Beiträge von Markus Christian

    Wie viele Zargen habt ihr eigentlich auf Reserve? Eigentlich wollten wir ja nicht mehr als 9 Völker, für die haben wir auch das Material daheim. Aber irgendwie werden es immer mehr. Letztes Jahr mit einem begonnen, jt schon 7 8o .

    Ich habe bei 15 Wirtschaftsvölkern neben den Ablegerkästen und -beuten 5 komplette Beuten als echte (Not-) Reserve. Die habe ich noch nie gebraucht. Aber sie stehen da und das fühlt sich entspannt an!

    Mein Temperatursummenorakel sieht für Hannover den 26. Juni als Starttermin der Sommerlinde vor.

    Relativ spät mit Blick auf eine zeitige Varroa behandlung.

    Viele Grüße!

    Wartet man beim Rapshonig auch auf die Trübung bis man anfängt zu rühren oder beginnt man mit dem rühren direkt nach dem schleudern?

    Ich warte immer eine Nacht, schäume ab und fange sofort an zu rühren. Meine Schleuderung vom Freitag ist seit heute Abend größtenteils schon im Glas. Der Rest ist spätestens heute um Mitternacht vollkommen fest und geht ins Lager.

    Warum sollen die dort nicht funktionieren?

    Du trennst den Honigraum vom Brutraum mit einem "Riechgitter" und die Mädels können durch die Kanäle in den Brutraum aber nicht zurück.

    Ob vertikal oder horizontal ist egal.

    Wichtig ist nur, dass alles schön biendendicht ist - aber das ist ja eh klar und muss nicht erwähnt werden...

    Hier in Hannover ist der Raps fast durch, ich gebe ihm noch 2 oder 3 Tage - die warmen Temperaturen kommen wohl zu spät.

    Trotzdem ist eigentlich ganz gut was in Kisten.

    Am Donnerstag kommen die Bienenfluchten rein und am Freitag wird geschleudert.

    Dann weiß ich mehr...

    Bienen abschütteln - Wabe ziehen - Argusauge einschalten - JEDEN Spielnapf inspizieren - und mit etwas GLÜCK weiß der Imkerling, was los ist. Baurahmen im Brutnest und Mittelwände im 1. Honigraum über dem Brutnest sind weitere gute Indikatoren.

    Ja,das war mir jetzt auch eine Lehre. Allerdings habe ich aufgrund von Platzmangel den Schwarm einfach wieder in die selbe Beute eingeschlagen. Alles mit Anfangsstreifen versehen und eine Bannwabe in die Mitte. Sollte ich die Kiste lieber doch umstellen? Ich habe dem Volk mit Ausnahme der einen Brutwabe ja die gesamte Brut und eine Menge Bienen entnommen. Eigentlich gehe ich davon aus dass das reicht. Mein früherer Imkerpate hat das öfters so gemacht.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass da noch viel passiert. Warum auch?