Beiträge von Mara

    Noch eine Hornissen - Geschichte: Wir haben vor ein paar Wochen in unserem Haus im Eingangsbereich die Decke rausgenommen, weil wir sie höher machen wollen. Im Zwischenraum, zwischen ehemaliger Zimmerdecke und Dach ist ein schönes großes Hornissennest, zwei eigentlich. Das alte, verlassene vom letzten Jahr, und das neue, bewohnte. Anfang September richtig groß und personalstark. Umbauarbeiten, die Lärm und Erschütterungen mit sich bringen, mögen sie gar nicht und brummten wild um ihr Nest herum. Wir konnten trotzdem ganz in der Nähe des Nests einen Sturz neu mauern und es ist keiner zu Schaden gekommen. In den letzten Wochen hatten wir so reichlich Gelegenheit das Zusammenleben mit dem großen Insekt zu üben. Außer dass sie draußen bei meinen Bienenstöcken eine Biene nach der anderen abfangen, gab es keinerlei Zwischenfälle. Zuerst hatten wir überlegt, wie kriegen wir jetzt dieses riesige Hornissennest da weg, denn es stört beim Bauen. Dann aber haben wir einfach vorläufig eine Plane eingezogen, damit uns nicht ganz so viele durch die Bude schwirren, weiter unterhalb arbeiten wir einfach, und stören uns nicht gegenseitig, und mit dem Einbau der neuen Decke machen wir erst weiter, wenn keine Hornis mehr da sind.

    Hallo Wiebke, ich imkere in Mecklenburg, auch hier ein extrem trockenes Jahr. Ich habe meine nach TBE mit MS behandelt und so gut wie keinen Milbenfall. Zuerst dachte ich ich hätte etwas falsch gemacht. Aber bei meinem Imkerpaten ist es genau so. Wir vermuten dass die Dürre den Milben nicht bekommt. Ich mache es einfach in einer Woche noch einmal, so wie bei der MS behandlung vorgesehen, und nach Auslaufen der Brut kommen die Brutscheunen dran. Wenn nix fällt, um so besser.

    Ich habe im letzten Sommer mit Imkern und mit Carnica angefangen, auf Empfehlung meines Imkerpaten. Der Imker in meiner Nachbarschaft hat Buckfast Bienen und folglich habe ich jetzt "Landrasse" Unterschiede kann ich keine feststellen (Anfänger :o) und meine Mischlinge sind nicht anders als die ursprünglichen Carnika Völlker.