Beiträge von Andreas K

    Hallo,

    ich imkere auf Zander/Zadant nach Liebig.

    Das Asg möchte ich nicht direkt auf die Oberträger legen sondern in nen Rahmen.

    Leider sind viele Rahmen eine Fehlkonstruktion...

    Normalerweise ist der Abstand von Ok Oberträger zu Ok Zarge ca7mm.

    Viele Anbieter bauen Asg Rahmen mit ca. 8mm Luft zum Asg.

    Das ergibt dann ca. 15mm Luft von Ok Oberträger bis Uk Asg im Rahmen.

    Resultat: Wildbau.

    Kennt ihr Hersteller die einen passenden, stabilen Rahmen mit geringstem Beespace haben?

    LG

    Hallo,

    ich imkere auf Zadant nach Armbruster Imkerschule, Ausführung Jürgen Binder.

    Bei einem besuchten Lehrgang schildert/empfiehlt er folgender Aufbau im BR:

    Schied, 6bis7BW, Schied.

    Kein Drohnenrahmen, keine Futterwabe, kein Pollenbrett im BR.

    Auf meinen Zargen sitzen gut gefüllte HR.

    Sollte man bei unsrem jetzigen Wetter sich gedanken machen, oder holen die sich Futter aus dem HR?

    Danke

    Hallo,

    ja ne Kö könnte ich bekommen.

    Was haltet ihr davon:

    Ich stell das Problemvolk 10m weg.

    Auf den Platz des Problemvolk stelle ich ne neue Beute,

    Den Hr des Problemvolk über asg stelle ich auf die neue Beute.

    In die neue Beute hänge ich BW (wie viele?)ohne Bienen und ne FW ohne Bienen aus dem Problemvolk.

    Vor den Eingang der neuen Beute stelle ich noch ein Asg.

    Das Problemvolk beobachte ich weiter und wenn sich nix tut kehre ich es ab, oder geb dem auch ne Kö?

    Danke

    Ja habe ich.

    Ich habe am letzten Mittwoch eine Wabe mit Stiften und Weiselzelle eingehängt.

    Heute nachgesehen.

    Weiselzelle(siehe Bild) aufgefressen, und keine weiteren Nachschaffungszellen vorhanden.

    Auf der Wabe war mit der Weiselzelle waren auch noch Stifte.

    Iche vermute dass ne Jungfer da ist aber nicht legt.

    Kommt ne Jungfer durchs ASG?

    Evtl würde ich nochmal abkehren. ASG vor Flugloch.

    Und dann ne Kö zusetzen?

    Oder habt ihr noch ne Idee???

    Hallo,

    das Volk war im Februar Weiselrichtig und ich habe die Kö und Bias beim Schied setzen am 14.2. gesehen.

    Kö war ne gelbe.

    3 Wochen später bias.

    Dann war Kö weg und keine brut mehr.

    Keine Jungkö gesehen. Nix.

    Daraufhin konnte ich Jungvolk mit Kö kaufen.

    Hab das weiselrichtige Jungvolk auf den Platz des Problemfalls gestellt und das Problemvolk ca. 50m entfernt abgekehrt.

    4 Tage später waren in dem neuen Volk Stifte zu sehen.

    Sieben Tage später keine Stifte mehr und keine Kö.

    Heute, 14 Tage später das gleiche auslaufende Brut aber keine Stifte und keine Kö.

    Volk ist sehr stark 7 Vollbesetzte Zanderwaben.

    Gruß

    Noch was zur Zelle.

    Diese sah richtig toll aus und war voll ausgeformt.

    Normalerweise ist die Zelle bei einem Schlupf unten sauber geöffnet - richtig?

    Danke

    Hallo,

    ich hatte ein weiselloses Volk, bzw. evtl. eine unbegattete Afterweisel.

    Es war weder Brut noch Drohnenbrut im Volk.

    Bei der Durchsicht am 1. Mai habe ich dann aus einem anderen Volk eine Wabe mit Schwarmzelle und ansitzender Brut in allen Stadien dazugehängt. Heute habe ich mal nachgeschaut und die Weiselzelle sieht jetzt so aus. Nachschaffungszellen haben sie nicht erstellt.

    Denkt ihr es ist ne neue Kö geschlüpft? Oder haben sie diese gelyncht?

    Soll ich probieren dem Volk ne neue begattete Kö zu geben?

    Würdet ihr abwarten?

    Oder das Volk abkehren.(hätte ich besser schon vor n paar Wochen gemacht)...

    Die Damen waren sehr aggresiv heute und extrem untuhig auf der Wabe.

    Danke

    Hallo,

    kennt jemand die 20er Radschleuder mit Dinnen 63cm: von Ruck 29880.

    Ist die vergleichbar mit der 20er von CFM 5028032, D:69cm.

    Preistunterschied sind ca.300€.

    Klar, beim Wiederverkauf ist CFM immer einfacher zu verkaufen,

    Ich imkere mit 10 Völkern auf Zadant mit Flachrahmenrähmchen h:159mm im HR.

    Welche würdet ihr nehmen im Presissegment bis 1500€?

    Oder lieber ne Logar Selbstweneschleuder mit 4x2 Hr?

    Danke

    Hallo,


    ich habe 2 "schwache" Völker am Stand, und möchte diese nun wie es B. Heuvel in Weimar 2017 propagiert hat in meinen Zadant Zargen ausprobieren.

    Die Völker sitzen jetzt auf 2, bzw. 3 BW.

    Und nein, ich möchte sie nicht abkehren - ich will es einfach probieren.

    Fragen:

    - kann ich das 2 Kövolk am gleichen Stand stehen lassen?

    - wie lange wartet ihr bis ihr den HR (über ASG) gibt? B. Heuvel spricht von ca. 14 Tagen.


    Danke