Beiträge von magistics

    Einer berichtete mir, daß der stinkende, ratternde Benzinrasenmäher seine Völker gar nicht interessiert. Der leise Elektromäher sei dagegen wie ein rotes Tuch für den Kampfstier.


    Hallo Gottfried!


    Auch dir vielen Dank für deine Tipps und Hinweise! Ich habe auch von einem anderen Imker erfahren, dass ein leiser Handrasenmäher seine Völker zur Weißglut bringt, sie jedoch ein dröhnender Benzin-Rasenmäher nicht im geringsten stört.
    Wichtig sei wohl auch, dass man den Mäher nicht vor der Beute startet sondern im gewissen Abstand und sich dann langsam nähert.


    Gruß
    Meik

    Schon mal danke für eure Antworten! :)


    Die Stelle ist gut zugänglich und ausreichend Platz für das Bearbeiten ist vorhanden. Eine Ausrichtung nach Südost, wie von Jörg empfohlen, ist auch gegeben.


    Hier noch eine schematische Draufsicht:


    Guten Morgen!

    Derzeit besuche ich einen Kurs zum Neu-Imker und mache mir Gedanken zum Standort für die Bienen.

    Ich plane, zunächst ein bis zwei Völker auf unserem Privatgrundstück anzusiedeln. Als Standort habe ich ein Planum vorgesehen, das am oberen Rand des Hanggrundstücks aufgeschüttet wurde und mittlerweile flächig mit Gras bewachsen ist. Zur Veranschaulichung füge ich ein Foto bei.


    [/IMG]


    Im Sommer erfordert ein meist sehr kräftiger Graswuchs regelmäßiges (zum Teil wöchentliches) Mähen, bei dem ich auch den Beuten nahe käme.

    Sehen Sie daran ein Problem? Oder haben Sie eventuell weitere Hinweise zum Standort?

    Freundliche Grüße
    Meik Stiegler