Beiträge von Georg Langer

    Hallo Foren Mitglieder ,

    nun hat es mich auch erwischt !!

    Bei mir wurden am Wochenende Völker von Fremden durchsucht und man hat 6 Rähmchen Zander geklaut mit Bienen.

    andere waren DNM .

    Ich habe noch nicht nach der Königin geschaut aber Volk ist ruhig denn ich möchte bei dem Wetter das Volk nicht aufreißen

    und sie suchen ,zum Wochenende soll Trockenes Wetter kommen dann hole ich das nach.

    Ich frage mich ob das ein neuer Volkssport in Deutschland ist?? Und das unter Imker Kollegen !!

    Dann würde ich mich Fragen warum das alles getrieben wird im Oktober ??

    Und dann gibt es nur zwei Sachen die ich machen kann alles per Camera sichern und alle Holzteile mit Namen einbrennen.

    Leider darf ich keine Schießanlage aufstellen und dann fragen !!

    Ich hoffe ihr habt mehr Glück

    Gruß Georg L.

    Jetzt hilft alles Drumherreden nicht !!

    wenn Volk gesund ist, Waben Leer sind und Futter fehlt.

    Bei der kühlen Witterung Futterteig als erstes oben auf die Rähmchen legen das ist das beste kurz vor dem Winter und im Winter wenn flüssig nicht geht . Den Futterteig von unten im PVC- Verpackung ein Fenster öffnen und von unten zusätzlich ca 1l schale mit Stroh(Schwimmhilfe) geben Futter leicht anwärmen ~30° und nach 1 Tag wieder auffüllen. Nur Kleine Mengen geben max. bis 2 liter sonst kriegen die Damen ihr Futter nicht warm gehalten und dann wird das Futter zu Kalt für sie !! . Oder oben auf den Rähmchen ein Ziplock Beutel legen der mit Sirup gefüllt ist und von unten mit 6-10 Nadelstichen versehen ist .Das müsste auch noch gehen.

    Ich würde testen was geht ?

    Gruß Georg L.

    Ich Imker in DNM mit Herold Beuten und ich stand vor dem Problem möglichst viele Systeme abzudecken ,denn bei uns Imkern auch viele mit Zander so kann ich schnell Ableger umstellen was der Imker Markt braucht, um Ableger zu Verkaufen .Viele mit Gleichem System ist ein guter Markt.

    Also würde ich dieses auch in die Waagschale werfen ,denn es gibt nicht schlimmeres als wenn man keine Völker Kaufen oder Verkaufen kann in seinem System.

    Dann habe ich einige fragen an dich wie viele Völker willst du aufbauen und wie sind die Platzverhältnisse für das Inventar(Beuten Schleuder,Rähmchen Arbeitsraum) ??

    Da brauchen DNM Kisten einiges mehr an Platz.

    Gruß Georg L.

    Hallo Nizolai,

    Ich bin über ein Buch gestolpert es ist antiquarisch vielleicht hast du es oder kommst du dran ?

    Vielleicht dein Imker Verein oder ein Mitglied hat es und du kannst reinschauen ?

    Aber die Maschinelle Gewinnung des Bienenbrotes wird da nicht beschrieben. Ich habe diesen Film auch gesehen , ich denke das die Wabe tief schock gefroren war ,dann bricht das Waben Wachs besser,must du mal testen ob das so geht gefroren mit dem Mixer brechen?!!

    Autor Dany schreibt Bienenbrot sammeln das er unterste Zarge mit leeren Honigwaben bestückt hat und oben auf den Waben ein absperrgitter verhindert das die Königin unten stiften kann.

    In dem Buch wird die Pollen und Bienenbrot Gewinnung beschrieben.mit Bildern und Skizzen.

    Titel: Pollen sammeln heute Autor: Bernd Dany Verlag: Ehrenwirth ISBN 3-431-02556-0

    Wenn du es nicht bekommst dann

    schau mal bei booklooker.de,ebay ,bücher.de dort sind Gebrauchte Bücher aber Achtung dort sind auch Händler die Preise sind dann auch gepfeffert!!

    Gruß Georg L.

    Ich weiß nicht ob ältere Bücher auch dazu zählen??

    Aber hier mein Vorschlag : Propolis Kittharz das natürliche Antibiotikum,

    Autor:Ray Hill , Verlag: Ehrenwirth. ISBN 3-431-02851-9

    Ich finde sehr viele Bücher aus dem Ehrenwirth Verlag waren sehr informativ,

    leider nur Gebraucht zu erhalten !!Viele Imker Vereine haben diese im bestand schau mal dort nach.

    Gruß Georg L.

    Vielleicht geht ein Brett( eher 1 cm mehr) 3x5x~180cm unter dem Balken gesetzt und mit schrauben im ~ 25cm Abstand befestigt ,dann erhält man die selbe Steifigkeit ? schau mal was das kostet ansonsten 10X10 oder 12x12 cm Balken (Achtung Gewindefüße haben einen Durchmesser 46 mm) und dann sind 6cm Breite wenig Fleisch Bohrung Außenkante !!

    Und nimm Witterungschützes behandeltes Holz .

    Neu preis für 1x Fuß 80cm hoch ~33,-€, soviel zu zwei neuen Füssen!!

    Gruß Georg L.

    Hallo boarbuster,

    ich war der Meinung das du auf deine Frage eine Antwort erhältst ,was nicht so ist .

    Ich kann dir jemanden als Kontakt nennen auf You Tube der hat Italienische Ligusticas.

    Der Ingo Harrius in Ingo's Bienen kann dir deine Fragen sicher beantworten ,musst sie nur da noch mal stellen.

    viel erfolg!!

    Gruß Georg L.

    Hallo Adam ,

    Ich würde mich nach wald & wiese richten und nicht mehr behandeln ,sondern auf die Oxalsäure im Dezember setzen!!

    Und hier mein Rat für das nächste mal .Stelle eine kleine

    grabkerze mit Deckel in die Kiste aber Verschließe die Öffnungen mit Drahtgitter streifen damit die Bienen nicht an die Flamme kommen dann kannst du den Nassenheider Verdunster normal verwenden .

    Die Flamme erzeugt die nötige Temperatur in der Beute circa 20° celsius.

    Achtung keine PVC Folien über der Kerze geben ,Brandgefahr!!!

    Gruß Georg L.

    Hier lese ich Beiträge mit nicht zugelassenen Behandlungs-mitteln. Ich würde es begrüssen wenn diese Imker dieses

    unterlassen würden denn viele Imker , Neuimker lesen das

    und sind dann der Ansicht in Deutschland ist das Bedampfen

    mit OX erlaubt !! War schon Themahttps://www.imkerforum.de/forum/thread/54133-bedampfen-rechtlich-gesehen/

    Meine frage ob dieses erlaubt sei wurde Ignoriert !!!

    Dieses ist nicht erlaubt ,weil es zu immer wieder zu schweren

    Unfällen mit Verätzungen der Atemwegen und Lunge kamm, durch Restmengen der OX in der Luft und und undichte

    Arbeitsmittel. Bei längerer Kleiner Bedampfung der Lunge

    sind Spätfolgen nicht Auszuschliessen!!!!

    Gruß Georg L.