Beiträge von Troll

    Ich hatte bereits vor 2 Wochen ein Volk mit geschlüpfter Zelle - Umweiselung oder Nachschaffung. Das wird sicher nichts werden...

    Ein Schwarmabgang wurde jedenfalls nicht beobachtet.


    Viele Grüße,

    Troll

    Also auch das Simulieren eines Gewitters durch Klopfen auf Dinge hat mehr von esoterischem Hokuspokus als von nachvollziebarer Bienenhaltung. Ich halte es für vollkommen unplausibel, dass so etwas funktionieren könnte, freue mich aber schon auf die Erfahrungsberichte in der kommenden Schwarmzeit!

    Ich konnte es dieses Jahr zweimal beobachten, dass junge, gezeichnete Königinnen aus Begattungskästchen in weisellose Völker eingezogen sind. Einmal bei der Rückkehr eines Begattungsfluges, vermutlich vom weisellosen Wirtschaftsvolk "abgefangen", ein anderes Mal zog eine bereits legende Königin in ein weiselloses Volk zwei Kästen weiter ein.

    Die Begattungskästchen hatten genug Futter, daran lag es nicht.


    Viele Grüße,

    Troll

    Ich habe eine Frage zum Ausbau von Mittelwänden in der Phacelia, da ich morgen ein 30 ha Feld anwandern werde. Ich hätte zwar noch ausreichend ausgeschleuderte Honigräume, möchte aber gerne gleich noch ein paar Zargen Mittelwände für das nächste Frühjahr ausbauen lassen. Wie gut machen das die Bienen in der Phacelia, ähnlich gut wie im Raps? Pollen ist ja genug vorhanden, anders als bei der Robinie, wo praktisch gar nichts ausgebaut wird. Es soll aber auch noch genügend Tracht mitgenommen werden und nicht aller Nektar im Wabenbau verpuffen. Über eine Einschätzung wäre ich sehr dankbar!


    Viele Grüße,

    Troll

    Nach recht später, aber dann doch guter Frühtracht (durchschnittlich 30 kg pro Volk) an meinem Stand in Thüringen kommt nun weiterhin etwas Tracht von einzelnen Robinien und umliegenden Blühstreifen rein. Verhungern werden sie vor der Linde jedenfalls nicht.

    In Südniedersachsen spürt man die Trachlücke hingegen etwas deutlicher, dafür ist der Honig hier auch trockener.


    Viele Grüße,

    Troll

    Hallo Ahrensburger,


    ich habe schon mal Mini-Schwärme aus Brutwabenablegern mit mehreren Schwarmzellen gehabt, deshalb belasse ich mittlerweile nur noch die "schönste" Schwarmzelle im Ableger.

    Es gibt aber bestimmt auch genügend Stimmen, die jetzt schreiben, das wäre unnötig oder egal. 😉


    Viele Grüße,

    Troll