Beiträge von leomilena

    Dann bin ich raus... wenn der andere quakt da war ne kö drin dann war doch ohne kö vereinbart... was schon komisch ist, aber vereinbaren darfst du, was du willst, wenn du nicht gegen Gesetze verstößt... kannst auch Bienenbeine einzeln verkaufen...

    Nun mal langsam... es wurde um Meinungen dazu gefragt, die sind gegeben. Ganz doll angstfrei. Mich wird es hier rapsfrei im hintersten Saarlandwinkel null tangieren, was Ralf draufschreibt oder nicht. Daher ganz sachliche, angstfreie, emotionsfreie Meinung.


    Mensch seid doch froh dass es ne Kontroverse und Meinungen für umsonst gibt.

    Immer diese Vermuterei von Vorteilsnahme kann einem echt den Glauben verhageln.

    War klar, dass man da ein Geschmäckle herauslesen kann, wenn man möchte. So im Sinne von , Verbraucher unmündig lassen,. Ist aber null so gemeint. Ich denke nur, manchmal ist es auch klug, nicht alles zu sagen, was man weiß und hat und kann. Das ist abzuwägen. Es kann verunsichern und für die nächsten Jahre zu Nachfragen führen, die man nicht will. Wenn es im Gespräch darauf kommt natürlich sagen!

    Wichtig ist doch, dass wir/Ralf wissen/weiß, dass das Produkt topp ist. Und so verkauft er es, so kaufen es die Leute, und sie haben recht. Wo ist der Zusatznutzen, der mögliche negative Auswirkungen übertrifft?

    Ich sehe das so, für mich gesprochen: wir verkaufen regionalen, guten Honig. Ich hier kleinregional kann sagen, da ist bestimmt auch was aus Ihrem Garten dabei. Und damit verkaufen wir auch ein gutes Gefühl ( und Mitverantwortung). Wir sollten nur dafür sorgen, dass das gute Gefühl nicht trügt, wir niemanden beschubsen. Aber warum dieses gute Gefühl nehmen???