Beiträge von Ubbo

    Hallo,

    sehe grad das ein Imkershop f a r b i g e Mittelwände anbietet. Rot, grün, blau.

    Habe davon noch nie gehört und wofür soll das gut sein? Hmm und mit was wird da eingefärbt?

    Gedanken zum Königinnenableger

    Bei einem meiner Völker fand ich heute folgende Situation vor:

    • Baurahmen wurde nicht ausgebaut
    • Schwarmzellen auf 4 Waben
    • keine Stifte

    Ich habe dann einen Königinnenableger gemacht.

    Die Suche nache der Königin war schwierig. Also Volk zur Seite gestellt, Flugbienen abfliegen lassen. So die Königin gefunden, sie war schon sehr schlank.

    Dann Ableger erstellt mit Brutwaben, Wasserwabe, teils ausgebauten Waben und Mittelwände. Futterteig aufgelegt und an anderen Standort verbracht.


    Waben mit Schwarmzellen an altem Standort gelassen.

    Mittelwände dazu, die meisten Flugbienen waren ja am alten Standort.

    Deshalb war Versorgung sichergestellt. Honigräume wieder drauf.


    Jetzt einfach ein paar Überlegungen dazu:

    • wie schnell entwickelt sich der Königinnenableger.

    Flugbienen fehlen, aber Königin kann ja sofort weiter stiften.

    • Volk am alten Standort. War es richtig alle 4 oder 5 Weiselzellen zu belassen.

    Besteht die Gefahr das sie trotzdem Schwärmen.

    Sammelt das Volk weiter. Es entsteht eine Brutpause. Die Zellen waren verdeckelt.

    Wie lang ist die Brutpause..eine Woche?

    Man konnte das Tuten der neuen Weisel schon hören.


    Wie macht ihr das? Was hättet ihr anders gemacht?

    . Sie brauchen noch Platz für die Brut.

    Schon klar, das haben sie auch noch. Die Königin hat noch Platz zum stiften.

    Im Honigraum können die Bienen aber nicht brüten.

    ;)Ich habe damit gemeint, die Bienen können nach oben.

    Zum stiften braucht die K. Platz auf den Brutwaben.


    Alles gut, vielen Dank für eure Beiträge. Alle um schreiben ja das gleiche.

    Es erschien mir jedoch erwähnenswert.

    MartinSchPhD , @WELP,

    eure Vermutungen gehen beiden in die gleiche Richtung.

    Auch ich hatte dahin gehende Überlegungen angestellt, aber das ist nicht richtig.

    Die Bienen haben Platz genug auch nach oben hin ist Raum genug durch den Honigraum. Klar bei der angepaßten Betriebsweise geht es eng zu. Es ist eine Gratwanderung, aber die Mittelwand darf auch nicht zu früh gegeben werden.

    Bei den anderen Völkern läuft es normal.

    Hallo,

    bei drei Völkern ist der Baurahmen zur Hälfte mit Arbeiterinnenbrut belegt.

    Wie kann das sein? Ausschneiden tu ich diesen natürlich nicht.

    Meine Betriebsweise...DN 1,5, angepaßter Brutraum, der Drohnenrahmen hängt

    direkt am Schied.