Beiträge von oldHolgi

    Bleibt die Platte dann auch im Winter drin? Das würde bedeuten, dass der vordere obere Schlitz zum Flugloch wird und unten abgesperrt wird, darunter hat man dann ordentlich Platz für Gemüll, da verstopft nix, und man hat trotzdem noch "Luft" unter dem Bienensitz. Bei dem Flugschlitz braucht es auch keine weiteren Maßnahmen gegen Mäuse, denke ich mir? Da man die Platte hinten an der Revisionsöffnung noch elegant entnehmen kann (wenn mich meine Augen nicht täuschen), dann wäre das für eine Behandlung per Sublimation von unten ja perfekt. Ich wandere zwar nicht, aber transportiere manchmal notgedrungen, da wäre mir wohler, hinten für mehr Luft zu sorgen als "oben offen" fahren zu müssen.


    Geht er damit in Serie oder mag er Zeichnungen freigeben? :)


    Grüße

    Holger

    es ist wie befürchtet nach dem warmen Februar, das schwärmt hier aus allen Kisten, egal ob jung oder alt, Platz oder eng, viel drin oder trocken. Das trötet und quarkt alle Nasen lang. Deal with it.


    Grüße

    Holger

    ich habe es zwei Schulen angetragen. Eine hat absagend reagiert (Primarbereich, durchaus nachvollziehbar in der Argumentation) und die andere hat noch nix gesagt. Denke das bleibt auch so, Bewerbungszeit incl. Video ist arg ambitioniert.


    Grüße

    Holger

    Martina, dann ist das aber eine Umfrage, die grundlegende Prinzipien des Designs von Umfragen oder Fragebögen nicht beachtet. Von solchen Fragebögen habe ich im Lauf der letzten Jahre mehrere erhalten und jeweils hinsichtlich des (erwarteten?) Ergebnisses Rückmeldung gegeben. Für deine weitere akademische Laufbahn sei dir die vertiefte Beschäftigung mit dem Design von Umfragen nahegelegt, als Einstieg brauchbar erscheint mir (incl. der Literatur!) z.B. https://wikis.fu-berlin.de/dis…ipps+zur+Fehlervermeidung


    Grüße

    Holger

    Martina, solche Fragen solltest du aber stellen, bevor du die Umfrage online stellst. Eben an die Leute wenden, die sich damit auskennen, wie man Umfragen erstellt, damit die auch aussagekräftige Ergebnisse liefern.


    Aber als Beispiel mal:

    "Mir erscheint das Internet zu komplex - vor allem das mit dem Datenschutz."


    Teil eins trifft auf mich nicht zu. Teil zwei jedoch beträfe ein Shopsystem, was ganz andere Anforderungen stellt als eine 08/15-Homepage. Was wähle ich also? Haken gesetzt, und damit Teil der Imkerschaft "kennt sich mit Internet nicht aus und versteht Datenschutz nicht". :)


    Grüße

    Holger

    und was macht man mit solchen Völkern? Keine OS draufkippen, laufen lassen, im Frühjahr in ordentliche Ableger aufteilen, in der Brutpause sorgsam endmilben, feinfühlig füttern, im kommenden Jahr freuen.


    Das als zartfühlende Ergänzung zu der schwebenden Frage "aber was mache ich, wenn..."


    Grüße

    Holger

    hi @all,

    tja, jetzt komme ich in einen Zwispalt ... ;)


    a) gebt mal Bücher, Fachbücher oder dergleichen beim Suchen ein, ... x mal kommt das Schlagwort, realistische ergebnisse eher unüberschaubar ...

    b) immer mal wieder wird in diversen Fäden empfohlen Bücher zu lesen ...


    Nicht richtig du suchst. Nur suchen nicht hilft, auch verstehen du musst lernen. Vergleichen du kannst, aber finden du musst den wahren Wert. Nur dann bewerten den wahren Schatz du kannst. Viel Zeit es erfordert, junger Padawan, nur abnehmen die Suche niemand dir kann.


    Mögen die Grüße mit dir sein

    Holger


    oder anders: Lesen. Vorkauen ist nich

    naja, vielleicht musst du aber doch die 500 Seiten lesen, um für dich zu einem Urteil zu kommen. Immerhin hast du sie ja schon gefunden. Selber denken ist besser als vorkauen lassen.


    Grüße

    Holger

    Also ich mache Urlaub da, wo die Zwiebeln gemacht werden - Noord Holland. Im Frühjahr habe ich die Felder bewundert, im Sommer die Erzeuger abgeklappert, und nächste Woche werde ich 5000 stecken. In der übernächsten Woche fahre ich noch einmal. Die nennen den dort nicht Ruby und nicht Giant oder sonstwie.


    quote: "Crocus tommasinianus 'Ruby Giant' steht der botanischen Art Crocus tommasinianus nahe"


    Düsseldorf steht Köln auch nahe. Is aber was anderes.


    Grüße

    Holger

    Wenn Erwerbsimker den Kopf schütteln und erfahrene Imker die Stirn runzeln, wenn die "einfachimker"-Vorträger rhetorisch gekonnt vor mitschreibenden Grundkursteilnehmern #Dinge postulieren - wem glaubt der aufgeklärte Wissenshinterfrager denn dann zukünftig eher: dem College-Block-Jünger oder demjenigen, der im Oktober einfach keine 3-Waben-Völker hat?


    Grüße

    Holger