Beiträge von d2dum

    Ich finde das ein gutes Thema, allerdings ist es schade, das man nicht die Hintergründe zu den ganzen Festlegungen kennt, denn es gab bestimmt mal etwas was gegen geeichte Gewichte referenziert werden durfte.


    Wäre das denn überhaupt eine Sache, die mehr Schlossimker und mich interessiert?

    Wo seht ihr in der Argumentation Lücken?



    Liebe Grüße Bernd.

    Ich finde das auch ein gangbarer Kompromiß, da sich viele Punkte der Fertigpackverordung, wie regelmäßige Kontrollwiegungen mit Protokoll ausführen lassen und die geeichten Gewichte zuverlässiger referenzieren als die 500g Gehacktes von Wolfgang, die schon auf dem Transport nach Hause 2g durch Ausdünstung verloren haben.


    Liebe Grüße Bernd.

    Das machte ich die letzten 2 Jahre auch, 1x Winterling 3xKrokusse.

    Dieses Jahr habe ich dafür leider nicht die Zeit, nächstes Jahr wieder.


    Wenn man die gelben mit den lilanen Krokussen mischt, hast du erst die gelben und dann kommen die lila Krokusse.

    Weiße habe ich noch nicht, da kann ich nichts zur zeitlichen Abfolge sagen.


    Liebe Grüße Bernd.

    Nimmt man zum backen ;) ist wohl eins der teuersten Gewürze.

    Das muss ich mal bei mir intensiver beobachten. Vielleicht sind sie bei mir mehr von den Winterastern abgelenkt.

    Bei den Krokussen habe ich das Gefühl, das sie sehr feuchtigkeitsempfindlich sind.


    Liebe Grüße Bernd.

    Die anderen kommen nächstes Jahr. War bei mir auch so, kaum ausgepflanzt schon waren da 1 Monat später Krokusse dran.

    Aber ich wüsste nicht was die Bienen damit sollten, da die Pollen (Safranfäden) von den Bienen bestimmt nicht verwendet werden können.

    Jetzt fragst du dich bestimmt und warum hast du dann welche gepflanzt?

    Weil ich Abwechslung mag.


    Liebe Grüße Bernd.

    Oh man, macht euch kein Streß. Fütterer runter, ausgiessen und mit Wasser aus Gieskanne nachspülen, fertig und Fütterer dann wieder drauf.

    Das Wetter ist bei mir für jede dieser Tätigkeiten noch ausreichend.

    Ich habe auch schon Sirup über Winter drauf gelassen und irgendwann war er dann im Frühjahr weg. Das ist jedoch jetzt nicht meine Empfehlung.


    Liebe Grüße Bernd.

    honigbanane ich kann dazu weder pro noch kontra empfehlen, da ich damit nicht arbeite. Ich bin lediglich bei meinen Recherchen darauf gestoßen und würde das für mich persönlich vertretbar halten, da ich ausreichende elektronische/elektrische und mechanische Kenntnisse habe, um so einen Bausatz oder auch aus Teilen selbst fertig stellen zu können.


    Da bin ich auch auf die Teflondeckel gestossen. Ob die jetzt auch ganz genau beim Sublimox passen müsste man erst klären.


    Liebe Grüße Bernd

    Starke Wespenattacken auf eine Beute haben nach meiner Erfahrung etwas mit einem schlechten Volkszustand zu tun.

    Die Wespen scheinen vorher schon riechen zu können, das da was nicht stimmt.

    Das hatte ich über die Jahre schon mehrfach und das auch berechtigt.

    Das adaptiere ich daraus, das an den betroffenen Ständen auch viele andere Völker in jeder Größenordung und Stärke anzutreffen waren, vom 1 bis 6 zargigen Mini, in 12er DD und DNM.


    Liebe Grüße Bernd

    Sonnenblume genau richtig. Ich kenne das aus meiner Anfangszeit alles und habe auch mal so angefangen 2er Einheiten in MP, der Effektivität und Raumausnutzung wegen.

    Wie gesagt ich mache es nicht mehr. Dann lieber etwas weniger, dabei mehr Qualität und am besten keine Fummelei mit Absperrschied und Köngin rumsuchen umquartieren etc pp.

    Aber probier dich aus. Wenn du nicht genug Futterwaben hast ist eine Futtertasche mit Futterteig in Ordnung. Später dann zu Hause auf flüssig umstellen.


    Liebe Grüße Bernd