Ableger, zieht sich selbst eine Kö nach.

    klappt auch so weit, aber kaum das die ihre ersten Eier gelegt hat, wird sie massiv gestört, Beute aufreißen, Sprühen, umsiedeln....

    Daraufhin stoppt sie die Eilage, die Arbeiterinnen machen aus den paar Eiern Weiselzellen. Jetzt fängt sie langsam wieder an zu legen.....

    Passt, finde ich , auch zu den Fotos, sehe da normale Weiselzellen und auch normale Stifte.

    Wenn das so ist, dann ist doch alles auf dem Weg ?

    Nur ist die Mannschaft schon uralt, vielleicht eine Wabe mit auslaufender Brut dazuhängen, damit die Brutpflege verbessern ?

    du kannst auch die entdeckelten Honigwaben einfach mit einem stinknormalen Eßlöffel bis auf die Mittelwand abkratzen.Geht besser, als sich das jetzt anhört:)

    Ist aber nur bis ca, 100 Völkern zu empfehlen...

    Genau.

    ich finds super, das der rase das macht, auch wie er das macht.

    Du hast immer die Unbelehrbaren, die das alles immer schon gewußt haben, und sogar besser.

    Aber so gibt es eben auch eine Art Gegengewicht, z.B zum berühmten Ein-Waben-Ableger, und eben die Möglichkeit sich über andere Sichtweisen und Ideen zu informieren.

    Es ist eben so, das sich ganz viele ihr Wissen heute aus dem Internet zusammensuchen. Wenn da nur die angesprochenen " Verdächtigen " ihre Betriebsweise vorstellen und zur letzten Wahrheit stilisieren woran sollen sich denn dann die Neueinsteiger orientieren ?

    Und ich glaube schon, das es auch hier im Forum viele stille Mitleser gibt, die was lernen wollen, auch wenn sie nicht gleich alles kommentieren. ( und sich manchmal sehr mühsam durch total zerschossene freds kämpfen ).

    Und dem rase seine Erklärstunden haben das Potential für viele unterhaltsame und lehrreiche Stunden, die auch noch in Zukunft vielen Einsteigern helfen können, die heute noch gar nicht ans Imkern denken.

    Das Netz vergisst nichts;)

    Liebe Leute,

    ich grüble gerade zum Thema Brutunterbrechung zur Sommerbehandlung.

    Warum kann ich nix finden über die Benutzung von diesen Absperrschieden mit Absperrgitter ?

    Klingt doch erst mal so schön einfach?

    Schied rein, Kö dahinter auf einer BW weiterwursteln lassen, der Rest an BW läuft aus.

    Das Ganze kurz vor Trachende, dann HR runter, Wabenerneuerung nach Bedarf, die BW raus, Schied raus, einmal Ox sprühen

    und feddich.

    Weniger Aufwand, Gemurkse als TBE und Scalvini ..

    Warum macht das keiner ? Wo ist der Fehler bzw. der Haken ?

    Wer hat das schon mal ausprobiert und kann was dazu berichten ?

    Bin gespannt..


    weiss-nix

    Mit einem Bienenvolk verdient aber auch ein anderer Geld und hat durch meine Arbeit einen finanziellen Vorteil. Das ist beim Motorradfahren wohl anders. Da hat niemand anderes einen Vorteil von.

    Wenn du glaubst, das jemand anderes mit deinen Völkern unglaublich reich wird,ohne etwas dafür zu tun, und dich dabei auch noch ganz fies abzockt, dann solltest du sie warscheinlich wirklich besser behalten.;)

    Wenn man seine eigene Arbeitszeit in die Imkerei mit einkalkuliert und bezahlt haben möchte, dann ist es eben kein Hobby mehr, sondern Nebenerwerb.

    Da muß man sich eben entscheiden, auch als BWLer:).

    Wenn ich mir einen Gleitschirm kaufe, dann hoffe ich auch nicht darauf, später drei wieder verkaufen zu können.

    Nach einem schönen Motorradausflug geht auch keiner zum Tankwart und möchte 60€ weil er drei Stunden gebraucht hat um den Sprit zu verfahren.

    Ich habe auch drei Völker verkauft für je 125 €, und habe mich dabei gefreut, das ich es geschafft habe gesunde, starke und friedliche Völker zu überwintern.

    Ich habe jede Menge Spaß am Imkern, und keiner stellt mir dafür eine Rechnung. Auch nicht der Käufer meiner Völker.

    hey Markus,

    dann passt das doch alles so weit...

    Deine Damen sind halt noch ein bißchen schwächlich und ein bißchen hinten dran. Werden sich schon noch entwickeln.

    Keine Frühtracht, aber auch weniger Schwarmstimmung.

    Nebenbei : 1.5-2kg Futter ist nicht reichlich sondern absolutes Minimum. Manch einer sagt es müssen immer mindestens 5kg drin sein.

    Lass sie einfach machen, beim Sommerhonig bist mit dabei.

    Du kannst inzwischen ja mal überlegen warum die so relativ schwach aus dem Winter gekommen sind, dann hast auch was zu tun:)