Beiträge von beegoodies

    wenn man vor der Behandlung die Milbenlast ermittelt hätte, könnte man auch abschätzen, ob die Behandlung erfolgreich war...

    Warte bis Anfang Dezember und mach dann die Winterbehandung.

    Die Borsten hauen die Wachsdeckel auf. Hast du dir mal das Produktvideo angesehen?
    Mit 3 Jahre alten Waben meinen die bestimmt auch bebrütete Waben. Dass die Kunststoffhärchen da nicht genug Power für haben, kann ich mir schon gut denken.
    Ist halt kein Kettenentdeckler, der würde auch blaue Finger machen...;)^^

    Das Entdecklungsergebnis des Videos lässt auch zu wünschen übrig.

    Der Abstand beim 50 kg Kübel vom oberen Auslauf bis zum Boden sind 42,5 cm.

    Nett von dir, aber genau das wollte ich eigentlich nicht wissen...;)

    Könnt Ihr bitte mal bei Gelegenheit den Abstand des oberen Ablaufs zur Oberkante des Abfüllers bei euren kleinen Kübeln (CFM, Siegerland) messen? Am besten von Oberkante Abfüller zu Oberkante Ablaufrohr.

    Als Sieb wird ein Lyson Kunststoffsieb oder ein Spitzsieb zum Einsatz kommen.

    Die Frage von el schnorro nach dem bodenebenen Ablauf ist auch interessant.


    Grüße Thomas

    Hallo, noch eine kleine Nachfrage...;)

    Könnt Ihr bitte mal bei Gelegenheit den Abstand des oberen Ablaufs zur Oberkante des Abfüllers bei euren kleinen Kübeln (CFM, Siegerland) messen? Am besten von Oberkante Abfüller zu Oberkante Ablaufrohr.
    Hintergrund ist der: Geller kann den Abfüllkübel von CFM nicht vertreiben. Dort gibt es den Abfüller nur von Siegerland... Ich vermute, dass der obere Ablauf bei dem CFM tiefer sitzt als bei dem Siegerland und somit die Überlaufgefahr geringer wäre.
    Wenn beide recht ähnlich vom Abstand her sind wäre der Hersteller egal und ich kann den Siegerland beim Geller holen und muss nicht den Abfüller separat bei CFM bestellen...

    Thx


    Wir verkaufen unseren Wasserkraftstrom gefühlt seit einer Ewigkeit für 7,6ct nix mit 30ct...

    Eigenstrom frei und der Überschuß wird verkauft. Es lohnt sich trotzdem etwas. Ist aber viel Arbeit und Zeitaufwand. Da ist PV oder Windkraft nicht so wartungsintensiv.

    Wir betreiben das Kraftwerk jetzt schon seit 45 Jahren. Alle hatten damals meinen Vater für verrückt erklärt mit Wasserkraft Strom erzeugen zu wollen (tss, tss, SpinnerÖkoSozenLehrer...). 2 Jahre später kam dann die Ölkrise...


    Eine Begrenzung der Laufzeit von Windkraftwerken ist auch totaler Mumpitz. Ich rede nicht von der Vergütung. Wenn die Anlagen dann abgebaut werden und ein riesiges Betonfundament im Acker zurückbleibt... Warum sollten die Fundamente und Kraftwerke nicht länger genutzt werden? In Deutschland gibt es wesentlich ältere Autobahnbrücken und die werden noch befahren...


    Ich kann die Leute nicht verstehen, die immer sagen dies geht nicht und das ist auch schlecht für xy.

    Wenn man dann hier liest, die einzige gangbare Alternative sei Atomstrom...<X
    Alle die Atomstrom befürworten, sollten doch Ihren Anteil am Atommüll bei sich im Keller für Millionen von Jahren sicher verwahren...


    Wir müssen Prioritäten setzen. Was ist uns wichtig? Die Zukunft und das Wohl unserer Kinder? Luft, Wasser, Nahrung, Frieden? Oder doch lieber mit 200 über die Autobahn brettern, die Kinder mit dem SUV zur Kita fahren (oder den Hund zum Kacken), immer pikobello Obst und Gemüse (zu jeder Jahreszeit und in Plastik) oder virtuelle Währungen erzeugen und 4K Streaming...

    Wir verlieren unsere Bodenhaftung und werden vom Sturm weggefegt werden.

    als ich noch Zimmermann war, hatte ich mir eine Makita DP4700 zum Spax schrauben zugelegt. Mein Vater hatte die sich umgehend zum Honig rühren unter den Nagel gerissen, als er gesehen hat, wie viel Power die hat.

    Das Gerät nutze ich heute immer noch. Enorm Kraft, sehr feine Einstellung der Geschwindigkeit möglich. Ich kann die nur empfehlen. 230V sind halt 230V. Da kommt kein Akku mit.

    Hallo,

    ich denke ich gehe 2021 auch in Richtung 2x150l Klärfass.

    Für den momentanen Melithermeinsatz werde ich mir einen kleinen Siegerlandkübel mit 2tem Hahn kaufen. Schaden tut es nicht und das sind nur 20€ Unterschied zum Standardkübel. Dazu hole ich mir dann noch testweise ein starres 30cm Einhängesieb von Lyson. Mal schauen, evtl. klappt es ja, wenn nicht habe ich nur ca. 40 Tacken in den Sand gesetzt.
    Der Honig Wachs Separator ist schon eine andere Liga, auch preislich...;)


    Grüße Thomas

    Das Gewicht nach der links&rechts -Wiegemethode liegt also 2 kg über dem nach der anderen, wahrscheinlich genaueren Methode geschätzten Gewicht.

    Schätzen ist wahrscheinlich genauer als messen... 😉


    Im Weiteren entspricht es nicht meiner Erfahrung.

    Die Wiegemethode ermittelt durch die Schwerpunktverschiebung, wenn überhaupt weniger, nicht mehr Gewicht.

    Voraussetzung: es muss nach oben und nicht schräg nach oben gewogen werden. Die Beute nur etwas bei der Messung einer Seite anheben.


    Wiegen mit Personenwaage

    Musst die Beuten dann nur auf der Waage ins Gleichgewicht bringen.