Beiträge von Affenjimbo

    Hallo zusammen,

    ich bin mal die 6 Seiten durchgegangen, und habe gemerkt, dass es ein ernstes Thema ist. Betroffen können meine bisherigen Mittelwände eig. nicht sein, da ich sie vor Jahren auf Vorrat gekauft habe. Nun stehe ich aber vor dem Problem, dass ich dieses Jahr ganz sicher neue brauchen werde.


    Kann mir jemand vll. per PN Händler empfehlen, die das Problem thematisieren und sichere, getestete Mittelwände anbieten?


    Vielen Dank und beste Grüsse

    Vielen Dank für eure Beiträge!


    Der Account war Primär zum lesen gedacht, deswegen habe ich gar nicht daran gedacht das Profil auszufüllen. Wird aber nachgeholt!
    Ein Schwarm kam mir auch in den Sinn, aber Schwarmzellen wurden eig. konsequent gebrochen und von der Bienenmenge schien auch nichts zu fehlen. Aus diesem Grund tippte ich darauf, dass ich die Königin mal zerdrückt habe, aber jetzt weiß ich es besser, dank!!

    Hallo zusammen,


    Seit dieser Saison habe ich mir auch zwei Völker zugelegt. Bei der Kontrolle letzten Samstag habe ich gemerkt, dass keine Stifte vorhanden waren. Nur ältere Brut war da, auch die Königen war nicht in Sicht. Anfang dieser Woche wurde nochmal kontrolliert, aber auch diesmal keine Stifte und keine Königen gefunden. Am Mittwoch habe ich dann ein Rämchen aus dem anderen Volk mit ein-Tages-Brut in die zweite Zarge des königinnenlosen Volkes getan.
    Heute habe ich nochmal nachgeschaut, aber es wurden bis jetzt keine Weiselzellen gebildet. Die Brut ist inzwischen natürlich auch größer geworden.


    Nun meine Frage: Wieso werden keine Weiselzellen gebildet? Kommt dieser Vorgang erst später und ich brauche mir keine Sorgen zu machen, oder läuft etwas schief?
    Natürlich könnte ich mir eine begattete Königen zulegen, aber ich habe gelesen, dass es noch kein Weltuntergang ist, wenn im Juni die Königin abhanden kommen und die Bienen selbst gut zu Recht kommen, falls frische Brut vorhanden ist.


    Freue mich auf eure Beiträge!