Beiträge von Braun258

    Hallo,

    ich habe gerade erfahren das "Sie" Rechtskräftig verurteilt wurde wegen Betruges.

    allerdings hatte ich mir erhofft das damit auch meine Vorauszahlung zu mir zurückkommt.

    Staatsanwaltschaft sagt aber ich müsste jetzt nochmal zivilrechtlich gegen sie vorgehen.


    Habt ihr Kontaktdaten von Ihr? würde es gern nochmal außergerichtlich versuchen.

    Hallo,


    Ich will auch noch einen Beitrag leisten.
    Ich habe Anfang Juli mit einer Lieferzeit von 4 bis 6 Wochen (das wusste ich im Vorfeld) 2 Magazine und etwas Kleinzeug bestellt und bezahlt da nur Vorkasse funktionieren würde.
    Trotz mehrmaliger E-Mails und einem Telefonat habe ich bis heute keine Lieferung. Das sind jetzt 10 Wochen mehr als in der Bestellbestätigung also insgesamt 16 Wochen!!!
    Also bislang muss ich sagen funktioniert bei diesem Hersteller nichts, außer dass mein Geld jetzt bei ihm ist.


    Und bis ich meine Ware nicht erhalten habe kann ich jedem nur abraten dort zu bestellen.


    Grüße


    Braun258

    Hi,


    mal ne kurze Zwischenfrage. Wir haben bis jetzt nur Schwärme einlogiert. Da das aber immer ein Risiko ist und wir noch Platz für 6 Völker haben würde ich gern einen oder mehr Ableger bilden.
    Aktueller Stand ist das wir beginnende Tracht haben und 1 sehr starkes, 4 normal starke und ein schwaches Volk haben.


    wie gehe ich am besten im WKZ vor?
    Ich hätte einfach aus 3 oder 4 Völkern je eine Brutwaben in verschiedenen Stadien (stifte bis "fast schlupf") genommen und dazu einige Arbeiterinnen (aus nur einem Volk) gekehrt.
    Dazu noch eine Honigwabe und eine Wasserwabe. Königin würde ich entweder KEINE dazu geben oder Eine aus einem starken Volk damit sich dieses eine neue Königin schafft.
    Und Flugloch verengen ist klar. Das Ganze muss allerdings am Stand passieren.


    Kann man das so machen, oder ist das komplett falsch?


    Ich hoffe das die WKZ Imker hier helfen können.


    Grüße Paul

    Hallo


    jetzt muss ich mich auch mal zu Wort melden.
    Ich und meine Imkerkollegin Imkern seit nun mehr 3 Jahren in Orginalen Kuntzsch Zwillingen (Fa. Thien).
    Das erste Jahr war ein Komplettes Lehrjahr (wir beide waren unerfahren und hatten zu wenige Völker zu spät im Jahr bekommen.


    Dieses Jahr sieht es schon sehr gut aus. Zum Thema damit würde ich nicht mehr Imkern --> gebt mir bescheid ich hol die Beuten ab.
    Wir kommen sehr gut mit den Beuten zurecht schon allein die Rückenbelastung ist deutlich geringer (wir können beide nicht sonderlich schwer heben).
    Und die HBB stellt man doch eher geschützt auf (Bienenhaus oder überdachter Freistand) wodurch man immer am Volk arbeiten kann. Wir sind beide berufstätig und haben nicht immer dann zeit wenn schönes Wetter ist. Und Magazine öffnet sicher keiner bei Regen, oder?


    Dennoch überlegen wir ob wir uns ein oder zwei Magazine anzuschaffen nur um besser vergleichen zu können.


    Also wer im Raum Dresden noch Kuntzschbeuten hat und die loswerden will bitte melden.


    übrigens danke für den Link zu Imkerfragen, sehr interessant.