Beiträge von Elmue

    Hallo Waldi,


    Das kommt mir irgendwie bekannt vor, von mir gibt es auch Threads zum Thema Königin im HR :D ;(


    Seitdem halte ich das ASG so fern wie möglich von Honigräumen und es ist mir GSD auch nicht wieder passiert.


    Von wievielen bestifteten Rähmchen sprechen wir denn?


    Ich würde die einfach nicht mitschleudern und entweder später/woanders auslaufen lassen und dort dann auch später behandeln oder einschmelzen, auch wenn mir persönlich das immer weh tut.


    Ansonsten alles wie geplant schleudern und überlegen was du mit den bestifteten Rähmchen machst, sicher auch abhängig von der Anzahl.

    Danke euch!


    Ich fand die Idee ja erst toll, aber je länger ich darüber nachdenke umso mehr geht mein Denken Richtung Gegenvorschlag an den Grundbesitzer, dass wir vielleicht einen Geräteschrank hinstellen.


    Meine Geräte sind zwar in einer großen Box, aber das eine oder andere Teil wie zB gerade zwei Gerüstfüße passen da nicht mit rein. Und da der Besitzer sehr ordentlich ist und ich auch wäre das vielleicht eine gute Idee.


    Die Hütte habe ich mir vorhin schon angeschaut, da bauen schon die Wespen drin und die Tür ist wirklich nicht sehr breit.


    Also vielen Dank, an so etwas hatte ich gar nicht gedacht, ist aber schon kriegsentscheidend....

    Hallo zusammen,


    Ich bekam gerade einen Anruf des Grundstücksbesitzers wo ein Teil meiner Völker steht, meistens 2-3 in Dadant.


    Er meinte er hätte ein Häuschen, so wie ein Verkaufshäuschen am Weihnachtsmarkt und ob ich ein Bienenhaus haben möchte. Er würde mir da auch die eine oder andere Modifikation einbauen wie Fluglochschlitze etc.


    Morgen schaue ich mir das mal an, allerdings habe ich so gar keine Vorstellung vom Imkern im Bienenhaus.


    Einerseits wäre es sicher gut wenn ich da auch Gerätschaften reintun könnte, andererseits habe ich trotz Querlesens hier noch keine wirkliche Vorstellung wie das mit den Bienen ist, die auffliegen wenn ich dran arbeite. Gehen die wirklich alle wieder raus wenn ich oben ein Fenster aufmache? Und wie ist das zu Räubereizeiten? Klar dass da nichts rumstehen darf, aber sind dann nicht vielleicht doch viele Suchbienen da weil es eben vielleicht viel stärker nach Honig riecht als im Freien?


    Worauf müsste ich denn achten bei der Besichtigung des Häuschens? Und könnte ich da meine Dadant reinstellen?


    Ich stelle morgen auch gerne mal ein Foto ein, aber vielleicht habt ihr ja schon den einen oder anderen Hinweis für mich zum Imkern im Haus ganz allgemein.

    Muss sowas eigentlich immer augenrollend sein? Nach dem Motto: das was die da erzählt KANN ja nur Blödsinn sein?


    Du weißt weder wie die Ausgangssituation war noch wie sie jetzt ist, aber du weißt es besser, oder?


    Schade, ich hatte mich eigentlich über den Schwarmfang gefreut, aber nicht damit gerechnet mal wieder eins übergebügelt zu bekommen.....

    Hab heute auch meinen ersten Schwarm gefangen (nicht von meinen Bienen, die ziehen gerade nach weil Kö Ableger).


    War ganz spannend, der hing nämlich in 5 Meter Höhe in einem großen Baum. Der, der mich gerufen hat, hat einen großen Traktor und hat mich dann mit der Schaufel hochgehoben. Der Versuch gestern hatte nicht geklappt, die Königin hatte sich wohl am Baum festgekrallt und wurde nicht mit abgeschüttelt.


    Heute haben wir es dann anders gemacht: Ast so gut wie möglich erstmal von Zweigen freigeschnitten und dann einen leeren Papiersack drübergestreift und zugebunden. Den Ast dann abgeknipst und wieder unten die Bienen aus dem Papiersack in die Beute geschüttelt..


    Ich hoffe das hat jetzt geklappt. Ein Träubchen hängt wieder oben aber der größte Teil ist in der Beute und ich hoffe der Rest läuft heute auch noch ein.


    Das Aststück, wo sie dranhingen, habe ich jetzt im Kofferraum, das könnte ich ja als Lockast irgendwo hinhängen, oder?

    Das Problem hatte ich auch schon, kommt mir bekannt vor :)


    Wenn du besser planen kannst, also eine Nacht zur Verfügung hast, kannst du die Bienenflucht einlegen, darunter sammeln sich ja auch viele Bienen.


    Die hast du dann keine 24 Stunden drin, also wie beim Honig ernten, das sollte für die Bienen kein Problem sein. Drohnen und die Königin sollten da auch nicht drin sein, war bei mir bisher jedenfalls nicht so.

    Bei mir auch aus der Brut gegangen, aber schon wieder Stifte und Maden. Das stärkste Volk hat schon was im HR. Überall alles mit frischem gelbem Pollen zugeklatscht, ich glaub hier soll anständig gebrütet werden :)

    Alle haben heute getropft :)

    Hallo Mitstreiter,

    habe ein Problem, ein Volk wurde von Wespen ausgeräumt. Ich habe zu spät gemerkt das die Beute ein Schlupfloch hat .

    Ich habe mich auch schon gefragt wie so etwas sein kann, verteidigen die Bienen ein quasi zweites Flugloch nicht?


    Hatte so etwas auch schon und es hörte auf als ich das Loch zugemacht habe.


    Warum verteidigen Bienen so ein kleines Loch nicht, wäre ja eigentlich total einfach. Oder gehen die Wächterbienen streng nach Anweisung vor, in der ein unbeabsichtigtes Flugloch nicht vorkommt? :D

    So, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht, wobei die schlechte nur mich betrifft:


    Habe also abgeseiht, bzw abseihen wollen, dabei ist mir das 2 Liter Glas aus den Händen gerutscht und jetzt habe ich meine Küche designmäßig ziemlich versaut 😱 ich schätze mal 900 ml sind im Abguss verschwunden bzw an den Wänden gelandet und 100 ml waren noch zu retten.


    Die gute Nachricht ist dass die 100ml gar nicht schlecht nach Magenbitter schmecken. Mit ein bisschen mehr Honig könnte das schon fast Richtung Ramazotti gehen.

    Also ich fands gut 😊 etwas mehr Charakter als nur der reine Honigschnaps.

    Hab jetzt mal geschaut, aber nichts in der Richtung finden können. Heute sehe ich auch nichts vergleichbares vor dem Flugloch. Die Belagerung der ungeplanten Eingänge haben aufgehört, da ich das ja zugemacht habe. Jetzt sieht der Flugbetrieb exakt so aus wie vom Nachbarvolk, beide tragen dicke Pollen ein und Wespen waren nur zwei da, die aber nicht reingelassen wurden.

    Habs gefunden, du denkst an CBPV, richtig?

    Ich geh mal schauen, habe aber keinen nennenswerten Totenfall und keine schwarzen oder zitternden Bienen bisher bemerkt. Das Volk wurde auch gerade umgeweiselt, evtl wäre dann das Problem ja auch gelöst, falls es eines im Anfangsstadium gab.

    ( Ich hatte gelesen, dass das bei dir nicht funktioniert hat, bei anderen wohl schon, also vielleicht eine 50:50 Chance...)