Beiträge von Chrischn

    Diese Geschichte mag man nicht glauben, aber bevor man Antibiotika nimmt sollte man es vielleicht selbst ausprobieren :


    Ich hatte vor 2 Jahren das 2. mal die Wanderröte (Borelliose) beim ersten Mal habe ich eine Antribiotika Kur bekommen, danach war alles gut.. Im nächsten Sommer dann wieder eine Zecke und Wanderröte. Zusätzlich hatte ich ca 30-40 dicke Schwellungen am Bein, die wie extrem geschwollene Insektenstiche aussahen. War wirklich nicht so Lustig. Hatte zuerst Flöhe oder sowas vermutet. Dies war aber nicht so. Zusätzlich wieder die Roten Ringe. (Wanderröte)


    Ich hatte dann Panik, dass ich schon wieder Antibiotika nehmen muss. Meine Frau sagte dann, wir haben doch noch dieses "Kolloidale Silber". Nachdem ich das Zeug eingenommen hatte (halbes Schluckglas) konnte man zusehen, wie die Wanderröte und die Schwellungen verschwanden. innerhalb von 45 minuten (kein Witz habe Fotos gemacht). War alles weg. Ich habe dann das Silber noch 2 Wiochen eingenommen und seit dem keine Probleme mehr gehabt....

    Hi, ich habe eine Dadant Honig Zarge, die etwa 5kg kristallisierten Raps enthält. Was mache ich nun damit ? Einem starken Volk mit zwei Leerzargen auf setzen? Könnten diese 5kg dann dafür sorgen, dass der umgetragene Raps dann WIEDER in einigen Wochen kristallisiert ? Gruß Chrischn

    Hi, sagt mal wie ist das, wenn man den Raps abgeschleudert hat und die ja noch honigfeuchten Waben erneut auf ein Volk setzt, was dann wieder Honig einträgt. Besteht dann die Gefahr, dass der neue Honig durch die Raps Honigreste "geimpft" wird und ebenfalls recht schnell kristallisiert ?


    Gruß Chrischn

    Hallo Imkerfreunde,


    bei uns gab es in diesem Jahr schon recht früh Rapsfelder, die angefangen sind zu blühen. (03.04. Norddeutschland / Oldenburg) Viele haben dann behauptet, es sei Senf, weil Raps ja nicht so früh blühen würde. Im Internet konnte ich dann erst nicht so recht fündig werden, wie man Raps und Senf unterscheidet. Nach einigen weiteren Recherchen gibt es aber einige Merkmale, die recht eindeutig sind...


    - Die Rapsblüte duftet stark. Senf nicht

    - Raps Blüte


    raps-blüte.jpg


    - Der Raps hat einen glatten Stengel. Senf hat (besonders unten) kleine Härchen. Hier der Senf...


    Senf - Härchen am Stengel.jpg


    - Die Blätter des Raps sehen eher Kohlartig aus und verfärben sich bläulich/lila. Man sieht auch sehr schön den glatten Stengel....


    Raps - Kohlartige verfärbte Blätter-b.jpg


    - Senf Blätter und Blüte


    Senf - Blätter-b.jpg


    Senf - Blätter.jpg



    - Stehen die Bienen im Rapsfeld und hört man genau hin, dann hört man sie rufen.....


    :D:D:DRAPSRAPSRAPSRAPSRAPS ...:D:D:D


    Vielleicht hilft es ja jemandem....


    Gruß Christian

    So wie ich das kenne sollte man das danach handhaben, welche Bienenrasse man hat :


    Bei Buckfast den HR aufsetzen.

    Bei Carnica untersetzen.


    Ich habe Buckies und setze auf.

    Hi, ich habe eine Königin in einem Ableger Kasten geparkt, die ich nicht mehr benötige. Geparkt hatte ich sie nur, Falls eins meiner neun Völker seine königin verliert. Ich habe nun schon länger nicht mehr in die Völker geschaut. War ja auch kalt die letzten Wochen. Wann würdet ihr das letzte mal prüfen ob die Königinnen noch alle da sind? Ob eine klopfprobe ausreicht?


    Eventuell würde ich die geparkte Königin sonst mal im Verein anbieten...

    Ich habe ein Volk ohne Königin und würde jetzt eine Wabe mit stiften aus einem anderen Volk hinzuhängen. Ich frage mich aber, ob es jetzt nicht schon etwas spät ist. Die neue Königin würde dann ja frühestens in 5 bis 6 Wochen Stiften... Oder reicht das noch ? Was meint ihr ?