Beiträge von Ilu

    Dann baue ich erstmal ein Sonnenwachsschmelzer und besorg mir bei steigender Völkerzahl dein Dampfschmelzer. Danke und schönes Wochenende

    Wenn du eh selbst bauen willst, such mal in der Bastelecke. Da hat jemand einen Dampfwachsschmelzer aus einer Ikea Samla Box und einem Tapetenablöser gebaut. Ich habe das Ding nachgebaut und bin recht zufrieden damit. Kostet etwa 20€ für die Box + Gewindestäbe, Muttern, Unterlegscheiben und einen Dampfeinlass und 10€ für einen alten Tapetenablöser bei eBay.

    Hallo,


    hier mal ein aktueller Sachstand zum Volk. Die Königin ist nicht abgesprochen worden, sondern erfreut sich bester Gesundheit und hat schon mehrere Waben vollgestiftet.



    Gruß

    Ilu

    Jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazu geben:


    Warum fährt jemand 5h (hin+zurück?), um Bienen zu kaufen? Vor allem, wo kommt der Käufer her, wenn er bis in den WW 5h fährt? Da muss doch irgendein Ballungzentrum, in dem man Bienen kaufen kann, näher zu seinem Standort sein als der WW.


    Das legt für mich folgende Vermutung nahe:

    • Der Käufer zieht diese Show häufiger ab.
    • Sein Name ist im näheren Umkreis zu seinem Stanort offenbar schon "verbrannt".
    • Offenbar möchte in seinem Imkerverein ihm niemand mehr Bienen verkaufen.

    Ich würde hier von einem Betrugsversuch ausgehen. Das Angebot, dass Du die Bienen ja abholen kannst, ist ein Bluff. Er will einfach nur ein Gratisvolk absahnen. Nicht mehr reagieren.


    Gruß

    Ilu

    Gestern beim Imkerstammtisch kam noch ein guter Rat:

    Zarge über Folie oben auf den Honigraum aufsetzen, die Folie nur an einer Ecke umschlagen und oben drauf eine Glasplatte. Das würde dazu führen, dass die Bienen den Nektar nach unten in ihren dunklen und vermeintlich sichereren Speicher tragen. Was haltet Ihr davon?


    Gruß

    Ilu

    Stell die abgekehrten Waben komplett mit Zarge über Absperrgitter auf den Brutraum des stärkeren Volks als ersten Honigraum.

    Dann habe ich aber doch bebrütete Waben im Honigraum? Und was ist mit den Varroamilben, die wahrscheinlich zu Hauf aus den Drohnenzellen purzeln werden?

    Halte ich eher für eine schlechte Idee. Gibt es nicht ein Verfahren, dass sie die Waben ausräumen / umtragen lässt?

    So, Volk ist abgekehrt, neue Königin in neuer Beute an der alten Stelle aufgestellt. Ich werde berichten. Die hatten übrigens wahnsinnig viel Nektar und Pollen eingetragen. Gibt es eine Möglichkeit, die Rohstoffe zu retten?


    "Zum Ausschlecken hinstellen" soll man ja nicht, um sie nicht zur Räuberei zu konditionieren, richtig?