Beiträge von Frankenschlumpf

    Ableger oder Mini + erstellen, einen Tag im Schatten verschlossen stehen lassen.

    (Du kannst auch Waben mit offener Brut nehmen).

    Am nächsten Tag Zelle stecken.

    Ein bis zwei Tage danach Kontrolle auf Schlupf.

    3-5 Tage stehen lassen und dann auf Belegstelle.

    Wenn du willst kannst du die Arbeiterinnen in den 3-5 Tagen fliegen lassen, ist aber kein muss.

    Hallo zusammen,


    vielleicht kann mir hier jemand von den großen Züchtern erklären,

    wie ihr eure Adamstarter die Saison über am "laufen" haltet, ohne

    die immer neu erstellen zu müssen? Gibts da einige Tipps&Tricks dazu?


    Ein Feedback würde mich freuen! :)

    ca. 800 Mäuse ;-)

    Gibt es zu diesen Thermoschieden mittlerweile mehr Erfahrungen?

    Lohnt sich eine Investition? Wintern die Völker stärker aus = sind sie

    in der Frühtracht eher "Startklar" ?

    Es wird ja vorgeschrieben nur 1x, bei starken Völkern mit 50ml zu behandeln.
    Frage ist jetzt ob die 50ml den Bienen mehr schadet oder sie mit 2x 15ml verteilt auf November/Dezember besser zurecht
    kommen.


    Ludger, ich glaube einfach das es nicht gut ist die Völker zu dieser Zeit auseinander zu reißen.
    Glauben heißt aber nicht wissen?!?

    Hallo miteinander,


    wollte gestern meine Nassenheider Prof. Verdunster nach 15 Tagen entfernen.
    Nun habe ich festgestellt das bei einigen noch bis zu 1/3 Ameisensäure in der Flasche war
    und nicht verdunstet ist. Habe den Prof. voll gefüllt und mit mittleren Docht betrieben weil
    die Beuten (2 Zargen) in der Sonne stehen.
    Gibt es hierfür einen Grund warum nicht die ganze Ameisensäure verdunstet ist?


    Gruß
    Frankenschlumpf

    Hallo Imkerfreunde,
    ich bräuchte mal euren Rat!


    Folgendes Szenario. Ich habe begattete Königinnen im Apidea Begattungskasten.
    Nun möchte ich mit diesen Ableger in neuen Beuten erstellen.
    Ich habe vor 9 Tagen Brutwaben aus Völkern in die Honigräume gehängt.


    Nun habe ich folgendes vor:
    Ich nehme 1 Futterwabe, 1 Brutwabe (aus dem HR) mit ansitzen Bienen und 1 Mittelwand.
    Ich gebe diese in die Beute. Nun möchte ich das Apidea Kasterl mit Zeitung umwickeln, Löcher einritzen
    und dieses mit in die Beute stellen.


    Meine Frage, kann ich das so machen oder habt Ihr Tipps für mich das besser zu machen.


    Danke und schöne Grüße aus dem Frankenland,
    Frankenschlumpf