Beiträge von Olcses

    Also die größten Investitionen waren bei mir die Beuten. Alles andere ist meist Kleinkram, den man sich immer wieder mal dazu kaufen kann. Die meisten Sachen braucht man dann aber erstmal eh nicht. Das Füttern der Bienen dürfte eigentlich auch nicht so teuer sein. Größere Sachen wie Schleuder, usw. könntest du bestimmt erstmal vom Verein ausleihen. Ich starte dieses Jahr mit 2 Völker (eins vom Verein) und meine Kosten liegen bei ca. 600 €. Wobei einige Bücher auch dabei waren und die kosten meist schon fast 25 €.



    Grüße


    Oliver

    Kurzes Feedback zum Kustschwarm:


    Die Damen sind heute angekommen. Ich hab sie soweit erfolgreich einlogiert und die Königin mit rein getan, so dass sie sich an sie gewöhnen und freifressen können. Anfangs waren sie noch etwas benommen aber nach ca, 2 Stunden hersste schon reger Flugverkehr. Sie haben scheinbar die Sonnenstrahlen genossen. Hab sie mit dem Adam-Fütterer ca. 2 Liter Zuckerlösung (1:1) gegeben, wie ihr es vorgeschlagen habt. Jetzt am frühen Abend sind sie alle brav wieder rein und es summt in der Kiste. :)


    Soll ich das Flugloch für morgen lieber etwas einengen, oder ist das egal?

    Was sind so eure Erfahrungen, wie lange hällt das Futter?


    Grüße

    Am Freitag kommen die Damen.


    Ich hätte noch ein paar Fragen:


    Ich hab sowohl eine Dadant Kiste als auch einen Ablegerkiste auf Dadant Maß (für 6 Rahmen). Soll ich sie erstmal nur in die Ablegerkiste machen und dann nächstes Jahr umlogieren, oder gleich in die richtige Kiste?


    Kann ich den Sirup ganz normal mit Leitungswasser machen? Unser Wasser ist hier recht kalkhaltig.


    Grüße


    Oliver

    Hi,


    Hast du schon daran gedacht, in einem lokalen Imkerverein Mitglied zu werden? Von meinem Verein bekomme ich auch mein erstes Volk. Das 2. hab ich mir als Kunstschwarm aus der Region vorbestellt.


    Gruß


    Oliver

    Vielen Dank für die Tips!


    Eine Futterzarge hab ich. Soll ich dann gleich einmal voll machen? Passen glaube ich ca. 15 l rein.


    Die Königin wird separat in einem kleinen Box geliefert. Ich könnte sie also gleich mit reinhängen, damit die Bienen sie frei fressen?


    Laut Lieferant sind die KS bereits gegen Varroa behandelt und ein Gesundheitszeugnis wird mitgeschickt.


    Grüße


    Oliver

    Hallo,


    eine kurze Frage.


    Ich bekomme Ende April meinen ersten Ableger vom Verein. Ich würde gerne ein zweites Volk als Kunstschwarm mit begattete Königin dazukaufen. Ich würde gerne alles im Naturwabenbau betreiben (Dadant Mod.). Daher meine Frage als Anfänger. Kann ich den Kunstschwarm direkt in meine Beute mit Anfangssteifen einschlagen, dann auffüttern und sie einfach bauen lassen ? Funktioniert das? Ich dachte mir, im Prinzip, wenn ein Schwarm abgeht und ein neues Zuhause findet, hat's ja auch erstmal "Rohbau". Kann ich dann ganz normal die Königin nach einem Tag dazuhängen ? Bei 1,5 kg Bienen, wieviel sollte ich da im Mai auffüttern ?


    Vielen Dank schon mal!


    Aufgeregte Grüße


    Oliver

    Was hast du als Tor genommen ?


    Ein Wildzaun ist großmaschig und mit Metallpfosten viel weniger sichtbar und dadurch unauffälliger wie andere Zäune. Stellt damit für den Bienenflug kaum ein Hindernis dar. Das Aufstellen geht in der Tat sehr schnell. Habe für meine 50 m etwa 3h gebraucht.


    Gesendet von meinem XT1068 mit Tapatalk

    Danke für den Tip mit dem Wildzaun. Ich hatte da erst an ein Maschendrahtzaun gedacht, aber da würde mich alles ca. 600 € kosten, so bin ich gut bei der Hälfte. Klar optisch nicht so ansprechend, aber man kann ja eine Seite dann bepflanzen, dann sieht man den Zaun fast garnicht mehr mit der Zeit. Ausserdem ist es einfacher aufzustellen.


    Gruß


    Oliver

    Das Grundstück ist bei meinen Eltern, aber doch etwas am Ortsrand. Die Beuten werden Spaziergänger so oder so sehen können, das wird sich nicht vermeiden lassen. Ich befürchte vor allem, dass Kinder neugierig werden und eventuell Unfug anstellen. Da es ein Privatgrundstück ist, dürfte ein Maschendrahtzaun kein Problem sein.... ich werde es dann im März/April wohl machen müssen....