Beiträge von chrgai

    Der Fütterer bleibt ganz normal zwischen Brutraum und Honigraum. Einzig die Sicketschlitze im Aufnahmebecken werden durch drehen der eingesteckten Verengung erweitert, sodass eine Arbeiterbiene durch kann. Funktionierte bei mir prima.

    Gruß,

    Christian

    In der Tat sitzen auf den Bienen Varroen auf. Teils sogar 2. Das Futter könnte ausgeräubert worden sein. Also unbedingt den Varroafall bei den anderen beiden Völkern beobachten. Die dürften sich die Tage ordentlich Varroen importiert haben.

    Gruß,

    Christian

    Was Gerstung betrifft, werde ich mir diesen natürlich ebenfalls noch zulegen, jetzt im Moment ist es aber nur wichtig eine stabile Volksanzahl zu halten & erreichen, damit sich das Hobby zumindest einmal selbst tragen kann. Natürlich lerne ich gerne dazu und nehme Kritik, sofern sie vernünftig ohne Hintergrundgedanken geäußert wird, auch an.


    Die Bienen für den Kunstschwarm hatte ich aus drei Völkern am Stand, zusammen etwa 1,65-1,7kg Bienen. Das dürften also nicht zu wenige gewesen sein. Ich bin mir sicher, dass es eine Räuberei, die von mir aufgrund meiner Arbeit nicht bemerkt werden konnte, war, gegen die sich der frisch gebildete Kunstschwarm verteidigen musste, deshalb auch die riesen Menge an einmalig verstorbenen Bienen. Leider fehlt das dazugehörige Video, ich weiß aber, dass ich es aufgenommen hatte. Ich denke auch, dass ich das Experiment Kunstschwarm nicht wiederholen werde. Ich werde es denke ich, einfach weiter füttern. Am Sonntag - wegen 20°C - werde ich noch einmal einen Blick hineinwerfen und dann, nach Prüfung der Wetterlage für die nächsten Tage eine Entscheidung treffen.

    Wieso frägst du eigentlich hier nach Rat, wenn du ihn dann doch nicht befolgst? Selten gibt es hier im Forum so eine einmütige Aussage, wie zu deiner Frage.

    Der Säuregehalt steigt nicht mit erhöhter Menge. 100ml haben genauso 3% Säuregehalt wie 500ml.

    Ich habe das Wachs in einem Edelstahltopf erhitzt und dann, als es flüssig war, in die Teelichter gegossen.

    Wie stellt ihr die richtige Temperatur ein?

    Und mischt ihr noch irgendwas bei?

    Ich freue mich auf eure Tipps.

    Gruß,

    Christian

    Hallo.

    Ich hole den Faden mal wieder hoch. Ich habe Teelichter gegossen, und musste feststellen dass die meisten einen Riss quer durch die Kerze bekommen haben. Kann mir jemand sagen warum dem so ist, und wie ich das ggf verhindern kann?

    Gruß,

    Christian

    Bei einem Flugradius von 3 km sprechen wir von gut 28 qkm. 150 sind etwas übertrieben ;)