Beiträge von SK-Honig

    Den Schwarm, den ich letzte Woche 2x einfangen musste (siehe Beitrag 2. Mai 2019) , war doch meiner!

    :(

    Warum es geschwärmt ist, ist mir ein Rätzel! Es war nicht wirklich stark, der Drohnenrahmen wurde nicht ausgebaut und den HR hat es ignoriert. Es war ein Zander 1,5 Volk, dass gerade mal 5 Waben belegte!

    Jetzt ist es ein trauriger Rest auf gerade mal 2 Rähmchen! Zwei Zellen habe ich gefunden, eine war schön unten geöffnet und die andere ausgebissen!


    Durch das schlechte Wetter bei uns, habe ich meine Schwarmkontrolle auf 9 Tage ausdehnt!

    Das Ergebnis war, dass 3 Völker verdeckelte Schwarmzellen hatten, aber die Kös noch da waren.

    Bei einem Volk gab es keine jüngste Brut mehr, deshalb habe ich einen Königinnenableger gemacht.

    Beim Rest habe ich Zellen gebrochen und hoffe, dass das noch rechtzeitig war!


    Susanna

    Naja,

    hast du 2 Völker und verlierst 1, dann ist das schon ein Verlust von 50%!


    oder


    hast du nur 1 Volk und verlierst das, sind das 100%!


    Ich kenne sehr viele mit nur 1 oder 2 Völker und die erhöhen dann das Ergebnis deutlich!

    Ich durfte heute auch einen Schwarm in meinem Garten einfangen, allerdings mit Hindernissen!


    Er hing in Holunderbusch in ca. 3-4m Höhe über den Zaun in den Nachbargarten.

    Alles war vorbereitet: Beute, Wasserspritzer, Gartenschere, großer Eimer.

    Dann meinen Sohn zum Leiter tragen und Sachen reichen geholt.

    Alles verlief prima, Äste abgeschnitten in Eimer getan und dann in die Beute.

    Doch dann beim aufräumen der schweren Leiter stoplerte mein Sohn und knickte in unseren sehr naturbelassenen unebenen und steilen Garten um.

    Wir dann schnell zum Arzt bevor der zu macht. Zum Glück nichts gebrochen aber eine starke Bänderdehnung! Er läuft jetzt mit Krücken!

    Dann ging hier ein gewaltiges Gewitter nieder. Ich noch schnell zur Schwarmbeute um die Blechhaube drüber zu stülpen.

    Da war die Kiste leer und der Schwarm hing wieder im Holunderbusch!

    Mittler Weile schüttete es. Als das Gewitter vorbei war hing der Schwarm immer noch dort und lies sich von mir einfangen!

    Dieses Mal war er aber viel schwerer!


    Fazit:

    Die meisten Unfälle passieren beim Schwarmfang!

    Nach Regen wiegen die Schwärme 3kg!


    Susanna

    Morgen sind es 2 Wochen vor denen ich die ersten 1-Wabenableger gebildet habe.

    Bist du dir ganz sicher, dass noch keine Prinzessin im Altvolk geschlüpft ist?


    Die Bienen nehmen ja bei Nachschaffung nicht immer die jüngsten Larven und somit ist es durchaus möglich, dass du schon eine neue hast!

    3 Tage Ei - 5 Larve - 8 verdeckelt, das würde heißen, wenn sie wirklich eine allerjüngste Larve genommen haben, dann schlüpft diese heute, sollten sie aber eine ältere genommen haben, was sehr wahrscheinlich ist, hast du bereits eine geschlüpfte im Volk!!!!


    Susanna

    Weil ich meinen 2.Honigraum aufsetze bevor im 1.HR alles verdeckelt ist!

    So können sie in Ruhe verdeckeln und weiter oben bauen!


    Warum sollen die Bienen nach oben zum verdeckeln , wenn es darunter genug zum Arbeiten gibt und es genug Platz für den neuen Honig hat?


    Aber ich habe auch keine Massentracht wie Raps, sodass ich auch keine 2 HR voll bekomme!


    Susanna

    Also nicht wundern, wenn die TBE auch mal nicht funktioniert, weil der Pollenvorrat weg ist.

    Das kann ich von 2018 bestätigen! Meine TBE Völker haben sich schlecht entwickelt, sind schwach in und aus dem Winter gekommen und sind immer noch hinterher, aber so langsam wird es was!


    Die Ableger haben sich gut entwickelt, aber das war ja auch im Mai. Davor hatte ich allerdings auch mit dem verpollten Brutraum zu kämpfen, sodass ich zur Ablegerbildung dann genug Pollenwaben hatte.


    Hier nachzulesen:

    Zuviel Pollen!


    Susanna


    Hallo Andreas,


    ich glaube du hast mich missverstanden bzw. ich habe mich falsch ausgedrückt!

    Deinen Beitrag habe ich nur deshalb so zitiert, um darauf hinzuweisen, wie das bei uns hier in Stuttgart gerade lief!


    Es ist unser 1.AFB - Ausbruch! Veröffentlicht wurde es nur im Amtsblatt und im Nachbarlandkreis. Die Imker wurden über die Vereine informiert. Sonst gab es keinerlei Berichte.

    Die Standortsuche für die Völker wird immer schwieriger und so mancher Anfänger hat da wirklich Probleme! Natürlich kann sich ein früheres ok auch mal ändern!

    Ich persönlich würde das nicht an Vereinsgebunden oder Freier Imker festmachen wollen… es soll auch Vereinsimker geben, die als schwarmverhindernde Maßnahme ein Mäusegitter zur Schwarmverhinderung während des Urlaubs für gut erachten.

    Da hast du völlig recht!

    Ich sage nicht, dass im Verein alles besser ist, sonder es geht um Fortbildung aller Imker!


    Viele Grüße


    Susanna

    Nachweis der Fachkunde entweder durch Absolvierung eines Einsteigerkurse oder Ausbildung
    Anmeldung beim Veterinäramt
    Einverständniserklärung diverser Nachbarn
    Mitgliedschaft im Landesverband Berlin

    Für mich sind das alles Dinge, die ich für richtig und sinnvoll erachte, wenn ich mit der Bienenhaltung beginne.

    Das sollte meiner Meinung nach selbstverständlich sein, schon im eigenen Interesse!


    Ich will das mal an einem Beispiel zeigen:

    Anmeldung beim Veterinäramt

    Bei uns gab es jetzt den 1.AFB-Fall. Unser Vet hatte genug damit zu tun die neuen Anträge aufzunehmen! Plötzlich gab es viele Neuimker! Komisch!


    Mitgliedschaft im Landesverband Berlin

    Mitgliedschaft im Verein/Landesverband:

    Auch hier gab es viele Imker, die nicht erreicht wurden, weil sie die Inforundmail vom Verein über den AFB-Fall nicht erhalten haben! Wie auch, sie sind ja freie Imker!

    Bei uns war der Vet bei der Monatsveranstaltung und hat aufgeklärt!


    Einverständniserklärung diverser Nachbarn

    Auch das erachte ich als sinnvoll, gerade bei uns der Stadt Ich kenne einige Anfänger, wo die Nachbarn was gegen die Bienenhaltung haben und jetzt die Bienen des Friedenswillen weg müssen!


    Allerdings halte ich von einen Bienenführerschein als Zwang nichts, denn so werden einige doch ganz ins unbekannte verschwinden!


    Für mich wäre ein gutes Angebot von Anfängerschulungen und Weiterbildung sehr wichtig!

    Das was im Moment angeboten wird reicht bei weitem nicht aus!

    Schulungen für neuen Mitarbeitern , die Kurse halten wollen, finden so gut wie gar nicht statt. Stattdessen gibt jeder das weiter, wie er es halt macht und oft sind das Dinge die so gar nicht mehr aktuell sind z.B. Drohnenwaben für die Vögel aufhängen (Bitte nicht machen, verboten!)

    Auch Anschauungsmaterial steht kaum zur Verfügung. Ich musste mir alles mühsam selbst zusammen suchen.

    Dabei bin ich auf folgende Institute gestoßen, mit dessen Unterlagen ich gerne arbeite und weitergebe:

    -- Bieneninstitut Kirchhain

    -- Bieneninstitut Veitshöchheim

    -- teilweise auch Liebig und Aumeier


    Lange Rede - kurzer Sinn:

    Von einem Führerschein bin ich nicht überzeugt, dafür sollte mehr für die Ausbildung neuer Ausbilder und Anfänger unternommen werden!


    Susanna

    Hallo Duft,


    bei uns bringt der Käufer seine eigene Beute mit und die Rähmchen werden umgesetzt.

    Ich verkaufe doch nicht jedes Jahr mein Beuten, um dann wieder neue kaufen zu müssen!

    Auch werden keine leeren Rähmchen getauscht. Zanderrähmchen ist nicht gleich Zanderrähmchen!


    Für einen Imkerkurs wird es dieses Jahr wohl zu spät sein! Bei uns starten die schon im Januar mit einem Theorietag und dann geht es ab März monatlich weiter! Deshalb auch mein Rat, wende dich an den örtlichen Verein. Du kannst da einfach unverbindlich mal vorbei schauen!


    Woher bekommt ihr den Ableger? Oft kann euch da der Verein auch weiterhelfen!


    Susanna

    In Vollschutz, zügig und ruhig mit viel Rauch! Bei Regen brauchst du noch jemand, der den Regenschirm hält!


    Den Tread kann man schließen, die Frage wurde von mir ja jetzt beantwortet!

    Gelernt dabei: nix!


    Aber vielleicht kann man sich die Schwarmkontrolle eben auch sparen, weil es gar nicht nörig ist und man muss erst mal die Zusammenhänge erkennen!!


    Susanna