Beiträge von leomilena

    Kurzer Gruß an d2dum nach HL... meine Heimat... dann hat es mich ins Saarland verschlagen. Viel weniger Meer aber viel mehr frühe Blüten... Lg und Gruß an die Trave und das Holstentor!!

    Hallo... ich würde noch eine letzte Mail schreiben und alles zusammen fassen. Dass das Volk gemeinsam betrachtet wurde, und so akzeptiert. Dass er selbst keine weiteren Inspektionen gefordert hat. Dass er das Volk wieder bringen kann gegen Erstattung Kaufpreis. Und dass das Angebot Nachlass 30 Euro reine Kulanz von deiner Seite aus war, du weißt, dass du ein gutes Volk verkauft hast.


    Und dann das Wochenende genießen!

    Lg leomilena

    Schöne Diskussion. Ich liege ebenfalls bei 6 Euro für 500 Gramm. Mit der Kalkulation habe ich so meine Probleme. Ein Hobby ist ein Hobby, und Investitionen in das Hobby sind gelaufen. Bleibt also eine Rechnung über Deckungsbeiträge, sprich das Mehr an Preis gegenüber laufenden Kosten. Da stehen wir sicher gut da. Und diese Angst vor den neuen Imkern hat was Pathologisches. Es kommen Neue, andere geben auf, bei Honig sind wir Importland... das Bewusstsein gegenüber Regionalität und Qualität nimmt zu... wir werden alle unseren Honig los,jeder in seinem Segment.

    Liebe Grüße leomilena

    Hallo Bienen-Kurt, ich kenne Thailand recht gut, da ich zwei Töchter aus Thailand habe und schon oft in dem Land war. Über Bienen dort habe ich mir noch nie Gedanken gemacht und bin auch nirgends auf thailändischen Honig gestoßen. Unsere Winterzeit wird dort der Monsun sein mit Trachtpause. Halte uns doch bitte auf dem laufenden was deine Erkenntnisse anbelangt. Interessiert mich zumindest sehr. Lg Susanne

    Danke Max Droni das ist das ganz kleine 1x1... So etwas fällt dann auf uns alle Anfänger zurück... Mit dem Finden habe ich auch noch manches Problem, aber ich weiß auf jeden Fall, wer hier keine Königin ist. Jetzt Fußball statt Bienen... Schönen Abend leomilena

    Wirklich komisch. Danke für die Einschätzung Franz Xaver es ist heute wirklich Ruhe im Karton. Normaler Flugbetrieb... Und jetzt Gewitter. Das war gestern wirklich unheimlich und überall Kämpfe... Gehört dann vielleicht wirklich dazu... LG und danke für alle antworten... Leomilena

    Hallo catbee Nein keins ist geschwärmt. Auch kein varroadruck oder sonstiges. Vorhin sah es nochmal ruhiger aus. Hoffe sie haben es erstmal geschafft. Die Gitter lasse ich erstmal drin... LG leomilena

    Ziemlich sicher. Immerhin gibt es Kämpfe vorm flugloch. Die stechen sich ab. Eben sah es schon etwas ruhiger aus wie normaler Flugbetrieb. Und natürlich bringt es nichts auf die Räuber zu zeigen, aber für die zwei starken Völker kapiere ich den Angriff nicht. Vielleicht habe ich mit dem Schleudern zu lange auf trockenere Luft gewartet....

    Nein falsch. Den Honig habe ich heute abgenommen um ihn nicht im Volk zu lassen. Mit Bienenflucht und rasch. Eselei gab es nicht. Ich schiebe es nicht auf die Schwärme, sondern die angeschwärmten Völker mit weniger Flugbienen, ohne Futter mit junger Kö jetzt in Eilage.
    Ja und wundern tut es mich auch, darum frage ich ja. Es gab keine Eselei im Vorfeld, sonst könnte ich mich wunderbar an die eigene Nase packen und draus lernen.

    Guten Morgen, so da habe ich mein erstes ausgewachsenes Problem. Seit gestern ist bei drei meiner Völker eine fiese Räuberei im Gange. Zwei der Völker sind richtig stark, das dritte schwächer. Als einziges nicht betroffen ist mein junger Ableger! Ich habe keine Möglichkeit zu verstellen. Fluglöcher klein gemacht, heute früh erstmal geschleudert, und ein Räubergitter gebastelt und davor.
    suche ich nach den Ursachen für Räuberei, so finde ich nichts was zutrifft. Es stand nichts rum, die Völker sind gesund und wie geschrieben mittel bis stark. Ich kann mir das nur so erklären: im Mai sind irgendwo in der Nachbarschaft große Mengen Schwärme gefallen. Ist dann abgeerntet und die neue Königin jetzt in Eilage, mag dort große Hungersnot herrschen. Dazu hier jeden Tag Regen mit Lücken, vielleicht ist auf seriösem Weg nicht so schnell viel zu holen. Robinie blüht zwar, und Rosen etc... Was meint ihr? Kriegen die Völker das hin? Störe ich mit dem Räubergitter oder helfe ich Ihnen? Was kann ich sonst oder noch tun? Danke!! Leomilena