Beiträge von Hadeka

    max: :daumen:


    Verschwörungstheorien...


    hoffentlich wird aus diesem thread nicht mal irgendwo was zitiert, wo wir das nicht haben möchten.


    Schönen Mai Euch allen.


    Grüße
    hadeka


    Wie dem auch sei. Ich hoffe, dass diejenigen erwischt werden. Und unser bestehendes Rechtssystem angewendet wird.


    Gruss David


    Absolute Zustimmung (und auch Verständnis für den Groll) :cool:


    Grüße
    hadeka

    Hallo Bienenbock und Hannes,
    geht´s noch? Scharia und Nagelbretter vergraben, Selbstschussanlagen? Wo kommt Ihr denn her?!!!


    Klar ist das wirklich sch****, aber das ist es auch, wenn einer Fahrerflucht begeht oder im Supermarkt klaut.
    Ich bin aber der Meinung, wir haben für alles passende Strafen. Die müssen nur angewendet werden und dazu muss
    man den Täter erst haben.


    Seid dankbar für unser Rechtssystem, ich möchte kein anderes haben. Und Selbstjustiz gleich zweimal nicht.
    Eure Vorschläge würden zu Anarchie und Chaos führen, denkt mal drüber nach.


    Gruß
    hadeka

    Michael: und wenn die Späne nu vielleicht am Ende vom Schaber sind? :eek:
    Nein, Späßle gmacht, Du hast schon recht, an das hab ich gar nicht gedacht.


    Remstalimker: Mann, jetzt muss ich doch wieder überlegen, der Liter Farbe kostet ja nur 25€, verdammt... :wink:
    ... ach nein, ich glaub ich kauf doch lieber Seramis und Geranien ( wunderschön roter Pollen übrigens!) für mein antikes Stück.
    Trotzdem danke für die Option.:daumen:


    Grüße
    Roland

    ok, ich sehe, die Idee ist nicht sooo toll. Sonst hätte das bestimmt schon der ein oder andere vor mir getan.
    Streiche Plan B und spare für Edelstahl. Aber dann gleich was g'scheits :wink:


    Danke, mehr Infos brauch ich dazu dann gar nicht mehr. Ihr habt mir wirklich geholfen, ganz ernst gemeint.


    Schönen Abend Euch


    Grüße
    Roland

    hallo Kruppi,


    guter Tip, danke. Und der Preis ist echt ok. Nur habe ich so ein altes Teil hier schon rumstehen, das mir zum Blumen rein pflanzen zu schade ist.
    Kesseldurchmesser 63cm ist doch eigentlich grundsätzlich vorteilhafter als 50, oder?


    Vorbeugend möchte ich noch erwähnen, dass ich die Suchefunktion schon bemüht habe... :cool:


    Mir wäre halt genau dieses alte "Trumm" von der Qualität und Größe her recht, deswegen meine Überlegung.


    Grüße
    Roland

    Hallo liebe Experten,


    ich hatte da gerade eine Idee und möchte Euch jetzt fragen, was Ihr davon haltet.


    Könnte man den Kessel einer alten Honigschleuder (Blech) durch eine Pulverbeschichtung wieder nutzbar machen? Die Oberfläche wäre
    dann ja aus Kunststoff.


    Ist das denkbar?
    Gibt es damit Erfahrungen?
    Oder Spinnerei?
    Was spricht dagegen?


    Für Eure Antworten im Voraus schonmal vielen Dank.


    Grüße
    Roland

    Hallo Fred,
    ich gebe dir in allen Punkten recht. Aber solange Himbeeren im Januar gekauft werden, werden auch welche rangeschafft, der Kunde ist König.


    Ich sehe als Optimist zuerst mal die Tendenz zum besseren. Rewe oder Kaufland haben z.b. schon seit längerer Zeit regionale Produkte im Sortiment, auch Honig von Imkern aus der Umgebung. Bei Schwartau finde ich gut, dass denen die Erzeugung ihrer Rohstoffe bewusst ist und sie da aktiv werden.


    Deswegen von mir dazu erstmal ein "gefällt mir".



    grüße
    Roland

    Back from "5 Seidlas Steig"...


    kein Schnaps, kein Wegseidla und nur eins von den 5, dafür das beste: dunkles Export von der Klosterbrauerei Weißenohe - sagenhaftes Bier!
    Grund: ich Chef vom Shuttle, VW T4 Multivelle :cool:


    War aber wirklich richtig schön, auch ohne richtig Sonne.
    Danke Maxikaner für die guten Tips, vielleicht beim nächsten mal :daumen:


    Grüße
    hadeka

    Das rundet das Bild doch gut ab, in mehrfacher Hinsicht.


    Erstens in Bezug auf die Handhabung der Fluglochgröße und des Varroaschiebers.
    Zweitens in Bezug auf Franken, denn Mittelfranken ist auch sehr schön. Morgen streifen wir Euch fast am nördlichen Rand,
    wir gehen Bierwandern in der Gegend Eggloffstein-Gräfenberg :daumen:


    OT, aber interessant: heute habe ich an einem großen Efeu in der Stadt (Bayreuth) recht viele Bienen gesehen, da war
    wirklich richtig Betrieb.


    Schönes Wochenende an Luffi und den Rest!


    hadeka

    Lecker_kuchen


    servus, ich find deinen Nick schonmal sehr cool :)


    Wenn ich das richtig verstehe, dann ist beim Übergang zur kalten Jahreszeit offener Gitterboden gut, damit die Damen rechtzeitig auf Winterbetrieb umstellen (weniger Bruttätigkeit) und im Frühjahr Wärmebrett rein, damit schnell durchgestartet wird und die Wärme dann besser im Kasten bleibt. Richtig?


    Unser Wetter ist schon deutich rauher als in Mainfranken. Deswegen gibt´s bei uns keinen Wein, nur Bier... das reift überall. ;)


    Danke, dass Du Deine Überlegungen hier teilst!


    Grüße aus Bier- nach Weinfranken
    hadeka