Beiträge von brumli

    Sorry, ich habe mich unklar ausgedrückt. Es geht um die Nisala 4 Waben Schleuder. Der Korb ist für Rahmen von 27cm x 50cm Außenmaß angegeben. An verschiedenen Stellen wurde hier diskutiert ob es nicht doch passen könnte mit den 8 Halbrähmchen(141mm Höhe).

    Ich frage mal bei Nisala an und gebe das Ergebnis weiter :)

    Grüße von Miriam

    Das sieht schön aus :)

    Aber zieht da nicht jemand ein wenn da so einladende Löcher lächeln?

    Ist die Dämmplatte dann quasi die oberste Schicht Richtung Deckel? So ganz habe ich den Aufbau nicht verstanden.
    Und musst Du das Sperrholz bearbeiten (dämpfen oder so) damit es die Wölbung mitmacht?

    Grüße von Miriam

    Hallo Bienenfreunde,

    so langsam fange ich wieder an von einer Schleuder zu träumen und bin beim

    stöbern auf http://www.medikotim.com/de/ gestoßen. Die bieten zu einem guten Pries an, die Fotos sehen hübsch aus ;)

    Hat die jemand in Gebrauch und kann etwas generell zu den Geräten oder speziell zu den kleineren Handschleudern sagen?

    Als Maßstab dient mir die Logar 4 Waben ohne Mittelachse. Da gefällt mir besonders der Auslauf sehr gut.

    Danke für ein Feedback! Miriam

    Meine 2018 bestellten und gesetzten Elfenkrokusse scheinen keine gewesen zu sein: diverse Tuffs mit dunkellila dicken Blüten schmücken erst jetzt den Garten, nachdem die kleinen hellen zarten der Nachbarn längst durch sind.

    Naja, in 20 Jahren sind ein paar mehr bei uns eingewandert als die drei jetzt, das wird :)

    Und lila ist auch schön ;)

    Die Damen konnten sie leider kaum nutzen, nur wenige haben sich neulich in den Sturm gestürzt um an die Quelle zu gelangen

    Grüße von Miriam

    Zu den Ausnahmen von der Verpflichtung zur Angabe der Nährwerte haben sich 2017 die Länder auf folgendes geeinigt:

    https://www.verbraucherportal-bw.de/site/pbs-bw-new/get/documents/MLR.Verbraucherportal/Dokumente/Dokumente%20pdfs/Verbraucherschutz/Entscheidungshilfe%20Nährwertdeklaration%20Stand%2030.%20Oktober%202017.pdf


    Allerdings dient das Dokument der Behörde nur als Entscheidungshilfe ist keine Rechtsgrundlage.


    Zum Alkoholgehalt findet sich auch etwas in der Lebensmittelinformationsverordnung LMIV VO(EU) 1169/2011:

    In Artikel 16 Absatz 4 wird ein Alkoholgehalt von 1,2 Volumenprozent für alkoholische Getränke als Grenzwert genannt. Was drüber ist braucht weder eine Nährwertkennzeichnung noch ein Zutatenverzeichnis. Wenn man das aber freiwillig drauf schreiben möchte muss es den Vorgaben der LMIV entsprechen.


    Es kann auch viel helfen mal bei den größeren Herstellern im Supermarkt die Etiketten anzuschauen. Die sind zwar auch oft genug falsch aber nur selten dramatisch.

    Wichtig sind die Allergene, da verstehen die Behörden zu Recht in der Regel keinen Spaß und erlauben auch nicht den Aufbrauch der alten Etiketten.


    Zur Gewerbeanmeldung: zumindest in Schleswig-Holstein hat die nichts mit der Registrierung als Lebensmittelunternehmer zu tun. Zwar läuft ein gewisser Informationsfluss zwischen Gewerbeamt und Lebensmittelüberwachung, aber auch wenn man gar kein Gewerbe betreibt und regelmäßig Lebensmittel in Verkehr bringt sollte man sich bei den Kontrolleuren mal melden zwecks Registrierung.

    Und manchmal helfen die Kontrolleure sogar bei Kennzeichnungsfragen weiter, wenn man sie nett fragt.


    Grüße von Miriam (die immer noch keine eigenen Etiketten fertig hat)

    Hallo, hat jemand von Euch eine Quelle für eine empfohlene erhöhte Erhaltungsdosis für Leute mit mehr Bienenkontakten? Mein Arzt (der nach Praxisübernahme kein Allergologe mehr ist aber die Therapie weiter führt) fand meine Anregung die Dosis höher zu setzen da ich nach Bienenstichen leichte generalisierte Reaktionen (Jucken) bemerkt habe nicht der Rede wert.

    Ich persönlich würde mich allerdings etwas besser fühlen...

    Grüße von Miriam

    Die Party hatte ich. Die Rähmchen waren noch nicht richtig sauber...

    Nun sind sie halt wieder drauf die Honigräume.


    Grüße von Miriam