Beiträge von Nettisrb

    Um so mehr Ackerflächen um so höher der Termindruck.Bei 1000 ha kann es schon eng werden und da ist die Sikkation schon eine gute vorbeugende Massnahme. Man optimiert wo man kann. Ich habe Felder um mich rum und Staune jedesmal. Kein Unkraut in der Gerste, so gut wie kaum grüne Ähren zu sehen,zwei Kornblumen am Rande und die Spritze fährt. Ob sich da so genau an die Vorschriften oder Vorgaben gehalten wird bezweifle ich. Meine Kornblumen hier sind die jedenfalls futsch.

    Hatte mal das Problem, das ich dachte es kommt noch Honigtau rein und darauf hin habe ich noch einen HR gegeben. Der wurde dann nur angetragen und nicht mehr verdeckelt. Auch blöd. Diese Waben musste ich dann extra schleudern und wieder verfüttern. Wenn die Linde bei dir noch ein zwei Wochen läuft und das Wetter mitspielt eventuell noch einen HR rauf, falls nicht reicht Zwichenschleudern.

    Da gebe ich Lotus recht..Wenn der Mensch in die Natur eingreift, hat das immer Folgen.

    Ökologisches Gleichgewicht wird gestört und das sind dann die Auswirkungen mit denen der Mensch und die Natur leben muss. Werde mal hier nach den Linden schauen, aber glaube nicht das ich welche finde. Die spritzen hier sehr gründlich. X/

    @ madhuka

    Der intensivste war bisher reiner Lindenblüten-Honig der Silberlinde ,schmeckt sehr medizinisch ,was viele Kunden dann nicht mögen.


    Möchte jetzt keinen zu nahe treten, aber ganz ehrlich wie kann man zur Lindentracht, denn bitteschön den Unterschied der verschiedenen Lindenarten rausschmecken?????

    Die blühen zwar zeitlich versetzt, aber eben ohne Tracht Lücke. Ich habe hier keine Silberlinden also nicht das ich wüsste. Mein Linden Blüten Honig schmeckt immer medizinisch/Minzig. Normal oder?

    Wie schmeckt dann die Sommerlinden Winterlinden Mischung ohne Silberlinde?

    Ok, beim Lindenhonigtau ist das klar er ist dunkler und malzig im Geschmack.

    Das interessiert mich jetzt.. :)

    ELK Linde 2016 wurde von sich aus feinkristallin cremig.


    Also Linde ist bei mir immer grobkoernig auskristallasiert. Lindenhonig wird angeimpft und gerührt. Und ab in den Gläsern.

    Zu grobe Kristalle mag i net haben.

    Robinien Mischung Fülle ich auch gleich komplett in Gläsern ab ohne zu rühren. Er bleibt meist bis zu einen halben Jahr flüssig. Da begehrt, ist er auch recht schnell weg. Ausser dieses Jahr, ein Satz mit x das war wohl nix. Er fängt an zu kristallisieren. Jeah

    Ja stimmt, schließe mich Jörg an, meine angebliche Robinien Sommerbluete , kristallisiert jetzt sogar im Glas. Hätte ich mal bloß gerührt.

    Ja Sommerlinde ist vorbei. Wird garantiert Winterlinde sein. Winterlinden erkennt man daran das die Blätter generell kleiner sind als bei der Sommerlinde. Hier blüht sie jetzt auch.


    Heute sind sie geflogen wie verrückt...und die Honigräume lieferten Robinie! Na, mal sehen wie lange das noch geht...


    M.

    Wie darf ich das verstehen, Robinie???

    Ja was für Läuse?? Ne nix Läuse hier. Sommerlinde ist fast durch und die richtige Lindentracht kommt bei mir eh erst durch die Winterlinde. Gottseidank sonst wäre an Ernte nicht zu denken.

    Da ich am Feld wohne und meine Bienen 2o Meter davon entfernt stehen , kann ich immer gut beobachten, wann in der Kornblume ordentlich was los ist. Definitiv wird sie am Abend am meisten besucht. Am Tage pollt sie nicht wirklich, da wird die Linde beflogen, am Abend 90 % Kornblumen Pollen. Ich denke bzw. behaupte einfach mal, sie honigt bei Trockenheit auch noch sehr gut. Letztes Jahr war es um die Zeit hier noch trockener und ich hatte im HR viel Kornblumen Eintrag. Von daher ist Kornblume meiner Meinung nach, einer der zuverlässigsten Tracht Pflanzen überhaupt, da anspruchslos.

    Schau einfach Abends vielleicht hast du Glück ;)

    Sommerlinde blüht seid ein paar Tagen, Pollen wurde auch schon von dort eingesammelt und es brummt teilweise wie verrückt , aber gegen Abend kommen sie mit weißen Pollen Höschen zurück. Die Kornblume ist abends besonders attraktiv. Vielleicht ist bei der Linde zur Zeit nicht so viel zu holen. Obwohl geregnet hat es die letzten Wochen ja genug. Honigraume sind noch nicht angetragen, sie müssen erstmal den Brutraum Auffüllen, hier gab es zwei Wochen lang Tracht Lücke. Wurde auch Zeit das die Linde loslegt sonst hätte ich wohl teilweise füttern müssen.

    Sortenreinheit ist nicht mal Garantiert wenn die Bienen nur aus der Kiste rausplumsen müssten und direkt auf die Raps Blüte fallen würden. Wenn er mal paar Tage nicht Honigt, dann jet es eben woanders hin. Habe zur Rapstracht 2 mal abgeschleudert. Die eine Charge beige die andere schneeweiß. Deklariere denn Honig als Fruehjahrshonig mit Raps. Schmecken tut er typisch nach Raps. Aber sicher ist sicher.

    Mhhhh ich könnte Sowas noch nicht beobachten. Ich lege sie auch meist zum späten Nachmittag ein und vormittags wird der HR abgenommen. Um diese Zeit dürfte ja schon generell wegen der Hitze nichts passieren. Bienenflucht runter und neuer HR drauf. Eventuell werden die Rest Bienen im Vollen HR noch abgefegt. Fertig.