Beiträge von beeg

    Hallo,


    bin ein "Jungimker" noch ohne Volk.
    Die ersten zwei werde ich voraussichtlich, je nach Wetterlage, Ende März, Anfang April erhalten.


    Hier im Norden ist die gängige Beute, die Segeberger in Styropor, ich jedoch habe mich schon gleich zu Beginn meines Interesses an den Biene
    für Dadant entschieden und möchte das entsprechend auch so beibehalten.


    Jetzt, da ich wieder im Imkermarkt stöberte, dachte ich, ob es grundsätzlich nicht möglich ist, aus einem Volk in einer Segeberger Beute "einfach" zwei Völker zu "machen".
    Hört sich vielleicht sehr unbedarft an, aber wäre es nicht grundsätzlich möglich? Das erste Jahr ist dann sicherlich nicht ertragsreich, wäre aber so dramatisch nicht. Ich möchte
    erst einmal Völker haben, sie wachsen und gedeihen sehen, Erfahrungen sammeln und dies mit Dadant.


    An diesen GEdanken bin ich nur gestoßen, weil hier im Norden lediglich (fast ausschließlich) DNM im Umlauf ist und ich, wie oben bereits angeführt, mit Dadant arbeiten möchte.
    Mein Vorhaben in diesem Zusammen ist, wie ich in einigen Beiträgen hier schon gelesen habe, den DNM Rähmchen, die Ohren abzusägen und in die Dadant ein zu schrauben.


    Ich bin für konstruktive Mitteilungen sehr dankbar, bitte dies ohne eine Für oder Wider Debatte meines Vorhabens vom Zaun zu brechen.


    Herzlichst!

    Hallo Michi,
    pass auf hier: Auch wenn die Schrauben auf dem Bild wunderbar glänzen, steht nirgens etwas von V4A!
    Es wird sich also unbedingt um verzinkte Schrauben handeln. Und diese fließen dir förmlich weg, sobald du irgendwelche Säuren einbringst.


    Daher würde ich vorschlagen, dass du diese ->hier nimmst. Die sind säurefest - und kosten nicht einmal die Hälfte... :daumen:


    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    DOMMY


    Moin DOMMY,


    dein Link funktioniert nicht, bitte noch einmal kurz bearbeiten.:-(
    Thx.

    Danke an alle, die sich einer konstruktiven Antwort bemüht haben.

    Habe mit dem Verkäufer Rücksprache gehalten, der sagt, dass die Bretter lang genug getrocknet sind und durchaus direkt
    aufeinander gestapelt werden können.


    holzwurm , Hans 1.! Auch dir danke, für die Info und der Belustigung am Heiligen Sonntag Morgen! ;)

    Moin,
    ich habe weymoutsbretter gekauft.
    Mein Vorhaben ist Dadant Beuten zu bauen.
    Meine Frage nun, wie ich die übrigen Bretter lagere. Die Mehrzahl der Bretter sind im Schuppen. Habe sie allerdings direkt aufeinander gestapelt, so dass mir erst heute morgen durch den Kopf ging, ob es nicht sinnvoller ist, die Bretter mit zwischen Raum zu lagern, also mit leisten dazwischen.
    Ich neige zu letzterem, aber eine oder mehrere Meinungwären sehr hilfreich ehe ich alles wieder umräume.
    Thx