Beiträge von Perga

    Ich bewirtschafte 18 Völker und habe den Controller seit 2013.

    Im Frühling behandle ich nur wenn ich mal ein Volk habe, das schon früh viele Milben hat, etwa weil die Winterbehandlung zu spät war, sie schon wieder in Brut waren.

    Super ist er, wenn ein oder zwei Völker schon im Juni viel Milbenfall haben. Da kann man den Honigraum drauf lassen, die Brutwaben in den Controller und gut ist.

    Die Sommerbehandlung machen wir auch damit, sind aber dazu übergegangen am Vorabend OS zu Verdampfen, damit auch die aufsitzenden Milben eliminiert sind. Die Völker , die Nähe am Schleuderraum sind, machen wir während wir schleudern, für die anderen rechnen wir zwei Tage an denen dann auch das ganze Material gereinigt wird. Das klappt eigentlich prima.

    Was wir nicht mehr machen ist die Herbstbehandlung damit. Wir haben Wabenhochformat und da ist dann schon zuviel Futter über der Brut, da kam es schon vor , dass durch die Wärme und das Gewicht die Waben runter rutschten.

    Wegen Varroa verlieren wir eigentlich kaum Völker

    Ich habe so eine mit drei Räder auf jeder Seite für die Treppen gekauft, 1Mal gebraucht und weiterverschenkt. DasKurven ging extrem schlecht, es rumpelte zu stark und die Waben klebten zusammen. Zudem ist die Haltung beim treppab gehen schlecht, sodass ich lieber meine 8 Kisten die 68 Stufen hinunter trage.

    Typischer Fehlkauf.

    Vielleicht meinst du Propomel-Tropfen, die werden mit Propolis, Honigessig, Honig und Wasser gemacht.

    Kauf dir doch das Buch von Gabriela Nedoma, ‚das grosse Buch vom Oxymel‘

    Mein Mini hat 2 Königinnen!

    Würdet ihr eine entfernen oder so wie es ist aufsetzen, oder eine entnehmen und nur die zusetzen?

    Weiss gerade überhaupt nicht was ich tun soll, auch weil die Königin ja schon seit Mitte August kaum Brut hatte und wohl auch kaum Winterbienen da sind.

    Ich bin dankbar um euren Rat.

    Kurzes Update zu #12:

    leider ist die Königin inzwischen drohnenbrütig.

    Warum nur haben sie nicht nachgezogen, als es noch Zeit dazu gab?

    Ich werde sie jetzt entfernen und ein Mini draufsetzen.

    Vielen Dank für eure Meinung, dann mach ich jetzt auch mal einfach nichts.

    Futter haben sie genug und wer weiss, vielleicht freu ich mich nächsten Frühling,

    dass ich die Bienen entscheiden liess und nicht den Imker.

    Einen schönen Sonntag

    Ich habe das selbe Problem, super grüne Königin, grosses Volk den ganzen Sommer über mit sehr gutem Eintrag und jetzt, seit etwa vier Wochen, hat es dauernd relativ viele Eier auf der Unterlage. Ich konnte sehen, wie der Kö während dem Herumlaufen Eier hinten raus purzelten ohne dass sie sie versenken wollte. Warum ziehen die nicht eine Neue nach, wenn Sie nicht mehr funktioniert?Jetzt frag ich mich die ganze Zeit, abwarten oder Umweiseln? Aber die war doch so bombastisch gut!

    Ich habe den mir geleistet bevor ich Bienen hatte, einfach weil ich wusste, dass ich nie mit Ameisensäure behandeln möchte und damals war er noch teurer. Inzwischen habe ich + - 18 Völker und habe es nie bereut.

    Müssen die Futterwaben überhaupt bis zum Gebrauch eingefroren sein, oder reicht es für 24 Std. und nachher mottensicher lagern? Ich denke da an Pollen, die auch darin sind und ja aus Eiweiss sind. Mein Steak lass ich ja nach dem Auftauen auch nicht wochenlang liegen.

    Vielen Dank für euer Wissen.