Beiträge von beeg

    Schon seit 2 jahren sind sie leer, kein grund zum außerordentlichen erfreuen!! ;)


    Aber sicher sei es dir gegönnt!!

    Aber Fluglöcher offen. :cursing:

    Für das Foto absichtlich aufgemacht!

    Jeder gewissenhafter, ordentlicher imker, hat die löcher geschlossen! :)

    Sehr gut aufgepasst! ;)

    So und was soll ich jetzt genau damit anfangen?

    Dass ich wohl zu niedrig bin kann ich mir fast denken, richtig hilfreich waren die Bemerkungen nicht.

    Sorry! :)


    Ich würde einfach sagen, alles was unter dem Beespace ist, wird fest gebaut.

    Es ist zudem nach wie vor nicht klar, was du bauen willst.

    Ich baue meine Kisten auch selbst, allerdings eine Großraumkiste, auch nach vorgegebenen Maßen.


    Wie gesagt, der Abstand von weniger als 6mm würde mir zu denken geben.

    Nichts für ungut!

    Hallo zusammen,


    habe da mal ne blöde Frage.

    Ich baue mir meine Beuten selber....

    Geigelei!!! ;)


    im Moment habe ich nur 4-5mm. Ist das zu wenig?

    Offensichtlich zweizargig.

    Vermutlich bist du bei dem Abstand schneller mit den Durchsichten fertig, weil du das untere Rähmchen mit der oberen mit raus ziehst!!:)

    Zug ist abgefahren. Entweder sie kommen durch, oder nicht. Dein Varroamanagement war nicht gut. Warum und wieso kann ich Dir nicht sagen, aber empirisch isses bewiesen :)


    Ich würde bei Brutfreiheit behandeln, und mir für nächstes Jahr was anderes vornehmen. Passiert, Kopf hoch. Vermutlich kommen sie auch lässig durch den Winter. Viel Schaden richten die Milben jetzt nicht an. Ich drücke die Daumen!

    Welch bezaubernder Beitrag, ich bin entzückt!! ;)

    Wo Rase Recht hat, hat er nunmal Recht - meine Meinung -

    Ich kann nichts Gegenteiliges an meinem Beitrag erkennen. 👍

    Zug ist abgefahren. Entweder sie kommen durch, oder nicht. Dein Varroamanagement war nicht gut. Warum und wieso kann ich Dir nicht sagen, aber empirisch isses bewiesen :)


    Ich würde bei Brutfreiheit behandeln, und mir für nächstes Jahr was anderes vornehmen. Passiert, Kopf hoch. Vermutlich kommen sie auch lässig durch den Winter. Viel Schaden richten die Milben jetzt nicht an. Ich drücke die Daumen!

    Welch bezaubernder Beitrag, ich bin entzückt!! ;)


    Das Zusammenspiel von FB ( ich habe/nutze es auch nicht)und einer individuellen HP ist vermutlich die optimal Lösung. So wie happygerd es formuliert. Werbewirksam auf FB ohne großes zutun, bis auf einige selbst geschossenen Bilder hie und da und weiteren Details bzw Infos auf der eigenen HP.


    Naja, erst mal muss die Imkerei laufen! ;)

    ja, touché! :thumbup:


    Trotzdem kaputt, und in der Handhabung nicht mehr ergonomisch, aber ja, man kann natürlich auch einen dicken Lederhandschuh (Rind, Ziege,...) über ziehen, um sich nicht die Hand zu verbrühen. Aber wann will man auch Tapeten von der Wand abbekommen! ;)

    .


    Ein simples Loch in die Tonne oder Kiste bohren/schneiden und den abgeschnittenen Schlauch in die Tonne/Kiste stecken reicht auch, um den Dampf abzulassen und die Waben zu schmelzen.


    simple Grüsse, Robert

    Simplicity is the best, aber nicht jeder möchte irgendwas zerlegen, nur um ein Ziel zu verfolgen bzw zu erreichen. Leben und leben lassen und selbstverständlich erhalten. Letzteres ist der Antrieb für einen vermeintlichen Antrieb, Lösungen herbei zuführen. Einfach Schlauch zerschneiden und durch ein Loch stopfen ist zu einfach und in der derzeitigen wegwerf Mentalität leider immer sehr und massig usus.

    Selbiges gilt für Lebewesen , egal welcher Gattung, in unserem speziellen Fall, der Biene. Leben und leben lassen.