Beiträge von beegoodies

    Hallöchen,


    ich konnte gestern bei der Frühjahrsdurchsicht das Verhalten eines Pferdes beobachten.
    Meine Völker stehen an einem Weg mit einem Maschendrahtzaun dazwischen. Flugloch in Richtung Weg und 1,5 m Abstand.
    Die Bienen flogen gut durch und über den Zaun
    Da kam ein Pferd nebst Reiterin den Weg entlang. Auf einmal wollte das Pferd nicht mehr weiter
    .. Sie sagte dann: "Komm schon Sundance, das sind doch nur Bienen, du Angsthase!" Nach einem kleinen Plausch meinerseits mit der Reiterin, so von wegen Die machen nichts setzte sich das Pferd dann nach zwei Minuten doch in Gang...


    Nun weiß ich aber nicht, ob das Pferd Angst vor den Bienen oder vor mir in meinem Imkermondanzug gehabt hat.
    Mein Vater meinte auch immer, dass Pferde weniger Angst vor den Bienen haben als vor dem Imker in seiner Kluft.


    Grüße, Thomas (der mit der Smartphonetastatur am kämpfen ist, wo das Eingabefeld viel zu klein ist... )

    Hallo Sabine,


    ich bin zwar nicht vom Oberrhein, jedoch vom Mittelrhein...


    Konnte heute wegen den Temperaturen zum ersten mal dieses Jahr die Völker öffnen und endlich die Frühjahrsdurchsicht machen.
    Die Mädels haben im Schnitt 4-5 Waben zur Hälfte bebrütet. Die Ableger 3-4... Aber es sind viele Eier gestiftet worden.
    Ist noch 'ne Masse Platz in meinen Segebergern. Futter ist nur noch wenig drin, aber Pollen haben sie schon fleisig eingetragen.
    Die Ableger haben viel weniger gezehrt als die Wirtschaftsvölker.


    Ich hoffe die Bienen kommen noch früh genug aus den Puschen...
    Ansonsten sehe ich zuviel Honig in der oberen Brutraumzarge und dann wird es denen dort auch irgendwann zu eng.


    n8
    Thomas aus NR

    Immer locker bleiben.


    Bei mir waren vor 2 Wochen 1,5 Liter zu flüssige Honigmasse durchs ganze Volk auf die Erde gelaufen.
    Hatte keinen Schieber drin... :roll:
    Merke: Flüssigfutter mit Möglichkeit auszulaufen --> Bodenschieber rein.


    Beim anschl. Bodenwechsel waren nur 50 bis 80 Bienen auf dem Gitter tot und verklebt und da habe ich auch keine Kamikaze Königin drin gefunden..
    (Vorher waren die Böden schon recht sauber gewesen)


    Wird schon passen bei dem bisschen Sirup.


    Gruß Thomas

    Hallo zusammen,


    hier mal einige Bilder von meinen selbstgebauten DWS.
    https://app.box.com/s/0nty5la35d6zx6tjf29pq1v7lvp42qd2


    Der ist so konzipiert, dass entweder 13 DN oder 10 Zander, Langstroth oder Dadant rein passen.
    Betrieben wird der mit einem Tapetenaböser vom Bauhaus. Ein Schmelzvorgang (bestücken, schmelzen, Rähmchen restsäubern) dauerte max. 30 min.


    Durch den Kugelhahn kann man den auch als Bottich benutzen und einen Paellabrenner unterstellen.
    So habe ich im Winter meine Rähmchen und Nordwaben in heißer Natronlauge gereinigt.


    Grüße Thomas

    Hallo Mark,


    habe eben eine Antwort von Herr Lang auf meine Lieferanfrage bekommen. Die Lieferung wurde mir nun für ca. Ostern zugesagt.
    Es gab und gibt Verzögerungen durch Krankheitsausfälle. Wie schon gesagt wurde, ist die Produktion von Bienenbeuten bei Seber und Lang ein Saisongeschäft.
    Das Hauptgeschäft sind halt die Paletten und Kisten.


    Also ich denke: abwarten, Tee trinken und den Ball flach halten.
    Neue lasierte oder gestrichene Holzbeuten sollen sowiso erst im Sommer bevölkert werden.
    Also noch genug Zeit.


    Grüße
    Thomas

    Hallo,


    hatte letzte Woche auch eine Mail bezüglich meiner Bestellung von Oktober an Herr Lang geschrieben. Damals hatte er mir auch den Sachverhalt mit dem Lagerbrand erklärt.
    Als Liefertermin hatte er mir damals Mitte Februar mitgeteilt. Nun wollte ich mal nachfragen, wie es mit der Lieferung und den Versandkosten aussieht. Habe leider auch keine Antwort bekommen...
    Ich hoffe ich bekomme meine 10er Dadantbeuten noch bis Mitte des Sommers.


    Der Kontakt mit Herr Lang war ansonsten immer gut.


    n8
    Thomas

    Hallo,


    bitte beim Link vom Spessartimker auf die Konsistenz der Honig-Puderzuckermasse achten.
    Mir sind erst am Sonntag bei 2 Völkern die kompletten Beutel durch die Völker auf die Erde gelaufen.
    Trotz kleinem Schnitt in dem Beutel und original Zusammenstellung der Masse.
    Jetzt gibts am Samstag eine Säuberungsaktion mit Bodenwechsel. Zum Glück war seit dem noch kein Flugwetter.


    Alles Gute aus NR
    Thomas