Beiträge von simile29

    Hallo,

    Imkerei ohne Bremse ist sehr schwer. Wenn eine(r) glaubt mit zwei Völkern geht es, der (die) irrt. Es sei, man hat einen guten Freund der immer liefern kann. Hast du mir eine Königin. Schlimm ist, man hat Lagerplatz ohne Ende, dann ist es auch gefährlich. Weiter siehe Hymenoptera.


    Remstalimker

    Du sagst es!

    Je mehr Lagerplatz desto schneller steigen die Völkerzahlen...


    Habe mir Ralfs Vortrag auch live angehört. Ich fand Ihn einfach passend für diese Veranstaltung. Man braucht einem Saal voller Berufsimkern keine Beriebsweise mehr erklären.

    Mir hat er jedenfalls die Augen geöffnet, das alles seine Zeit braucht.

    Hi,

    Ich arbeite bei einer Elektromotoren Reparatur Werkstatt.

    Die Reparatur dieser Repulsionsmotoren ist nicht rentabel. Neupreis ca 400€.

    Am besten direkt mal bei Groschopp nachfragen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Simile

    Edit :

    Meiner Meinung nach haben sich die Kohlenhalter verstellt.

    Einfach mal aufschrauben und schauen ob da die Schrauben locker sind.

    Hallo,

    Ich habe folgendes Problem:

    Ich habe dieses Jahr mit der Königinnen Zucht begonnen.

    Soweit hat alles geklappt und es sind 30 Königinnen geschlüpft. Allerdings im Käfig. Am Tag nach dem schlüpfen habe ich die Minis gebildet.

    Dazu habe ich 5 Mittelwände und eine Futtertasche gegeben und diese mit Flüssigfutter voll gemacht. Dazu habe ich ca 2 besetzte Zander waben Bienen (inkl Drohnen) abgeschüttelt, und auf einen anderen Standort gefahren. Dort habe ich dann die unbegattete Königin im Ausfresskäfig eingehängt.

    Heute bei der Kontrolle (4 Tage später) waren manche Königinnen noch nicht mal ausgefressen und bei denen, die ausgefressen waren hatte ich das Gefühl das sie Weisellos sind.(stärtzeln, heulen...)

    Was habe ich falsch gemacht?


    Vielen Dank!!!

    Gruß simile