Beiträge von Florian2

    Problem beim halbsauberen, wenn er keinen Keller/Garage hat und alles in seiner Küche lagert, den Mückenscharm wöllte ich nicht in meiner Küche ;)

    Wachs ist ein Lipid also im weitesten Sinn ein Fett. Ein mögliches Lösungsmittel wäre also Waschbenzin. Ich würde mit heißem Wasser (Schmelzpunkt Wachs bei 65°) und einer Bürste so viel wie möglich raus kratzen (Wachs nicht in Abfluss kippen, verstopft sonst) und den Rest mit Waschbenzin auswischen.

    Bei uns hat es gestern Unwetter gegeben, so mit Keller voll laufen und so. Bin mal gespannt ob die Linde das überlegt hat, ich befürchte fast nicht. Das war es dann mit der letzten Hoffnung auf Honig dieses Jahr...

    Wie viele Waben hast du den unten im BR? Ich habe immer 5 Z1 1/2 Waben, die sind ja etwas größer, also so ca 6 Zadant. Hinterm Schied sind im Frühjahr Reservewaben mit Futter, aber nicht direkt am Schied, sondern an der anderen Zargenwand. Wenn dann genug Futter reinkommt/drin ist kommen die raus. Hintern dem Schied sind sonst keine Waben. Der erste HR sind am besten ausgebaute Waben.

    Wenn hinter dem Schied wild gebaut wird haben sie zu wenig Platz im HR.

    Wenn du nur eine kleine Serie machen möchtest kannst du dir auch mal den Bogenschnitt anschauen.

    Für eine Serie mit 15-20 Königinnen würde ich einen Sammelbrutableger, Adam Starter o.ä machen, du brauchst ja auch Begattungseinheiten, die kannst du dann daraus bilden. Alternative zur weisellosen Zucht wäre dann ja die weiselrichtige Zucht im HR. Kannst ja beides einfach mal ausprobieren, was dir besser gefällt. Funktionieren tut beides. Grundsätzlich solltest du nicht sparen, wenn du gute Königinnen willst, lieber noch ein paar junge Bienen von anderen Völkern dazu geben, wenn das Volk zu schwach ist. "Königinnen sollen im Paradies aufwachsen" heißt es

    Nun würde ich die begattete Königin im Zusetzkäfig einhängen und ausfressen lassen.

    Erhoff dir nicht zu viel, es ist wirklich noch zeitiges Frühjahr. Mach einen Kunstschwarm. Je nachdem wie viele Völker du hast musst du diese dafür mehr oder weniger schwächen, was deinen Frühtracht-Honigertrag deutlich schmälern wird. Beim Kunstschwarm peinlich darauf achten, dass du die Königin aus dem Spendenden Volk nicht dabei hast.

    Hey, ich hab die Standard Imker Handschuhe aus dem Fachmarkt, kam noch nie ein Stich durch. Lieber eine Nummer zu klein als zu groß, dann hat man auch ein gutes Griffgefühl. Und um das Leder weich zu bekommen mal am Anfang mit Lederbalsam, Schuhcreme oder Handcreme... eincremen. Meine sind langsam etwas durch, sind aber auch schon über fünf Jahre alt.

    Kombinier es doch lieber mit deiner Schwarmverhinderung. Wenn du Schwarmzellen findest machst du einen Kö-Ableger, also Kö mit zwei Waben in eine neue Beute, mit Leerrähmchen oder Mittelwänden auffüllen. Aus Schwarmzellen kommen die schönsten Königinnen, die nicht aus der Not, sondern aus dem Überfluss angelegt sind.