Beiträge von hotteshadow

    Hallo Imkergemeinde,


    Ich habe eine Frage:

    Am 19.10. waren alle Bienen vorhanden, sie wurden auch wöchentlich mit Futtersirup gefüttert. Am 25.10. habe ich 5L Futtersirup in die Beute gestellt. Eine Woche später waren alle Bienen fort, haben auch keinen Sirup mehr genommen. Er war noch komplett vorhanden.

    Trotz allem waren die Waben voll mit 6 kg Honig. Sie konnten also nicht verhungert sein. 20 tote Bienen waren insgesamt in der Beute.

    Warum sind trotz genügend Honigwaben keine Bienen mehr in der Beute?

    Ich verstehe das nicht. Es waren auch keine Varroen zu sehen.

    Hallo,

    ich habe vor ein paar Tagen meine Beute abends um 3 Gärten weiter versetzt ( ca. 300m), anschließend 2 Tage Haft zur Neuorientierung verordnet. Nun sehe ich aber am alten Standort (unser Garten) einen kleinen Schwarm am Geräteschuppen.

    Finden diese Bienen noch ihre Beute?

    Bei meinem letzten Volk, welches im Winter leider einging (hat aber andere Gründe) konnte ich auch mit Badehose hin. Die konnte man "streicheln".

    Umweiseln ist mir zu hoch, da habe ich keine Erfahrung. Und derzeit bin ich froh wenn sie mich in Ruhe lassen.

    Beim letzten Mal habe ich NUR Futtersirup nachgefüllt.. Wollte also garnicht "stören", aber die Wächterbienen machen einen echt guten Job.

    Was macht ihr nach einem Stich?

    Mal paar schöne Fotos.

    Dateien

    • DSC03062.JPG

      (258,75 kB, 286 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03067.JPG

      (141,25 kB, 282 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03068.JPG

      (174,15 kB, 287 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03108.JPG

      (170,31 kB, 265 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03120.JPG

      (134,06 kB, 266 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03134.JPG

      (255,61 kB, 286 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich habe die letzten vier Wochen zahlreiche Stiche abbekommen. Eine Biene kam irgendwie in den Gesichtsschutz und stach mich in die Oberlippe, aua.

    Bei mir ist es so das ich die erste Nacht sehr schlecht schlafe, der zweite Tag und die Nacht alles angeschwollen, schlafen geht einiger maßen. Am dritten Tag kann ich wieder unter Leute.

    Ich füge mal ein paar Fotos bei. Habe schon überlegt aufzuhören.

    Es ist jetzt das zweite Imkerjahr, ein aggresives Volk. Ich imkere im Schrebergarten, da hat man nicht viel Fluchtmöglichkeiten.

    Da ich meist am Wochenende imkere warne ich meine Kollegen schon immer vor, das ich am Montag evtl. nicht komme. Da nehme ich dann einen Gleit- oder Urlaubstag.

    Dateien

    • IMG_6909.JPG

      (129,65 kB, 444 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_6738.JPG

      (259,43 kB, 415 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Danke für Euere aufmunternden Worte. Ja, meinen Imkerpaten kann ich vergessen, kein Interesse an meinem Beutensytem. Die Zandern oder Dadanten alle.

    Ich gebe nicht auf, dazu sind Bienen viel zu interessant.

    Aber. Wo kauft man am besten die "nächsten" Bienen???


    Ich lese viele "ohne Imkerverein", brauche ich den dann überhaupt? Was ist wenn eine meldepflichtige Krankheit auftritt?

    Hilferuf,

    habe gestern nach meinen Bienen gesehen, ALLE tot und zwei Waben stark verschimmelt mit toten Bienen. Ich habe eine Top-Bar-Hive. Siehe Fotos.


    Wer weiß Rat, es war mein erstes Kunstvolk und mein Einziges. Als Neuimker trifft mich das natürlich sehr.

    Imkerliche Grüße

    Horst

    Dateien

    • DSC02812.JPG

      (198,18 kB, 1.477 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC02813.JPG

      (206,79 kB, 1.026 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC02814.JPG

      (183,66 kB, 982 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich habe meine Top Bar Hive jetzt bei http://www.bergwinkel.eu bestellt. Ich fange dieses Jahr mit dem Imkern an und bekomme Mitte Mai meinen ersten Schwarm.:)

    Ich wünsche Dir viel Erfolg!

    In Nürnbeg gibt es ja mehrer Vereine. Da findest Du sicher auch erfahrene Imker/innen mit Top Bar Hive. Einfach mal anfragen, wenn Du nicht schon Kontakt hast.

    Viele Grüße

    Matthias

    Hallo Matthias,

    in meinem Verein jedenfalls nicht, bin der einzige. Im Nürnberger Raum sind sehr wenige,