Beiträge von SvenBin

    Hallo habe im Frühjahr aus meinen Völkern ein paar übrige Futterwaben entnommen. Diese sind größtenteils Verdeckelt gewesen. Nur am Rand waren sie unverdeckelt. Habe diese mit Frischhaltefolie umwickelt und im Keller gelagert. Kann ich diese für meine Ableger noch verwenden?


    Mfg

    Könnte ich gegen die Varroa die Völker jetzt eigentlich noch mit Milchsäure behandeln und im Dezember trotzdem mit Oxalsäure behandeln?

    Hallo hätte eine Frage. Bei manchen von meinen Völkern fallen jetzt noch ca. 10 Milben pro Tag. Trotz zweimaliger Behandlung mit dem Liebig Dispenser. Kann ich jetzt noch mit Schwammtuchbehandlung versuchen den Befallen zu behandeln? SOldenburg heute und morgen bis zu 20 Grad bekomme. Oder bringt das nichts mehr?

    Hallo habe bei dem Volk mit den Nachschaffungszellen heute den zweiten Brutraum begutachtet. Da sind ja aufgrund der fehlenden Königin jetzt nur Futterwaben drin. Alle Rähmchen sind gut gefüllt. Soll ich ein Absperrgitter zwischensetzten und die Rähmchen schon zur Honiggewinnung nutzen? Oder lieber einen weiteren Raum draufsetzten. Dass der Honig umgetragen werden kann.

    Hallo habe gestern bei der Kontrolle festgestellt das mein Volk keine Königin mehr hat. Die alte Königin war gezeichnet und nicht mehr auffindbar. Auch keine Stifte. Drohnenbrutrahmen voll vetdeckelt.(Habe ich dann ausgeschnitten ) Aber es gibt schon reichlich Nachschaffungszellen. Eine war auch schon geöffnet. Wie soll ich jetzt weiter vorgehen? Ist eigentlich ein starkes Volk und ich will es möglichst nicht auflösen.

    Hallo also vorweg: Wespenproblem hat sich erledigt.


    Jetzt hätte ich noch eine Frage wegen der Futtervorräte für den Winter. (Einzargige Überwinterung)
    Habe jetzt meine Völker mit der Zugwaage vorne und hinten gewogen und folgende Ergebnisse.


    Volk1: 23 kg Gesamtgewicht
    Volk2: 24 kg Gesamtgewicht
    Volk3: 26 kg Gesamtgewicht
    Volk4: 21,5 kg Gesamtgewicht


    Muss allerdings sagen das mir aus Volk zwei Anfang August ein Schwarm abegegangen ist woraus dann Volk 4 entstand (hier habe ich Anfang September dann eine neue Königin zugesetzt weil die andere Buckelbrütig war.


    Jetzt ist meine Frage reichen die Wintervorräte vom Gewicht her? Füttere zwar schon noch aber es wird nicht wirklich viel abgenommen.
    Oder wie kann ich sonst noch eingreifen?

    Habe auch schon festgestellt dass die Bienen nicht mehr viel aus den Futtergläsern abnehmen.
    Ich wiege heute abend mal alle Beuten.
    Ist es richtig dass die Beuten bei einzargiger Überwinterung so 25 Kilo wiegen soll?

    Habe gerade eine Stunde intensive Fluglochbeobachtung betrieben. Ich denke das die paar Wespen wirklich nur eindringen wenn es den Bienen schon zu kalt ist.


    Heut ist richtig Betrieb vor allen meinen Völkern. Habe beobachtet dass bei allen Völkern viel Pollen eingetragen wird (was doch eigentlich ein Indiz ist dass Brut versorgt wird), desweiteren haben die Bienen vereinzelt alte Tote Bienen entsorgt und auch die Wespen die in die Nähe des Flugloches gekommen sind wurden sofort verscheucht oder gleich zu zweit Attackiert sodass sie keine Chance hatten in die Beuten zu kommen.


    Windel habe ich gestern eingelegt und warte jetzt ein paar Tage ab was drauf ist.


    Setze heute auch nochmal Gläser mit Zuckerwasser auf.

    Hallo. Danke für die raschen Antworten.


    Habe die Fluglöcher heute Nachmittag sofort wieder geöffnet. Also bei den Wespen ist es so dass es sich nicht wirklich um riesen Mengen handelt die da ein und aus fliegen. Vielleicht um die 20 - 30 Stück. Also denke ich dass es vielleicht wirklich an der Kälte liegt. Wir haben im Moment Temperaturen um die 10 Grad. Varroabehandlung habe ich 3 mal gemacht, allerdings hatte ich kaum Milbenbefall auf der Windel, wirklich nur vereinzelt.
    Ich bin am Überlegen ob ich nochmal eine komplette Durchsicht machen soll? Aber es ist halt sehr kühl derzeit.

    Hallo liebe Imkerkollegen, ich bin neu hier im Forum und habe dieses Jahr mit der Imkerei begonnen.


    Ich habe vier Völker bei denen ich die letzten Tage beobachtet habe dass immer wieder Wespen ein und ausgehen.
    Habe gestern die Fluglöcher komplett verschlossen und warte jetzt ein paar Tage ab.


    Wie würdet ihr weiter vorgehen?
    Kann ich Völker jetzt noch vereinen falls sie zu schwach sind?
    Wieviel Waben sollten mit Bienen besetzt sein dass sie durch den Winter kommen?
    Habe vor ca. 10 Tagen dass letzte mal durchgeschaut und alle waren noch weiselrichtig, und hatten auch jeweils mindestens 4 Futterwaben.


    Sorry für die vielen Fragen aber ich will halt einfach das Beste für meine Bienen erreichen.


    MfG