Beiträge von mreczio

    Moin,

    für Carnica gibt es http://www.beebreed.eu um den Zuchtwert einsehen zu können und um sich somit z.B. Material für die eigen Nachzucht zu beschaffen.

    Wie ist es bei Buckfast?

    Es gibt eine Liste mit Züchtern http://perso.fundp.ac.be/~jvandyck/homage/elver/archiv.html in der ich mir die Züchtungen anschauen kann, die dort von den Züchtern eingestellt wurden.

    Was allerdings fehlt, ist die Suche nach bestimmten Eigenschaften wie Sanftmut, Honigertrag, usw. Somit ist es müßig nach DEM Material zu suchen bzw. diese zu finden.

    Auf den einzelnen Seiten der Züchter, Belegstellen oder wo auch immer, steht natürlich immer das es doch die beste Buckfast aller Zeiten ist. Wäre ja auch doof, wenn man schreiben würde: Die XY42(XYZ) ist die Nachzucht einer Königin, die Wir am Wegesrand fanden. Wir haben sie nur nachgezogen, um uns die Nachbarn vom Leib zu halten. Sanftmut ist für sie ein Fremdwort und Honig, da kaufe ich doch lieber ein Glas bei Lidl da habe ich mehr.

    Also, gibt es sowas auch für Buckfast oder ist sowas in Planung oder aber geht ihr alle Züchter durch um das richtige Material zu finden?


    Gruß

    Martin

    Moin,


    ich möchte demnächst ein paar Königinnen basteln und diesen auf eine der Inseln schicken. Ich habe soweit alles beisammen nur fehlt mir noch ein und das ist der Zuchtrahmen selbst.

    Da ich auf Dadant US imker, benötige ich natürlich auch einen für Dadant. Allerdings finde ich nur welche die entweder preislich Jenseits von Gut und Böse liegen (35 €) oder aber welche für das Bieno®Plast System.

    Wo finde ich ganz normale Zuchtrahmen für Dadant US ?


    Gruß

    Martin

    Also ich habe mal gelernt: Keine Anflugbretter, weil Bäume haben auch keine Anflugbretter.

    Bei mir sind maximal Pappe oder Laken usw. vor der Beute, wenn ich was einlaufen lassen will. Mehr nicht.

    Und hatten die Korbimker früher Bretter? Oder die Klotzbeuten? Nö


    Gruß

    Martin

    Noch ne Frage: wie oft kontrolliere ich ob noch genügend Futter vorm Schied hängt, oder spielt das nur bei Temp. unter 10°C eine Rolle da die Damen sonst das Futter ohne Probleme umtragen?

    DANKE

    Diese Frage sollte mal beantwortet werden, würde mich auch interessieren.

    Gruß

    Martin

    Zuerst einmal bedeutet das, das die Bienen ihren Reinigungsflug gemacht haben. Wenn die Spritzer braun sind und es nicht gelblich gepunktete Linien sind ist alles Okay. Es gibt Völker die fliegen weiter weg und eben welche die direkt ihre Kodblase entleeren.

    Gruß

    Martin

    Beim Scalvini könne die Zellen nicht ausgezögen werden. Weswegen diese wieder ausgeräumt werden. Die Königin legt wieder ein Ei und der Vorgagn beginnt von vorn.

    Ich denke du wirst hier noch niemanden finden der mit dem System Erfahrung hat. Das System ist neu und es gibt es erst eine Handvoll Leute die sich das im November bestellt haben. Es ist seit Ende letzter Woche von der Slowakei zu uns unterwegs. Was es im Endeffekt bringt kann man natürlich dann auch erst in ein paar Wochen bzw. Monaten sagen.


    Gruß

    Martin

    Ich habe seit der Winterbehandlung keine mehr dran. Ich denke das ist auch abhängig davon, wo man seine Bienen stehen hat. Meine Einschätzung kann aber auch falsch sein.

    Gruß

    Martin

    Nun ich sehe das ein wenig anders. Ich habe die Info aus der Tageszeitung das Stiftung Warentest Honig getestet hat. Natürlich wird in so einem Artikel nur das nötigste an Informationen veröffentlicht, was zur Folge hat, das manches aus dem Kontext gerissen wird. Nicht jeder kauft sich den Artikel der Warentester sondern denen reicht das was als Ergebnis im Artikel der Tageszeitung steht. Woher soll der Nutzer wissen, das die Honige aus verschiedenen Sorten zusammen gepanscht werden um die gleiche Qualität zu gewährleisten? Es ist wie mit der Milch oder Fleisch oder was auch immer. Es geht noch billiger und wie das zustande kommt ist egal wenn es dann im Test auch noch gut abschneidet. Es wurden weder Transportwege, Lohnkosten Umweltschutz usw. berücksichtigt. Das es für Kinder unter 1 Jahr nicht geeignet ist, werden viele als No Go finden. Zumal es ja viele Produzenten scheinbar drauf haben. Das dies aber, laut Gesetz, nicht notwendig ist interessiert niemanden. Im Ergebnis steht Honig von Lidl gut, Honig aus Deutschland (DIB) schlecht und einfach nur teuer.

    Die einzige Hoffnung die ich habe ist die, das es bis zur nächsten Ernte noch was dauert und meine Kunden bis dahin es vergessen haben. Denn ich will meinen Honig nicht für knapp 5 € das Kilo verkaufen. Dann kann ich ihn auch drinnen lassen und oder gehe auf Ableger oder Vermehrer.

    Gruß

    Martin

    Leider wird der Kunde aber anders denken. Warum soll ich Euren teuren Honig kaufen, wenn der von Lidl zu den Besten und auch preiswertesten Honigen gehört, dann wird es schwer zu argumentieren das unser Honig ja Regional und viel besser und und und ist.