Beiträge von Aloha

    komisch, bei mir sind die Futterzellen immer mit dunklen Deckeln versehen, resp. der Inhalt der Zellen läßt sie vielleicht dunkel erscheinen.


    Komisch: bisher gab es unter dem Eingabefeld für den Text nur 2 Knöpfe: Smileys und Einstellungen; jetzt hat sich urplötzlich ein drittes dazwischen geschoben: Dateianhänge, sodass ich endlich mein Bild hochladen kann. Der Ausschnitt ist nicht gut gelungen, weil ich es mit dem Handy in der prallen Sonne geschossen habe und der Schirm des Handys praktisch schwarz war, sodass ich beinahe nicht sah was ich ablichtete.

    Dateien

    • Wabe.jpg

      (632,18 kB, 82 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Also Waben, die nicht bebrütet waren und noch Winterfutter enthalten, sehen doch hell verdeckelt aus.

    Meine aber nicht...außer die besagten.



    klickst du unten in der Leiste, wo sich auch die smileys befinden, auf die Büroklammer, dann erscheint ein Feld" Hochladen".

    Vielleicht bin ich mit Blindheit beschlagen, jedenfalls finde ich nirgendwo eine Büroklammer!

    Kann es sein dass das Anhängen eines Bildes bei mir nicht freigeschaltet ist?

    Kennst Du denn alle Beuten in Deiner Gegend (im Flugradius der Bienen)?

    Es gibt nur einen Stand in der Gegend, und an dem bin ich vor einer Woche vorbei geradelt, und an dem ist alles in Ordnung,

    Schade dass ich kein Bild anhängen kann (oder nicht weiß wie es geht).

    Hell verdeckelt, heisst dass es zum Schluss der Einfütterung verdeckelt wurde

    Die Deckel sehen so aus, als seien sie erst kürzlich produziert worden; außerdem gibt es auch Zellen mit ungedeckeltem Honig/Futter. Und der sieht ziemlich flüssig aus.

    Schade, dass ich es nicht hinkriege, ein Bild anzuhängen.


    Am besten sieht man das an Polleneintrag

    Alle Völker bringen Pollen, das habe ich schon überprüft.



    Vielleicht wissen Deine Bienen mehr als Du?

    Ich weiß ja aber, ob es unverschlossene Zargen gibt; das ist nicht der Fall.

    Hallo,

    in einem Volk habe ich Waben gefunden die aussehen wie frisch gedeckelte Honigwaben, und auch welche die ungedeckelten frisch eingetragenen Honig (?) enthalten.

    Wie ist es möglich zu diesem Zeitpunkt, wo noch nichts außer einigen Schneeglöckchen und Krokussen blüht?

    Mit freundlichen Grüßen

    Aloha

    P.S.: ich wollte ein Foto anhängen, finde aber keine Möglichkeit, eins auf dem PC auszuwählen

    Hallo,

    dieses Jahr habe ich ihn nicht überprüft, aber aus den Resultaten der anderen Völker denke ich schließen zu können, dass er korrekt funktioniert.

    Allerdings habe ich oft das Problem, dass der Wert nicht ganz scharf zu erkennen ist.

    MfG
    Aloha

    Hallo,

    vielen Dank für eure Nachrichten!


    Wann hast du gemessen?

    Gegen Mittag.


    Standort? (Wasser in der Nähe, Viel Sonne)

    Sie sind gegen Süden gerichtet, in praller Sonne.

    Wasser gibt es auf wenigstens 1 Km nicht, außer meiner Bienentränke, wo ich aber (ich wundere mich immer wieder darüber) so gut wie keine Biene sehe.


    Wo auf der Wabe hast du gemessen?

    an mehreren Stellen, über die Wabe verteilt.

    feucht schwüle Witterung

    Das ist nicht der Fall. Laut meiner Wetterstation sind es jetzt im Schatten 30%.


    Vielen Dank für die interessanten Links.


    Schleudern werde ich den jetzt jedenfalls nicht.


    MfG
    Aloha

    Hallo,

    zu meinem Erstaunen habe ich bei der Messung der Feuchtigkeit des Honigs in den Honigräumen heute festgestellt, dass ein Volk alle Waben total verdeckelt hat, aber der Honig hat 20% Feuchtigkeit!

    Wie ist das möglich?

    "Trocknet" der überhaupt noch in verdeckelten Zellen?

    MfG
    Aloha

    Hallo,

    ich habe alle Zellen ausgebrochen und werde beobachten, wie die Entwicklung weitergeht.

    Ich hatte folgende Idee, habe sie aber bisher nicht ausgeführt, weil ich nicht weiß, ob sie praktikabel ist:

    Eines der beiden Völker mit Weiselzellen hat viel Honig, ein anderes meiner Völker beinahe keinen (obschon der Honigraum gut mit Bienen besetzt ist). Meine Idee: die beiden Honigräume mitsamt der Bienen austauschen, in der Hoffnung, dass das Wegnehmen des Honigs dem Schwarmbestreben, wenn es denn besteht, einen Riegel vorschieben würde.

    MfG
    Aloha