Beiträge von RalfK

    Soo schwer ist es doch nicht, eine URL um eine fehlende schliessende Klammer zu ergänzen: funktionierender Link

    Code
    1. https:// ... wiki/Potenzieren_(Hom%C3%B6opathie
    2. ^
    3. https:// ... wiki/Potenzieren_(Hom%C3%B6opathie)
    4. ^

    Oder meinst Du mit "es existiert nicht" die Wirkstoffe in homöop. Potenzierungen jenseits D24?

    ... Spaß ist nicht selten ein Antrieb ein Hobby zu betreiben. ... Vielleicht habe ich deine Aussage auch falsch verstanden?

    "Ist Bienenhaltung ein Hobby?"

    genau in diesem Wort "Hobby" liegt der Fehler. Ein Hobby ist z.B. Briefmarkensammeln, wenn ich Lust habe sammle ich, sortiere ich oder taxiere ich meine Marken. Wenn ich gerade keine Lust lasse ich sie im Schrank liegen.
    Bienen halten ist keine Hobby, auch nicht mit nur einem Volk. Das ist meine Kritik an der seit geraumer Zeit so beliebten Aufrufen zum Einfach-Imkern oder Bienenhaltung für Alle.


    schulle : schau doch mal bei Herrn Graf, dessen imkerliche Vorstellungen könnten dir genehm sein. Ist ein richtiger Imker, denn er hat eine eigene Beute um seine Hochwabe herum entworfen, die preislich unterhalb der ERB liegt.

    Netterweise ist diese im Anschluss-Maß kompatibel zu den Magazinimker Beuten.


    Bei Mirko Seidl scheint es keine Gerstung Beuten mehr zu geben.


    Gerstung lesen lohnt sich, bei Freudenstein könntest Du finden, warum Zucker als Winterfutter Vorteile gegenüber Honig hat.

    Standort Mittelhessen / Lahntal, sehr fertile gelbe Königin (Ableger eines gefangenen Schwarms) die vor vier Wochen eine Futterwabe hinterm Schied bestiftete. Aktuell ist Brut auf acht Zadant-Rahmen, überm Gitter zwei Flachzargen in denen knapp 3/4 der Zellen angetragen sind.
    Diese SZ war auf der Randwabe seitlich in einer Nische versteckt, ansonsten einige Spielnäpfe.

    Dieses Volk hatte ich komplett durchgesehen da es im Vergleich zu den anderen Völkern in den letzten zwei Tagen weniger an Gewicht zugelegt hatte (Fluch & Segen der Stockwaagen).

    Das andere Volk das nicht zunehmen möchte hat eine schwächliche Königin (drei Zander-1,5 Rahmen bebrütet), die haben nicht einmal Spielnäpfe angelegt.

    Mal kurz über den Thread geschaut...

    Das nächste Posting mit einer Warnung könnte doch mal warten, bis hier jemand den Anschein erweckt ohne Zulassung bei den Völkern schon mal testen zu wollen.

    Ein "Test" mit sparsamer Datenerfassung ist nun erfolgt.

    D.h. vor dem Frühjahr 2019 wird sicher keine Aussage getroffen werden können, also im besten Fall wird im Winter 2019/20 mit Lithiumchlorid behandelt.

    Jaja.

    Schieden an sich ist nicht das Problem, sondern eher eine Lösung für die Völkerentwicklung. Die Extrem-Schieder werben seit einigen Jahren wider den Grundsatz "Futter gehört in den Stall". An diesem Beispiel zeigt sich, daß Brutwaben ohne Futterkranz im Frühjahr gefährlich sind.

    Ich habe sogar bewusst wahrgenommen, dass im Brutnest kein Futter und wenig Pollen vorhanden war. Im Sinne der Schiedtheorie eigentlich perfekt.

    Welcher Schiedtheorie? Es gibt mehrere Schied-Schulen, nicht nur die des Herrn Binder.