Beiträge von Luri

    Danke Bernd für deine, zum Ziel führende Antwort auf mein angefragtes Problem ..."..Gemüll..."...Aber wie du schon geschrieben hast...nicht zugelassen ...nicht verboten...schau mal bitte Videos oder Berichte ( z. B. Analyse bei Nordbiene) an. Vielen Dank Bernd noch einmal für deine Antwort..

    Hallo Bernd, danke für deine Gebrauchsanweisung ...hmmm..leider habe ich aber nicht die Oxalsäuredihydrat-Lösung 3,5% (m/V) ad us. vet. angewendet..hatte ich auch nicht geschrieben???

    Aber eigentlich ging es mir um die Frage "...kein Gemüll trotz etwas Milbenfall..."..Vieleicht gibt es unter euch Erfahrenen einen Tipp..oder ist das falsche Rubrik?

    Grüße



    Hallo an die Runde, 1. Überwinterung von Bienen. Habe 25.12. zweite Oxalsäurebehandlung ( Verd.) ( erste 30.10.) getätigt und dabei u.a. anderem festgestellt , das bei einem Volk ( sitzt auf drei 2/3 Langstroth Zargen) etwas Milbenfall vorhanden tgl. zwischen 1 und 16 Stück, aaaaber keine Gemüll ( im Gegensatz zu den anderen Völkern). Eigentlich starkes Volk, hatte darauf hin gestern oben nur reingeschaut , sitzen ganz oben unter Deckel in ca. 7 Wabengassen. Futter hatte ich bei Durchsicht 10.09.2017 mit knapp über 20 kg geschätzt. Warum kein Gemüll und nur Milbenfall? Kann es sein das Wabengassen der unteren Zargen zugebaut und deshalb Gemüll nicht bis unten fällt? oder was meinen die Fachleute? Muss ich mir Gedanken machen? Grüße