Beiträge von mreczio

    Ich bin auch der Meinung das man nicht immer klein beigeben muss.

    Es gibt immer irgendwen den was nicht passt. Bei mir ist es z.B. so, das mein Gartennachbar (Kleingartenanlage) nicht möchte, das Bienen generell über seinen Garten fliegen. Leider läßt sich das schwer verhindern. Die Bienen stehen weder in seiner Richtung, noch direkt an seinem Garten. Er möchte auch in ruhe Grillen und sich nicht mit meinen Bienen streiten wem die Wurst bzw. das Steak gehört. Dazu hat er Anträge usw. gestellt und angebracht das seine Frau allergisch reagieren würde. Das wurde alles vom Vorstand Stadtverband usw. abgeschmettert. Das mit der Allergie hatte er irgendwo aufgeschnappt und nahm an, das würde immer klappen um die Biene los zu werden.


    Nicht alles hinnehmen und sich auch nicht kirre machen.

    Moin,

    könnt Ihr nicht noch zufällig eine Stop an der Raststätte Bedburger Land auf der A61 machen? Dann könnte ich auch noch meine Völker unterbringen. :-)

    Gruß
    Martin R.

    Ich frage mich, wie das Teil in der Beute wärend der Behandlung halten soll, der Akku wird ja schon ein paar Gramm wiegen. Zu den Kosten eines Ersatzakkus ist auch nichts zu sehen.


    Gruß

    Martin

    Bitte meinen Beitrag löschen, da ich mich mit einer anderen Belegstelle vertan habe.
    Die In Ameland ist recht einfach zu finden.

    Gruß

    Martin

    Moin,

    auch mit den Geodaten wirst du nicht auf die Belegstelle kommen, da diese per Schranke, Kamera usw weit vor der Belegestelle schon abgesperrt ist. Ich kann dir aber nicht sagen, ob du das Gelände zu Fuß betreten kannst, ohne das Security kommt.

    Gruß

    Martin

    Für TBE fehlt mir bei 38 Völkern irgendwie die Zeit neben der Arbeit.

    Auch müsste ich ja zusätzlich dünn füttern um das ausbauen zu fördern. Das wäre aber auch niur bis zum nächsten Do möglich. Also glaube ich das das nicht mehr reicht.

    Moin,


    ich habe ein kleines Problem.

    Ich habe letzten Sonntag meine Sommertracht geschleudert und nun auch ein bissel Futter gegeben. Nun wollte ich morgen MAQS auflegen und so die Varroa-Behandlung durchführen.

    Damit wäre ich dann am nächsten Do. fertig und gut ist. Nun spielt mir aber das Wetter dazwischen. Laut Varroa Wetter wird es am Freitag und Samstag zu warm für MAQS. Ich kann aber auch nicht später die Behandlung mit MAQS durchführen, da ich am 07.08 für zwei Wochen in den Urlaub fahre.

    Was bleibt mir als schnelle Alternative, die ich jetzt durchführen könnte.
    Oxal Dampf?

    Oxal Sprüh?

    Nasenheider?

    Schwammtuch?

    oder oder oder?


    Gruß

    Martin